Hallo, ich bin der neue hier...

Vorstellung/who-is-who, Links, eBay-Gelaber und Allgemeines kommt hier rein...

Re: Hallo, ich bin der neue hier...

Beitragvon seal » Mo 21. Nov 2016, 07:00

Moin Andi,

irgendwie scheint es mir, dass du aus der Servo eine RC-Bahn machen möchtest. Aber warum? Die Servo läuft einwandfrei, besser, als sie früher je gelaufen ist und RC-Bahnen gibt es ja wohl auch schon.

Und wie Sammy schon sagte - auf der Servo mit mehr als drei Fahrzeugen (abgesehen von Hindis) zu fahren, ist bei den Geschwindigkeiten, die inzwischen durch die höheren Spannungen erreicht werden, nicht wirklich sinnvoll. Da braucht man dann zu viele Einsetzer :D

Komm' einfach zu einem Treffen (z. B. Ende Januar in Homberg) und schau dir mal an, wie die Servo im Jahr 2016/2017 läuft.

Gruß
Dietmar
Servo 160 - seit 1978
Servo 132 - seit 2011
Servo 140 - seit 2015
Benutzeravatar
seal
 
Beiträge: 888
Registriert: So 12. Mai 2013, 08:38
Wohnort: Sehnde

Re: Hallo, ich bin der neue hier...

Beitragvon oerk » Mo 21. Nov 2016, 08:48

Also, wenns rein um die Herausforderung geht, kann ich das schon nachvollziehen.

Man muss auch manchmal Dinge tun, nur weil man es kann.

Aber wenn du mit der Erwartung herangehst, dass dir alle um den Hals fallen weil du die Servo damit rettest, und anfangen alle ihre Autos auf RC-Technik umzubauen - wird nicht passieren :tongue-wink:
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.
Benutzeravatar
oerk
Administrator
 
Beiträge: 4255
Registriert: Di 23. Apr 2013, 22:36
Wohnort: Fürstenzell

Re: Hallo, ich bin der neue hier...

Beitragvon G-Shocker » Mo 21. Nov 2016, 12:46

Ich will nicht unbedingt eine RC Bahn draus machen, ich will nur mehr als 2 Autos steuern können und das mit einer möglichst unkomplizierten Lösung.
Da ich einen Q32 zum schlachten da hab' brauch' ich noch einen DC/DC Wandler und einen 0,5F Kapa, dann könnt's klappen. Ich muss noch ein bisschen was mit dem Q32 ausprobieren, was denn die Elektronik verträgt, da ich bisher nur Wandler mit 5Vout gefunden habe, die klein genug sind.

Warum nicht gleich RC?
Weil ich dann Akkus brauche und Akkus brauchen Pflege und darauf habe ich überhaupt keine Lust. Mit der Servo ist die Fahrzeit unbegrenzt und nach dem fahren stellt man die Autos weg und gut.

Was andere machen trifft mich nicht, es geht mir um eine Lösung für mich und meine Bahn.
G-Shocker
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:44
Wohnort: Oberpfalz

Re: Hallo, ich bin der neue hier...

Beitragvon oerk » Mo 21. Nov 2016, 13:21

Soso, ein RC-Fahrer, der keine Lust auf Akkus hat ;)

Tja, dein Statement mit den Akkus kann man auch genauso gut auf Schleifer umschreiben. Schleifer brauchen auch Pflege, sogar mehr als Akkus. Und deine V3-Autos haben dummerweise ein besch... Schleifersystem.

Das geht sogar so weit, dass wir mittlerweile Hindernisfahrzeuge mit Akku bauen, um keine Probleme mehr mit Schleifern/Aussetzern zu haben (für die Fahrautos kommt das natürlich nicht in Frage).

Kommst du denn tatsächlich mit 5V aus? Und wenn ja, mit welcher Stromaufnahme ist zu rechnen?
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.
Benutzeravatar
oerk
Administrator
 
Beiträge: 4255
Registriert: Di 23. Apr 2013, 22:36
Wohnort: Fürstenzell

Re: Hallo, ich bin der neue hier...

Beitragvon Commander » Mo 21. Nov 2016, 13:57

Die Frage stellt sich mir wer hat denn überhaupt regelmässig mehr als einen Kumpel am Start der auch Bock auf die Sache hat. Soweit ich das hier sehe gibt es nur die Servomafia die sich mit mehr als zwei Leuten wöchentlich trifft. Die Kinder wachsen auch langsam aus dem Hobby heraus. Und den ganzen Zirkus nur für die Treffen halte ich für sinnlos. Die funktionierende Dreifahrzeugtechnik hat sich auch nicht durch gesetzt obwohl Sie astrein funzt.
Aber mach mal ruhig, viel Erfolg....
Gruß Armin
"Bunt ist das Dasein und granatenstark"
Benutzeravatar
Commander
 
Beiträge: 827
Registriert: So 12. Mai 2013, 10:23
Wohnort: Viersen

Re: Hallo, ich bin der neue hier...

Beitragvon oerk » Mo 21. Nov 2016, 17:01

Commander hat geschrieben:Soweit ich das hier sehe gibt es nur die Servomafia die sich mit mehr als zwei Leuten wöchentlich trifft.


Die sind auch praktisch nur noch zu zweit (naja, morgen zu dritt :grin: )
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.
Benutzeravatar
oerk
Administrator
 
Beiträge: 4255
Registriert: Di 23. Apr 2013, 22:36
Wohnort: Fürstenzell

Re: Hallo, ich bin der neue hier...

Beitragvon G-Shocker » Mo 21. Nov 2016, 17:58

oerk » Mo 21. Nov 2016, 13:21

Soso, ein RC-Fahrer, der keine Lust auf Akkus hat ;)

Tja, dein Statement mit den Akkus kann man auch genauso gut auf Schleifer umschreiben. Schleifer brauchen auch Pflege, sogar mehr als Akkus. Und deine V3-Autos haben dummerweise ein besch... Schleifersystem.

Naja, ein Akku kostet ca. 'nen Fuffi, weil man nicht nach jedem Mal fahren warten will, bis er wieder voll ist, braucht man 2 oder 3 davon.
Wenn man aber längere Zeit 1/4 Jahr oder mehr (Winterpause) nicht fährt, oder die Akkus anderweitig "beschäftigt" werden die faul und können keine hohen Ströme mehr abgeben -> keine Leistung mehr, also im Prinzip unbrauchbar.

Da habe ich mit dem Pfennigartikel Schleifer keinen Schmerz.
Commander » Mo 21. Nov 2016, 13:57

Die Frage stellt sich mir wer hat denn überhaupt regelmässig mehr als einen Kumpel am Start der auch Bock auf die Sache hat.
Das kann ich auch erst beantworten, wenn ich es probiert habe. Bei mir im Ort fallen mir im Familien/Freundeskreis 5 ein, die ich damit locken könnte. Die sind auch schon RC-affin.
G-Shocker
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:44
Wohnort: Oberpfalz

Re: Hallo, ich bin der neue hier...

Beitragvon hobby132 » Di 22. Nov 2016, 00:56

Für nen Fuffi sollte man aber schon nen großen Multi-Zellen Akku bekommen, hier wäre das preislich eine andere Region. Aber ich mag zumindest den Gedanken, dass du gerade keine Akkus verbauen willst :thumbsup:
Im übrigen sollte dein Vorhaben mit nem dicken Cap als Puffer funktionieren,nach dem selben Prinzip arbeitet ja die GTL Platine von Rufus zur Lichtsteuerung. Kommt nur drauf an, wie groß dein Puffer sein muss...

Wie gesagt, halt uns auf dem Laufenden.

Gruß Sammy
Bild
Benutzeravatar
hobby132
 
Beiträge: 622
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 17:50
Wohnort: Kraichtal-Unteröwisheim

Re: Hallo, ich bin der neue hier...

Beitragvon G-Shocker » Di 22. Nov 2016, 08:18

Das ist so grob der Standardtarif für einen Akku für einen 1/10er (7,4V 6000mAh 150A). Die Spanne geht von 25€ bis 100€.

Nicht falsch verstehen, die Leistungsfähigkeit der Akkus ist der Hammer.
Mich nervt nur der Aufwand den man treiben muss, wenn man sie nicht benutzt.

Ich bin nicht ganz sicher was für ein Akku im Q32 drin ist, ich glaub' ein 110mAh.
Damit fährt man ca. 15-20min. Also sollte ein 0,5F für 3-5sek reichen.
G-Shocker
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:44
Wohnort: Oberpfalz

Re: Hallo, ich bin der neue hier...

Beitragvon oerk » Di 22. Nov 2016, 12:40

Gugge mol:
https://www.reichelt.de/Speicher-Elkos/ ... ARCH=%252A

Gibt's mittlerweile mit 1F, und sogar bezahlbar.

Das Problem bei Kondensatoren ist, dass bei Entladung die Spannung sinkt, d.h. die Elektronik muss mit der geringeren Spannung klarkommen, oder der Kondensator muss dementsprechend größer sein.
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.
Benutzeravatar
oerk
Administrator
 
Beiträge: 4255
Registriert: Di 23. Apr 2013, 22:36
Wohnort: Fürstenzell

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 136 Besuchern, die am Do 13. Jun 2013, 06:32 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast