Back to the roots

Alles zur Carrera Servo 160
Benutzeravatar
seal
Beiträge: 1052
Registriert: So 12. Mai 2013, 09:38
Wohnort: Sehnde

Back to the roots

Beitrag von seal »

Moin.

Da ja in letzter Zeit in nicht allzu weiter Entfernung von mir eine schöne Bahn (im CSK natürlich) entstanden ist bzw. noch am entstehen ist, hab ich meine 140er abgebaut.

Nach viereinhalb Jahren ein letzter Blick
Nach viereinhalb Jahren ein letzter Blick

Langsam verschwindet alles
Langsam verschwindet alles

Nur die schönen Ferrari-Bilder bleiben
Nur die schönen Ferrari-Bilder bleiben


Und Tschüss.....
Servo 160 Ersatzteile-/Einstiegs-Thread:
https://servo-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=4&t=4090

Benutzeravatar
Commander
Beiträge: 1138
Registriert: So 12. Mai 2013, 11:23
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Back to the roots

Beitrag von Commander »

Super Idee :thumbsup:
Sollte ich hier auch mal vorschlagen :P :laugh-tears:
"Bunt ist das Dasein und granatenstark"
S.U.G.

Benutzeravatar
oerk
Administrator
Beiträge: 4812
Registriert: Di 23. Apr 2013, 23:36
Wohnort: Fürstenzell
Kontaktdaten:

Re: Back to the roots

Beitrag von oerk »

Viereinhalb Jahre? Du hast dir doch eben erst die ersten 140er Sachen geholt :( Hab die alte Bahn noch im Kopf, die hier steht doch höchstens 1-2 Jahre :P

Der F40 in der Shell-Lackierung gefällt immer noch.

Naja, jedenfalls schade dass sie weg ist.
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.

Benutzeravatar
lubomir
Administrator
Beiträge: 1040
Registriert: So 12. Mai 2013, 23:26

Re: Back to the roots

Beitrag von lubomir »

....Du könntest die Sachen Armin verkaufen.
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR

Benutzeravatar
seal
Beiträge: 1052
Registriert: So 12. Mai 2013, 09:38
Wohnort: Sehnde

Re: Back to the roots

Beitrag von seal »

Wie was verkaufen? :scared:

Nix da .... fahren kann ich 140er bei Marco und außerdem hoffe ich ja immer noch darauf, irgendwann mal ein richtiges Carrera-Zimmer zu haben. Allerdings wird das wohl noch ein paar Jahre dauern. Die Jungs wollen einfach nicht ausziehen. :tongue-wink:
Servo 160 Ersatzteile-/Einstiegs-Thread:
https://servo-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=4&t=4090

Benutzeravatar
seal
Beiträge: 1052
Registriert: So 12. Mai 2013, 09:38
Wohnort: Sehnde

Re: Back to the roots

Beitrag von seal »

oerk hat geschrieben:
Mi 18. Nov 2020, 08:59
Viereinhalb Jahre? Du hast dir doch eben erst die ersten 140er Sachen geholt :( Hab die alte Bahn noch im Kopf, die hier steht doch höchstens 1-2 Jahre :P

Der F40 in der Shell-Lackierung gefällt immer noch.

Naja, jedenfalls schade dass sie weg ist.
1. Mai 2016....
http://servo-forum.de/phpBB3/viewtopic. ... 423#p33423

Und außerdem hätte auch ich über 80 Fahrzeuge :red: nicht in 1-2 Jahren hingekriegt. :grin:
Servo 160 Ersatzteile-/Einstiegs-Thread:
https://servo-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=4&t=4090

Benutzeravatar
seal
Beiträge: 1052
Registriert: So 12. Mai 2013, 09:38
Wohnort: Sehnde

Re: Back to the roots

Beitrag von seal »

Tja. Wie der Name sagt, geht's "back to the roots". Hier soll wieder eine schöne 160er entstehen.

Also bin ich zuerst mal tiiiiiief unter die Platte gekrabbelt. Fast hätte ich nicht wieder rausgefunden.... :red: :tongue-wink:

Und erstmal das Wichtigste rausgekramt.
Die Deko
Die Deko
Nebenbei noch etwas aussortiert und ein paar Säcke mit Müll und Altpapier gefüllt.
Servo 160 Ersatzteile-/Einstiegs-Thread:
https://servo-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=4&t=4090

Benutzeravatar
seal
Beiträge: 1052
Registriert: So 12. Mai 2013, 09:38
Wohnort: Sehnde

Re: Back to the roots

Beitrag von seal »

Danach....Spannung. Wird die Technik, :boxer:-Gasse und so, die 4.5 Jahre in der Bananenkiste schadlos überlebt haben?

Boxengasse mit STZ, geregelte Trafos light, passen auch wieder schön in die Versenkungen, weil kleine Trafos
Boxengasse mit STZ, geregelte Trafos light, passen auch wieder schön in die Versenkungen, weil kleine Trafos

Tatsächlich. Nur zwei Kabel an der Boxeneinfahrt lose. Und da war es wieder...an der 160er Schiene etwas anzulöten. :keule: aber hat geklappt.

Scheint auch alles zu funktionieren.

Aber so wird die Box nicht bleiben.

1. Die Hindistopschiene muss länger, da rollen die Hindis drüber raus.

2. Durch die Ausfahrt ist die rechte Spur der Hauptfahrbahn eigentlich nicht nutzbar.

Also andere Ausfahrt bauen. Am besten a la Rufus innen in der K2plus. :kinnkratz: K2plus? 160er?
Servo 160 Ersatzteile-/Einstiegs-Thread:
https://servo-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=4&t=4090

Benutzeravatar
seal
Beiträge: 1052
Registriert: So 12. Mai 2013, 09:38
Wohnort: Sehnde

Re: Back to the roots

Beitrag von seal »

Erstens kommt später.

Aber Zweitens......."gibt's nicht geht nicht" oder so ähnlich.

Also K2plus selber bauen.
Innenführung einer K2 raustrennen.....
Innenführung einer K2 raustrennen.....
...und schon weg.
...und schon weg.
Ausmessen, anzeichnen und grob ne Vertiefung reindremeln.
Ausmessen, anzeichnen und grob ne Vertiefung reindremeln.
Etwas feiner nachfräsen
Etwas feiner nachfräsen
Mittelführung (aus einer Bande einer Doppelgeraden) einkleben.
Mittelführung (aus einer Bande einer Doppelgeraden) einkleben.
Das ganze noch bei einer zweiten K2....fertig.
Das ganze noch bei einer zweiten K2....fertig.

Bleibt noch zu klären, kommen meine Trucks durch die K2plus durch? Also Test-Oval aufgebaut, Testlauf.....

Mit umgebauten Jegs-Truck:
https://youtu.be/kX9QwdLr-PY

Und mit ASH-Truck:
https://youtu.be/q5algSe0n_k

Laaaaaft. :banana:
Servo 160 Ersatzteile-/Einstiegs-Thread:
https://servo-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=4&t=4090

Marcello
Beiträge: 192
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 19:28

Re: Back to the roots

Beitrag von Marcello »

Geil!
Gas geben ist gut, lenken ist besser :driver:

Antworten