Der Vorstellungs-Thread

Vorstellung/who-is-who, Links, eBay-Gelaber und Allgemeines kommt hier rein...
Benutzeravatar
Commander
Beiträge: 1231
Registriert: So 12. Mai 2013, 11:23
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Der Vorstellungs-Thread

Beitrag von Commander »

Klar sag Bescheid dann mach ich Platz , dicken Pulli an da ich meine Bahn in der Garage habe und dort nur bei Bedarf heize.
"Bunt ist das Dasein und granatenstark"
S.U.G.

Rivalson
Beiträge: 4
Registriert: Mo 22. Mär 2021, 19:01

Re: Der Vorstellungs-Thread

Beitrag von Rivalson »

Hallo,
dann will ich mich hier auch einmal vorstellen und etwas von meiner Servogeschichte erzählen.
Ich bin der Michael bin gerade 51 geworden und komme aus Emsdetten im Münsterland.
Angefangen hat das Servofieber, wie bei vielen hier, im Kindesalter.
Allerdings habe ich dann zu Weihnachten erstmal eine TCR geschenkt bekommen. Leider war das zu der Zeit bei uns nur ein Frauenhaushalt. Oma und Mutter. Vater und Opa sind leider viel zu früh von uns gegangen. Daher hat wahrscheinlich eher der Preis anstatt die Qualität das Geschenk ausgesucht.
1984 dann, habe ich bei einem Freund die Carrera Servo 140 kennen gelernt. Wir hatten einen Heiden Spass.
Irgendwann um 1992 rum sind wir dann, meine Frau und ich in eine größere Wohnung gezogen. Was soll ich sagen?
Da war ein Zimmer über. Und so hat mich der Wahn dann gepackt. Die erste eigene Bahn war dann die Avus Grundpackung. Und natürlich kämmen dann noch ein paar Schienen und Autos dazu. Und natürlich Unmengen an Bürstenschleifern. Leider gab es zu der Zeit noch nicht wirklich eBay.
Die Bahn musste dann aber schon bald wieder abgebaut werden, da das Zimmer für den kommenden Nachwuchs gebraucht wurde.
Aber das Fieber blieb.
2005 dann, der Nachwuchs war mittlerweile 11 Jahr alt, wurde die alte Bahn 2 Wochen um Weihnachten wieder aufgebaut. Meine beiden Jungs hatten Spass, ...und ich natürlich auch.
Und hier kam dann auch eBay ins Spiel. Da würde dann einiges über die Jahre ersteigert. So habe ich dann auch die ersten V1 kennen gelernt. Was für ein Unterschied zu den V3 Abflug-Autos.
Da ich aber selbstständig in der Gastronomie bin wurde die Bahn die nächsten Jahre immer nur für 2 Wochen in unserm Weihnachtsurlaub in unserm kleinen Saal aufgebaut. Ansonsten war kein Platz zur Verfügung.
Dafür wurde sie dann allerdings Recht groß aufgebaut, und ich war froh, dass das Biest irgendwie lief. Zu der Zeit habe ich mich natürlich schon ein bisschen auf euren Internetseiten schlau gemacht, aber für großartige Sachen fehlte dann natürlich schlichtweg die Zeit.
.......und dann kam im November der lockdown. Die Bahn steht jetzt schon fast 5 Monate, und es kamen die ersten richtigen Basteleien dazu. Karossenumbau, Boxengasse, 6 Hindis auf der Bahn zum fahren bringen, und natürlich die Wägelchen Mal richtig optimieren und zum Laufen bringen.
So hatte bzw. hat der lockdown für mich als Gastronom auch eine kleine positive Seite.
Da ich jetzt im Sommer in unserer Wohnung nun auch wieder ein eigenes Zimmer bekomme, und so die Bahn zeitlich unbegrenzt aufbauen kann, dachte ich es wird Zeit sich vom stillen Forums Mitleser zum Forums Mitglied zu bekennen. Vor allem auch weil ich sehr interessiert an dem Digital System von David bin.
Allerdings, wenn ich so sehe, was da an Elektronik verbaut wird, und worüber ihr euch an Elektronik so unterhaltet, da wird's mir schwindelig. Da habe ich überhaupt keine Ahnung von. Ich bin froh, dass ich zusätzliche Einspeisungen und die Autos zusammen gelötet bekomme. Das selbe gilt für mich für die STZ Box von Helmut. Da würde ich mich niemals dran wagen.
So, ich denke ich hab hier jetzt erstmals genug geschrieben, und bedanke mich schon Mal für die Aufnahme ins Forum.

.....und hier nochmal ein Bild von meinem diesjährigen Aufbau. Der ist mittlerweile aber schon wieder ein wenig anders. Sind jetzt mehr Kurven drin, da die Fahrzeuge jetzt durch Optimierung auch besser Fahren.

Michael
Dateianhänge
IMG_20210224_153036.jpg
IMG_20210224_153057.jpg

Benutzeravatar
Massagejens
Beiträge: 809
Registriert: So 12. Mai 2013, 14:15
Wohnort: Lünen

Re: Der Vorstellungs-Thread

Beitrag von Massagejens »

Moin Michael ,
Dann mal herzlich willkommen als Servo begeisterter
:prost:
Schöne Geschichte ! Krasse Bahn..
Emsdetten ist ja quasi umme Ecke... von Lünen-Süd aus :keule:

wenn’s möglich ist schreit das nach einem Treffen..

Jens grüßt aus der ...
Bild
Servo Team Westfalen -
Team des deutschen Servo 140 Meisters 2018

Benutzeravatar
oerk
Administrator
Beiträge: 5028
Registriert: Di 23. Apr 2013, 23:36
Wohnort: Fürstenzell
Kontaktdaten:

Re: Der Vorstellungs-Thread

Beitrag von oerk »

Hallo Michael,

sehr schöne Vorstellung und gut, dass der Lockdown wenigstens für manche seine guten Seiten hat.

Hat mir sehr gefallen!

Grüße,
Stefan
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.

bert.50
Beiträge: 99
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 11:35

Re: Der Vorstellungs-Thread

Beitrag von bert.50 »

Herzlich Willkommen, Michael!

Danke für's Teilhaben lassen an Deiner Geschichte mit Servo :) .
Deine Bahn ist gewaltig!!! Wie lange dauert da denn eine einzige Runde :confused: ? Erinnert mich irgendwie an den Nürburgring, wenn man an einer Streckenstelle steht und es gefühlt ewig dauert, bis ein und dasselbe Auto wieder mal vorbeikommt... :lol2:

Weiter viel Spaß!

Rivalson
Beiträge: 4
Registriert: Mo 22. Mär 2021, 19:01

Re: Der Vorstellungs-Thread

Beitrag von Rivalson »

Massagejens hat geschrieben:
Mo 22. Mär 2021, 21:51
Moin Michael ,
Dann mal herzlich willkommen als Servo begeisterter
:prost:
Schöne Geschichte ! Krasse Bahn..
Emsdetten ist ja quasi umme Ecke... von Lünen-Süd aus :keule:

wenn’s möglich ist schreit das nach einem Treffen..

Jens grüßt aus der ...
Ja. Dem würde nichts im Wege stehen. ....... außer Corona vielleicht 😉
Auf die großen Treffen in Homberg werde ich die nächsten Jahre leider nicht kommen können, da mir meine Arbeitszeiten da einen Strich durch die Rechnung machen.
Das Nord West Event sollte aber möglich sein. Wenigstens für Vormittag und Nachmittag. Schließlich liegt Ibbenbüren ja nur 20 Minuten von uns entfernt.
Über ein privates Treffen müsste man sich dann Mal unterhalten. :waving:

Rivalson
Beiträge: 4
Registriert: Mo 22. Mär 2021, 19:01

Re: Der Vorstellungs-Thread

Beitrag von Rivalson »

bert.50 hat geschrieben:
Mo 22. Mär 2021, 23:45
Herzlich Willkommen, Michael!

Danke für's Teilhaben lassen an Deiner Geschichte mit Servo :) .
Deine Bahn ist gewaltig!!! Wie lange dauert da denn eine einzige Runde :confused: ? Erinnert mich irgendwie an den Nürburgring, wenn man an einer Streckenstelle steht und es gefühlt ewig dauert, bis ein und dasselbe Auto wieder mal vorbeikommt... :lol2:

Weiter viel Spaß!
Die Bestzeit liegt im Moment bei 56:42 sek.
Also schneller wie die Nordschleife 😁
Da liegt ja die Bestzeit so bei 5:20 Minuten.
Aber wenn ihr mit euren fein gemachten Wagen kommen würdet, hatte die Bestzeit mich lange Bestand. In der Beziehung muss ich mich hier noch viel einlesen und rumprobieren. :waving:
Michael

Benutzeravatar
benji
Beiträge: 198
Registriert: Di 28. Mai 2013, 21:24
Wohnort: Haarlem

Re: Der Vorstellungs-Thread

Beitrag von benji »

Was ein supertolle Grossen Bahn. Respekt aus Holland :anbeten:
Er übertrifft bestimmt meinen Bahn in Goes (Modellbauborse aufsatz) aber vielleicht " inspiration" für das 2022 event dort.

LG
Benji
Auch in Holland gibt's Servo verrückten :-)

Benutzeravatar
Servospeedway
Beiträge: 238
Registriert: Di 21. Mai 2013, 20:49
Wohnort: Ahaus (NRW)
Kontaktdaten:

Re: Der Vorstellungs-Thread

Beitrag von Servospeedway »

Hallo Michael,
herzlich willkommen im Forum.
Ahaus ist ja um die Ecke.
Du bist herzlich eingeladen...
Ich liebe Zeitmessungen, besucht mich doch auf:
http://www.servospeedway.de oder http://www.myservo.de

Bild

Rivalson
Beiträge: 4
Registriert: Mo 22. Mär 2021, 19:01

Re: Der Vorstellungs-Thread

Beitrag von Rivalson »

Servospeedway hat geschrieben:
Di 23. Mär 2021, 19:13
Hallo Michael,
herzlich willkommen im Forum.
Ahaus ist ja um die Ecke.
Du bist herzlich eingeladen...
Hallo Helmut,
Auf die Einladung würde ich dann gerne im Sommer oder Herbst zurück kommen. Da kann ich die Bahn ja endlich fest aufbauen, und ich natürlich stark an der STZ Box interessiert bin, die dann irgendwann kommen soll.
Die Schwierigkeit bei mir ist nur, dass ich absolut Elektronik Legasthenier bin, und daher auf gewisse Hilfe angewiesen bin.
:waving: Michael

Antworten