"Jochen Rindt Ring " südlich von Offenbach......

Alles zur Carrera Servo 140

"Jochen Rindt Ring " südlich von Offenbach......

Beitragvon Thomas » So 7. Jan 2018, 22:31

Im neuen Jahr möchte ich eine feste Rennbahn aufbauen. Ich möchte versuchen so Original wie möglich zu bleiben. Die bisher erworbenen Gebäude und Beleuchtung haben zwar Preise jenseits von Gut und Böse, aber auch vor 30 , 40 Jahren war das für mich so, das Carrera schw... teuer war. Hat sich also nix geändert.

Ich habe nicht viel Platz zur Verfügung, aber immerhin habe ich Platz. Es sind 2,60 m x 1,05 m. Nachdem ich entsprechende Holzplatten erworben habe (4x65x1,05) habe ich mal eine Bahn ausgelegt (siehe Bilder 1+2, falls es mir gelingt Bilder zuladen). Später soll sie mit einem Rahmen auf die höhenverstellbaren Holzböcke von Ikea gestellt werden, damit ich eine Chance habe ohne Kreuzschmerzen zu bauen (57J)

Wie ca. tausend meiner Vorredner würde ich Euch gerne teilhaben lassen. Wenn Ihr die notwendige Geduld aufbringt? Weil das wird dauern, aber bis ich Schritt für Schritt weiterkomme. Zudem suche ich noch z,B, die Servicestation mit Anschlußschiene, Presseturm oder Kontrollturm, Rasthaus. Naja.......

Also es wird sich auch etwas ändern über die Zeit. Wenn ich Eure Bahnen sehe...z.b..Holzbahn, Roni s neue, Servospeedway und viele andere, wird dies sicherlich eine einfachere Nummer.

Nun denn, hier die ersten Bilder, bin für alle Bemerkungen offen. Die weißen Zettel stehen für Gebäude, die ich bereits mein Eigen nennen kann, wie Tribünen und Boxenstop.

Das muss ich mir jetzt mal ein paar Tage ansehen und überlegen.
Dateianhänge
DSC_0851.JPG
Der darf nicht fehlen, der RacingComputer
DSC_0843.JPG
Ein bißchen Equipement
DSC_0835.JPG
Der erste Entwurf
DSC_0834.JPG
Die Platten, der Platz
Alles hat seine Zeit
Thomas
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 17:52

Re: "Jochen Rindt Ring " südlich von Offenbach......

Beitragvon hobby132 » Mo 8. Jan 2018, 00:08

Hallo Thomas,

gerne wollen wir dich bei deinem Bahnprojekt virtuell Begleiten, sowohl als gespannte Zuschauer, als auch - falls Bedarf besteht - mit Rat und Tat.
Der Platz für deine Bahn ist ja leider sehr knapp bemessen, aber ich kenne dieses Problem nur zu gut. Ich empfehle dir, mit dem Layout so lange zu experimentieren, bis die Strecke "rund" ist, sich also gut fahren lässt und - das ist die große Herausforderung - wirkliche Überholmöglichkeiten bietet. Da gibt es hier einige Spezialisten, die sich da besser auskennen als ich, gerade bei der 140er.
Originalgetreues Zubehör finde ich schon mal reizvoll. Wegen der Tankstelle kannst du mich gerne per PN kontaktieren, habe noch eine abzugeben. müsste die aber ggf erst bei irgendjemand (oder auf dem Treffen in 3 Wochen?) testen, steht seit Jahren nur ungenutzt in der Vitrine.

Schöne Grüße
Sammy :driver:
Bild
Benutzeravatar
hobby132
 
Beiträge: 645
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 17:50
Wohnort: Kraichtal-Unteröwisheim

Re: "Jochen Rindt Ring " südlich von Offenbach......

Beitragvon oerk » Mo 8. Jan 2018, 08:52

Ich schließe mich Sammy an.

Ich mag übrigens kleine und feine 140er Strecken, aber die hier würde ich so nicht bauen. Bietet nur eine Ideallinie und Variation, und die wird nicht flüssig zu fahren sein.

Hast du noch mehr K2 zur Verfügung? Falls nicht, würde ich die lieber im Infield verbauen, außen sind sie verschwendet. Ich kann mir auch gerne Gedanken dazu machen wenn du willst.

Grüße,
Stefan
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.
Benutzeravatar
oerk
Administrator
 
Beiträge: 4329
Registriert: Di 23. Apr 2013, 22:36
Wohnort: Fürstenzell

Re: "Jochen Rindt Ring " südlich von Offenbach......

Beitragvon Thomas » Mo 8. Jan 2018, 16:46

Danke für die Rückmeldungen. Super wie rege das Forum immer noch ist. Natürlich bin ich an allen Vorschlägen für eine andere Gestaltung interessiert.
Leider habe ich keine weiteren K2. Meine Schwierigkeit sind die Platzverhältnisse die wenig Strecke zulassen. Aber mehr geht nicht.

Im Moment gibt es zwei Überholmöglichkeiten und für die Top Fahrzeuge weitere auf den Geraden ins "infield".
Alles hat seine Zeit
Thomas
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 17:52

Re: "Jochen Rindt Ring " südlich von Offenbach......

Beitragvon hobby132 » Mo 15. Jan 2018, 19:02

Hi Thomas,
hab dir noch ne kurze Nachricht per PN hinterlassen. Meine absolute Empfehlung: wenn es zeitlich möglich ist, schau am Servo-Treffen in knapp 2 Wochen einfach mal in Homberg vorbei. Von Offenbach bist du da ja ruckzuck die A5 hoch gedüst. Und pack deine Autos ein, dann kannst du mal ein paar Runden auf anderen Bahnen drehen und vor allem kannst du dir nirgends so gut zeigen lassen, wie die Autos sich perfekt einstellen lassen. Lohnt sich wirklich! Besucher sind immer herzlich willkommen. Ich werde auch die Service-Station mitnehmen und dort testen.

Gruß Sammy
Bild
Benutzeravatar
hobby132
 
Beiträge: 645
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 17:50
Wohnort: Kraichtal-Unteröwisheim


Zurück zu Servo 140

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Wer ist online?

Insgesamt sind 3 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 3 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 136 Besuchern, die am Do 13. Jun 2013, 06:32 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste