Auto soll weiterfahren

Alles zur Carrera Servo 160

Re: Auto soll weiterfahren

Beitragvon seal » Mi 18. Mär 2015, 13:46

Ganz ehrlich - das Fahrzeug muss auch nicht unbedingt aus der (Außen-)Kurve fliegen auf Stufe drei. Das machen nur die absoluten Top-Speed-Fahrzeuge. Oder die mit zu hohem Schwerpunkt. Gefährdet sind da z. B. die geschraubten BMW M1. Bzw. hauptsächlich Fahrzeuge mit Blockmotor (den du wahrscheinlich mit Mabuchi meintest). Die älteren Fahrzeuge mit offenen Motor (Teilemotor) liegen deutlich besser auf der Fahrbahn.

Gruß
Dietmar
Servo 160 - seit 1978
Servo 132 - seit 2011
Servo 140 - seit 2015
Benutzeravatar
seal
 
Beiträge: 888
Registriert: So 12. Mai 2013, 08:38
Wohnort: Sehnde

Re: Auto soll weiterfahren

Beitragvon endeavour » So 22. Mär 2015, 19:15

Hallo Wilhelm,
schön, dass Du Dich im Forum angemeldet hast. Wir haben ja schon E-Mails ausgetauscht und ich habe versucht Dir die Idee mit dem Kondensator auszureden.
Wenn ich mir Deine Beschreibung der Probleme so durchlese habe ich die Vermutung, dass Deine Federn unter den Schleifern ggf. zu stark gedehnt sind. Dann drücken die Schleifer das Auto nach oben und die Vorderräder haben keinen Kontakt. Einfach etwas kürzen oder mehr Gewicht vorne. Die Felgen müssen sich auf der Achse sehr leicht drehen.
Wenn Du mehr Power brauchst würde ich den 4-stufigen Trafo kaufen und 2 Elkos 3300µF 63V einsetzen. Das reicht für die Servo 160 völlig aus. Wenn die Wagen dann nicht schnell genug sind, liegt es an den Fahrzeugen. Im Gegensatz zu Seal bin ich durchaus der Meinung, das Lötzinn in den Schleifern den Kontakt etwas verbessert. Die Wagen von Seal fahren aber super, so dass er auch nicht völlig falsch liegen kann. Hängt vermutlich von der restlichen Einstellung der Wagen ab, ob es was bringt. Ich würde für den Anfang Autos mit breiten Schraubfelgen nehmen. Deutlich einfacher zu reinigen, breitere Reifen möglich ...
Gruss Michael / endeavour
Benutzeravatar
endeavour
 
Beiträge: 165
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 21:00
Wohnort: Bad Rothenfelde

Re: Auto soll weiterfahren

Beitragvon Wilhelm » So 22. Mär 2015, 21:15

Hallo Michael,
vielen Dank für die Info! Ich habe mich missverständlich ausgedrückt, denn eigentlich will ich sagen, dass meine Autos unterschiedlich schnell sind: Zwei Karren sind unbändig wild und man muss bei Stufe 3 höllisch aufpassen, während die anderen sechs im Vergleich eher lahm sind. Je mehr ich an den Autos bastle, desto mehr Macken kriegen sie, ist mein Eindruck - obwohl ich handwerklich gar nicht so ungeschickt bin. Auch habe ich alle Tipps beherzigt.
Ich habe mir im Internet Trimmblei gekauft und damit Lenkbarkeit und Fahrverhalten verbessert. Aber dennoch sind die sechs Autos längst nicht so spritzig, wie sie eigentlich sein sollten.
Die Technik der Autos ist sehr simpel aber -meiner Erfahrung nach- auch sehr anfällig.
Gibt es im Forum jemandem, dem ich mal zwei Autos schicken kann, um sie zu checken? Denn ich scheine irgendetwas falsch zu machen.
Viele Grüße,
Wilhlm
Wilhelm
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 13:37

Re: Auto soll weiterfahren

Beitragvon seal » So 22. Mär 2015, 21:24

Ja,ja, Michael, wir verfolgen da etwas unterschiedliche Lösungsansätze bei den Fahrzeugen. :grin: Ich versuche, möglichst wenig am Originalfahrverhalten zu verändern. Du hast da vor allem durch den Austausch der Magnete durch Neodym oder zusätzliche Magnete ein ganz anderes Verhalten der Fahrzeuge. Anders, aber nicht schlechter! Ich glaube, da muss jeder selbst ein wenig rumprobieren, was einem besser gefällt.

Mit den Federn unter den Schleifern könntest du recht haben - kann daran liegen. Und auf jeden Fall, wenn es geht, Felgen mit Schraubfelgen - heißt aber auch fast zwangsläufig Fahrzeuge mit Teilemotoren, die du ja auch bevorzugst. Sind einfach besser.

@Wilhelm:
Woran es jetzt wirklich liegt mit den nicht gut rollenden Fahrzeugen - per Ferndiagnose schwer zu sagen. Vielleicht auch zu viel "optimiert"? Manchmal ist weniger halt mehr...Vielleicht sind die Fahrzeuge aber auch langsamer... Am besten mal auf ein Treffen kommen. Da kann man das gut durchprobieren und verbessern. Und da hilft jeder wirlich gerne!

Gruß
Dietmar
Servo 160 - seit 1978
Servo 132 - seit 2011
Servo 140 - seit 2015
Benutzeravatar
seal
 
Beiträge: 888
Registriert: So 12. Mai 2013, 08:38
Wohnort: Sehnde

Re: Auto soll weiterfahren

Beitragvon Wilhelm » So 22. Mär 2015, 21:39

Hallo Dietmar,
ja, vielleicht habe ich zuviel "optimiert" :roll: Wäre zumindest typisch für mich wenn ich mal bastle...
Viele Grüße,
Wilhelm
Wilhelm
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 13:37

Re: Auto soll weiterfahren

Beitragvon oerk » So 22. Mär 2015, 23:01

Wilhelm hat geschrieben:Zwei Karren sind unbändig wild und man muss bei Stufe 3 höllisch aufpassen, während die anderen sechs im Vergleich eher lahm sind.


Es gibt m.E.n. bei der 160er extreme Streuungen, was die Motorleistung angeht. Ich habe auch nur 2-3 gute, viele viele durchschnittliche und einige extrem lahme.
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.
Benutzeravatar
oerk
Administrator
 
Beiträge: 4256
Registriert: Di 23. Apr 2013, 22:36
Wohnort: Fürstenzell

Re: Auto soll weiterfahren

Beitragvon Wilhelm » So 22. Mär 2015, 23:05

Ok, danke für den Hinweis! Das hatte ich bei meinen bisherigen Recherchen noch nicht gefunden. Dann werde ich das akzeptieren müssen.
Viele Grüße,
Wilhelm
Wilhelm
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 13:37

Vorherige

Zurück zu Servo 160

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 136 Besuchern, die am Do 13. Jun 2013, 06:32 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast