Seite 1 von 1

Autos laufen nicht richtig

BeitragVerfasst: Fr 30. Jun 2017, 20:04
von Nicole
Guten Abend zusammen,

vielleicht könnt ihr uns ja weiter helfen.
Mein Freund hat sich eine Carrera Servo 160 zugelegt, sozusagen einen Kindheitstraum erfüllt.

Nun zum Problem:
Wir haben zum Ausprobieren erst nur einen winzig kleinen Teil der kompletten Bahn aufgebaut.
Die Autos laufen nur stockend, eins läuft gar nicht. Gibt keinen Mucks von sich..... :confused:
Bei Verwendung von 2 Fahrzeugen gleichzeitig laufen beide Autos über einen Regler :confused: , hier sollte man doch für jedes Fahrzeug einen eigenen Regler benötigen....

Sollte vielleicht dazu schreiben, dass wir absolute Laien sind und wirklich gerade erst anfangen und für jeden Tip wirklich DANKBAR.

Viele Grüße
Nicole

Re: Autos laufen nicht richtig

BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 07:10
von Commander
Hallo Nicole.
Schön das Du Dich für Deinen Freund hier einsetzt. Das Hauptproblem scheint erstmal die Schleiferstellung zu sein. Einfach von einem Auto die Schleifer untereinander tauschen und schon wird der andere Regler auch funktionieren.
Alles Andere sollte ein 160er Spezialist beantworten kurz vorweg, die Leiterbahnen müssen ganz sauber sein und die Räder frei durchlaufen sowie die Reifen müssen schön weich sein für guten Gripp. Falls nur eins dieser Dinge nicht gegeben ist wird's schon schwierig. Dann kann man ins Detail gehen Karosse richten, Radlauf ausschleifen, Achsen polieren, Motor ultraschallen und und und.
Hoffe erstmal geholfen zu haben.
Gruß Armin

Re: Autos laufen nicht richtig

BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 07:24
von servobär
Hallo und herzlich willkommen unter den "Verrückten"
Zunächst einmal macht Ihr gerade die Erfahrung, die wohl allen Servo-Einsteigern zuteil wird. Eine alte Bahn wieder gängig zu machen verlangt in der Regel immer ein bißchen Bastelei und Geduld. Aber dank der guten alten analogen Technik gibt es fast kein Problem, das sich nicht lösen lässt. Grundsätzlich muss bei einer alten Bahn ersteinmal alles gesäubert werden. Die Stromleiter der Fahrbahnen sollten leicht abgeschliffen werden, mit ganz feinem Schleifpapier besser mit einem Schleifgummi wie man es für Ski benutzt. Die Autos sollten auch vor allen innen von allem Staub, Haaren (die sich um die Achsen gewickelt haben)Flusen etc. befreit werden. Dann sollte nach Reifen und den Schleifern geschaut werden. Sind die Reifen noch weich und haben Gripp? Sind die Schleifer noch blank und glatt oder haben sie schon eine eingefahrene Rille von den Bahnleitern, federn sie noch gut oder fehlen vielleicht sogar die Federn. Ich bin nun kein Experte für die 160er aber davon gibt es hier einige, die Euch bei nicht laufenden Motoren weiterhelfen können. Oft reich aber schon die beschriebene Grundwartung von Strecke und Autos aus. Das zwei Autos über einen Regler laufen könnte an der Schleiferstellung liegen. Ein Auto muss Schleiferstellung A haben (die Schleifer stehen innen eng zusammen) dieses Fahrzeug bekommt dann den Strom über die beiden inneren Fahrbahnleiter. Das andere Fahrzeug muss die Schleiferstellung B haben (Schleifer außen) Strom kommt von den beiden äußeren Fahrbahnleitern. Sollte das alles richtig sein und es laufen immer noch beide Fahrzeuge über einen Regler stimmt etwas mit der Verkabelung der Anschlussschiene nicht.
So ich hoffe ich konnte Euch schon ein bißchen helfen Gruß Thomas

Re: Autos laufen nicht richtig

BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 08:38
von seal
Moin,

Glückwunsch zum Erwerb einer Servo160! Damit hab' ich (1978) auch mal angefangen. Wenn man dabei bleibt, kommt es meistens zwangsläufig dazu, dass man "plötzlich" alle drei Maßstäbe hat, zumindest Autos zum Fahren...

Aber zurück zur 160. Habe mich da ziemlich lange und intensiv mit beschäftigt (hab' hier um die 100 Fahrzeuge rumstehen, die eigentlich alle laufen)
Servo160Fahrzeuge.jpg

und auch einen (Wieder-)Einsteiger-Thread verfasst:

http://servo-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=4&t=4090#p27472

Da ist vieles erklärt.

Wie Thomas schon geschreiben hat, müssen aber auf jeden Fall die Schienen erstmal blank geputzt / geschliffen werden. Dazu gibt es spezielle Schleifklötze (z. B. auf ebay). Gerade bei den 160ern bewegen sich die Fahrzeuge bei angelaufenen Stromleitern so gut wie gar nicht vernünftig.

Ansonsten ein Fahrzeug mit Schleifern nach innen (A-Fahrzeug) und eins mit Schleifern nach außen (B-Fahrzeug) und gemäß Einsteiger-Thread herrichten und mit etwas Glück :tongue-wink: laufen die Fahrzeuge dann.

Falls das alles nichts hilft - über das Forum bzw. einige Mitglieder werden mehrere Treffen, verteilt über das Jahr organisiert. Ende Januar und im Mai/Juni in Homberg/Efze, im Herbst in Ibbenbüren und z. T. noch kleinere private Treffen. Auf diesen Treffen sind immer zwischen 20 und 40 Servo-verrückte anzutreffen und wir haben da glaube ich noch jedes Fahrzeug zum Laufen gekriegt. Aber Vorsicht - das "Suchtpotential" ist dort hoch... :D

Gruß und etwas Geduld beim Basteln,
Dietmar

Re: Autos laufen nicht richtig

BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 11:12
von Nicole
:danke: für eure Antworten.
Werde meinen Freund dann erst mal zum "Putzen" verdonnern :laugh-tears: und dann schauen wir mal ob das vielleicht schon das Problem löst.
Er war nämlich echt geknickt als die Bahn ankam und nicht so funktionierte wie er sich das vorstellt.