Servo 140 Hindi-Bus bleibt stecken

Alles zur Carrera Servo 140

Re: Servo 140 Hindi-Bus bleibt stecken

Beitragvon oerk » Mi 11. Mär 2015, 22:33

Jepp.
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.
Benutzeravatar
oerk
Administrator
 
Beiträge: 4313
Registriert: Di 23. Apr 2013, 22:36
Wohnort: Fürstenzell

Re: Servo 140 Hindi-Bus bleibt stecken

Beitragvon Frankie0815 » Do 12. Mär 2015, 22:18

Und ich habe jetzt einen Bus neu bekommen der wie verrückt durch die Gegend springt. Die Räder kratzen ohne Ende. An den Reifen liegt es aber nicht. So wie es aussieht liegt es an dem Getriebe :-(
Hätte ich wohl doch noch auf den Bus in der Bucht bieten sollen, der für über 40€ weg gegangen ist...
Frankie0815
 
Beiträge: 71
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 13:07
Wohnort: Liebenau

Re: Servo 140 Hindi-Bus bleibt stecken

Beitragvon spaijagaeng » Fr 13. Mär 2015, 10:10

Lollipop hat noch Motoren mit Ritzel für Hindis da - nicht teuer. Hab mir vor 2 Tagen noch einen geholt. Frag mal nach.

LG Hans Werner
spaijagaeng
 
Beiträge: 189
Registriert: Fr 17. Okt 2014, 11:15
Wohnort: Mayen

Re: Servo 140 Hindi-Bus bleibt stecken

Beitragvon oerk » Fr 13. Mär 2015, 10:45

Meistens liegts eher an der Hinterachse...
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.
Benutzeravatar
oerk
Administrator
 
Beiträge: 4313
Registriert: Di 23. Apr 2013, 22:36
Wohnort: Fürstenzell

Re: Servo 140 Hindi-Bus bleibt stecken

Beitragvon Frankie0815 » Fr 13. Mär 2015, 10:47

Danke für die Info.
Ich werde bei Gelegenheit noch mal schauen woran es liegt und ggf. mit einer anderen Hinterachse mein Glück versuchen.
Frankie0815
 
Beiträge: 71
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 13:07
Wohnort: Liebenau

Re: Servo 140 Hindi-Bus bleibt stecken

Beitragvon Massagejens » Fr 13. Mär 2015, 19:56

Tach,
Bei den Hindi-Bussen ist die Hinterachse meistens zu breit so das die Reifen gerade in den Kurven ( K2 ) anschlagen und den Bus aus der Bahn werfen... Achse kürzen :thumbsup:

Habe noch keine passende Achse am Bus gesehen .. Und ich hab ein zwei drei paar oder mehr :banana:
Bild
Servo Team Westfalen -
Team des deutschen Servo 140 Meisters 2018
Benutzeravatar
Massagejens
 
Beiträge: 568
Registriert: So 12. Mai 2013, 13:15
Wohnort: Lünen

Re: Servo 140 Hindi-Bus bleibt stecken

Beitragvon oerk » Fr 13. Mär 2015, 23:34

Massagejens hat geschrieben:Tach,
Bei den Hindi-Bussen ist die Hinterachse meistens zu breit so das die Reifen gerade in den Kurven ( K2 ) anschlagen und den Bus aus der Bahn werfen... Achse kürzen :thumbsup:

Habe noch keine passende Achse am Bus gesehen .. Und ich hab ein zwei drei paar oder mehr :banana:


Ja wie?!? Das sagst du mir jetzt???

Hast du sonst noch irgendwelche Geheimnisse vor mir?

(ganz im Ernst, ich hab noch nie drüber nachgedacht ob die Achse vielleicht zu breit sein könnte)
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.
Benutzeravatar
oerk
Administrator
 
Beiträge: 4313
Registriert: Di 23. Apr 2013, 22:36
Wohnort: Fürstenzell

Re: Servo 140 Hindi-Bus bleibt stecken

Beitragvon Massagejens » Sa 14. Mär 2015, 19:45

oerk hat geschrieben:
Ja wie?!? Das sagst du mir jetzt???


Ich dachte dir alten servo ( Oster- ) Hasen kann ich nix mehr erzählen.. :halo:

oerk hat geschrieben:Hast du sonst noch irgendwelche Geheimnisse vor mir?



Jepp hab ich aber ich werde es lüften.. die Felgen sind oft nicht gleichmässig drauf geschoben worden.. :aberaber:

eine Seite fährt Top :thumbsup: die andere ist ´n Flop :sweating:
Bild
Servo Team Westfalen -
Team des deutschen Servo 140 Meisters 2018
Benutzeravatar
Massagejens
 
Beiträge: 568
Registriert: So 12. Mai 2013, 13:15
Wohnort: Lünen

Re: Servo 140 Hindi-Bus bleibt stecken

Beitragvon seal » So 15. Mär 2015, 11:04

Massagejens hat geschrieben:Jepp hab ich aber ich werde es lüften.. die Felgen sind oft nicht gleichmässig drauf geschoben worden.. :aberaber:

eine Seite fährt Top :thumbsup: die andere ist ´n Flop :sweating:


Und ich als 140-Laie tippe darauf, dass immer die gleiche Seite Flop ist... nämlich die, auf der das Antriebskronrad ist.

Warum? Chassis im Bereich der Hinterachse ist auf der Seite breiter (jedenfalls bei meinem einem / einzigen Hindi-Bus-Chassis)... dadurch kann die Felge nicht soweit draufgeschoben werden.
Servo 160 - seit 1978
Servo 132 - seit 2011
Servo 140 - seit 2015

Benutzeravatar
seal
 
Beiträge: 925
Registriert: So 12. Mai 2013, 08:38
Wohnort: Sehnde

Re: Servo 140 Hindi-Bus bleibt stecken

Beitragvon huanza2001 » So 3. Mai 2015, 13:20

Hab mich jetzt schon länger nicht mehr mit meinem Hindi-Bus beschäftig, weil
ich mich einfach nur drüber aufgeregt habe und dann lieber meinen M1 repariert
habe.

Was zuletzt getan:

Knubbel abgeschliffen, neue Ortmänner drauf. Bus dreht ein paar mal ruckelnd
und zuckelnd seine Runden, bleibt aber fast bei jeder Runde irgendwo stecken, bis er dann irgendwann garnix mehr macht.
Hindi-Adapter auf volle Stufe, Bus auf die Bahn, nix passiert, nur
der Adapter summt anders, ein Zeichen von Stromaufnahme des Busses. :scared:
Jetzt weiß ich überhaupt nicht mehr weiter... :(
huanza2001
 
Beiträge: 39
Registriert: So 25. Jan 2015, 12:05

VorherigeNächste

Zurück zu Servo 140

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron

Wer ist online?

Insgesamt sind 3 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 3 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 136 Besuchern, die am Do 13. Jun 2013, 06:32 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste