Seite 4 von 8

Re: 1. kleine Teststrecke nach über.....

BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 19:22
von Roni
hi

natürlich war dein streckenvorschlag sehr wichtig stefan :thumbsup: ,bin ja auch noch am testen und will eine interessante strecken bauen und dann auch die erhöhungen mit holz machen.darum muss ich ein wenig testen.
2 negative punkte bei deiner strecke: sehr wenig kurve 2 und rechts hinten die bahnen sind genau übereinander so das ein kontrolliertes innenkurven fahren sehr schwer einsehbar ist.
heute wird sich nur ein weiterer test ausgehen,morgen sollte ich wieder mehr zeit haben.

Re: 1. kleine Teststrecke nach über.....

BeitragVerfasst: Do 30. Nov 2017, 08:09
von oerk
Du hast aber auch überhaupt keine Vorgaben gemacht, wie hätte ich denn riechen sollen was du haben willst?

(K2 halte ich bei der 160er für nicht unbedingt nötig, weil kontrolliert driften sowieso nicht funktioniert. Bei wenig Platz verzichte ich eher darauf)

EDIT: Das kam vielleicht etwas gemeiner rüber, als es gemeint war. Sorry :|

Re: 1. kleine Teststrecke nach über.....

BeitragVerfasst: Do 30. Nov 2017, 19:31
von Jolly_Rogers
oerk hat geschrieben:Was stellst du dir denn vor? Schwerpunkt auf Überholmöglichkeiten, hoher oder niedriger Vollgasanteil, soll eine Mafiaschikane rein, K2 zur Verfügung, ...? Lieber mehr Strecke oder lieber übersichtlicher?

Hast du exakt die gleiche Fläche zur Verfügung?

Ansonsten, einfach mal aufbauen und testen...



Ähhhhm, ja, puuuhh, was ich mir vorstelle.... eigentlich wollte ich mit meinen Jungs (13 und 10) und meiner Tochter (8) ein paar Runden mit kleinen Autos auf schwarzer Bahn fahren und dabei lenken können. :driver:

Spass beiseite:
Die Grundfläche wird entweder ein L mit 1,9m x 2,5-3,0m (Schenkeldicke ca. 1,0 - 1,2m, so daß man noch an die Autos, bei einem Abflug ran kommt), oder ein Rechteck mit den gleichen Maßen. (Kommt man halt schlechter an die Autos, bei Unfall ran)

Was bringt eine Mafiaschikane an Spielspaß, oder besser Ausgedrückt, was macht die Mafiaschikane so interessant? Wie sieht die überhaupt aus?? :kinnkratz:
Würde es etwas helkfen, wenn ich eine Liste mit den zur Verfügung stehenden Teilen posten würde? K2 sind vorhanden.
Was meinst du mit lieber mehr Strecke?

Danke für deine Unterstützung.

:prost:

Re: 1. kleine Teststrecke nach über.....

BeitragVerfasst: Do 30. Nov 2017, 22:36
von Roni
zurzeit schaut die strecke so aus,optimierungen in den nächsten tagen....

wer hat eigentlich die messing motorritzeln ? servokurt ?
testfahrt mit lkw und zack dreht durch :-(

Re: 1. kleine Teststrecke nach über.....

BeitragVerfasst: Fr 1. Dez 2017, 08:29
von seal
Roni hat geschrieben:wer hat eigentlich die messing motorritzeln ? servokurt ?


Soweit ich weiß - keiner.

Und auch, wenn servokurt mal irgendwann welche gehabt haben sollte...der hat sich vor ein paar Jahren zurückgezogen, den gibt's nicht mehr.

Reste von kurt und teilweise neue Waren bietet Torsten "Lollipop" in seinem web-shop "heisse reifen" an. Aber keine Messing-Antriebsritzelkäfige (nur welche aus Plastik, wenn überhaupt, keine Ahnung). Im Moment einzige Möglichkeit für Ersatz: ebay - edit: sprich: ganze Fahrzeuge kaufen - ausschlachten...

Aber Vorsicht. Die Achsen von den offenen und den Blockmotoren sind unterschiedlich dick!

Gruß
Dietmar

Re: 1. kleine Teststrecke nach über.....

BeitragVerfasst: Fr 1. Dez 2017, 11:27
von oerk
Also, die neue Strecke gefällt mir wahnsinnig gut!

Ich würde nur die Kurve rechts unten auch noch komplett mit K2 bauen, wenn möglich.

Den Raum hast du jedenfalls schon mal hervorragend und auch abwechslungsreich genutzt.

Wenn du das OSB-Natur noch durch etwas grün ersetzt... :D

Re: 1. kleine Teststrecke nach über.....

BeitragVerfasst: Fr 1. Dez 2017, 11:31
von oerk
Jolly_Rogers hat geschrieben:Was bringt eine Mafiaschikane an Spielspaß, oder besser Ausgedrückt, was macht die Mafiaschikane so interessant? Wie sieht die überhaupt aus?? :kinnkratz:


Damit ist die 2-auf-4-spurige Schikane gemeint. Das tolle daran ist, dass man zwei Spuren hat, auf denen man Vollgas fahren kann (Klassische Kombination: Schikane, dann eine 4-spurige Kurve, meist 180°, Schikane wieder zu - die innere Spur bei Bedarf verkürzen, damit die Spuren ausgeglichen sind)

Leg dich mal auf eine Größe fest, dann kann ich dir was zeichnen.

Strecken in L-Form sind etwas unpraktisch, weil die Fahrer sich zwangsläufig gelegentlich die Sicht blockieren. Allerdings würde ich auch nicht tiefer als einen Meter bauen, außer die Bahn ist von allen Seiten zugänglich. Ein Meter ist schon grenzwertig.

Re: 1. kleine Teststrecke nach über.....

BeitragVerfasst: Fr 1. Dez 2017, 15:42
von Roni
100% zufrieden bin ich noch nicht mit der streckenführung.
die osb will ich auf jedenfall mit rasenteppich überziehen oder mindestens streichen.
beleuchtung kommt sicher auch ,vlt ein paar normale häuser oder so,welcher masstab ist da der richtige ? spur N ? H 0 ? oder wie die alle heissen :embarrased:

Re: 1. kleine Teststrecke nach über.....

BeitragVerfasst: Fr 1. Dez 2017, 15:57
von oerk
H0 ist 1:87, also noch zu klein.

Wenn man beide Augen zudrückt, geht das gerade noch - Häuser vielleicht etwas in den Hintergrund rücken.

Einen richtig passenden Modellbahn-Massstab gibt's nicht.

(N ist übrigens 1:160, vieeeel zu klein)

Re: 1. kleine Teststrecke nach über.....

BeitragVerfasst: Fr 1. Dez 2017, 16:25
von Roni
ok danke,welcher rasen ist gut der nicht die haare so leicht verliert bzw antistatisch :-P
irgendwelche tipps ?