Beleuchtung

Alles zur Carrera Servo 132

edit: Hindi-Tuning leicht gemacht

Beitragvon Rufus » Sa 9. Mär 2013, 14:39

Bezieht sich auf Post : 26464

Importiert aus MyLittleForum-Archiv (Servo-Forum 2004-2013)

» » Hau mal einen Gleichrichter zwischen Elko und Motor am Hindi
» » ( anstelle der Originalen Diode )...die Kiste fährt dann zu
» » schnell.
»
» Gleichrichter muss den da rein?
»
» Funktioniert das auch im Dauerlauf?
»
» Gruss Michi

Saugudd erklärt do: Einweggleichrichter is im Original Hindi drin
(hört sich schon zum wegschmeissen an...hä,hä)

Jetzt kommt de Brückengleichrichter rein...doppelte Spannung...vielleicht besser
B80 mit mindestens 2Ampere nehmen ?...oooh..wida üwaatrieb...B40 mit 2A reicht
(etwa 35Volt beim Hindi Leerlaufspannüngchen)

Gugge mo kurz unne uff die Bilder mit dem grün drin:
http://de.wikipedia.org/wiki/Gleichrichter

..faschd middedrin steht's :yes:

küssje, Sven ...de Schrecklichste ala Schrecklichen:tag:
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....
Benutzeravatar
Rufus
 
Beiträge: 3022
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 21:43
Wohnort: Saarbrücken

hab schon...

Beitragvon lubomir » Sa 9. Mär 2013, 15:01

Bezieht sich auf Post : 26466

Importiert aus MyLittleForum-Archiv (Servo-Forum 2004-2013)

... 10 Stück gleichrichter bestellt.

Bin gespannt, obs funzt oder ob ich alle totlöten werde
gruss michi
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR
Benutzeravatar
lubomir
Administrator
 
Beiträge: 744
Registriert: So 12. Mai 2013, 22:26

Re: schneller Finger

Beitragvon Rufus » Sa 9. Mär 2013, 18:26

Bezieht sich auf Post : 26467

Importiert aus MyLittleForum-Archiv (Servo-Forum 2004-2013)

» ... 10 Stück gleichrichter bestellt.
»
Wassenfierwelche?....die kleinen DIL B80 mit 1 Ampere?

» Bin gespannt, obs funzt oder ob ich alle totlöten werde
» gruss michi

Kann das bald testen:yes: ...muß mich nur mal bewegen:-P
Mach das erst mal mit denm kleinen B80...
...mein neuer Monster-Hindi braucht dann keinen zweiten
Motor im Hänger, da auch der Drehmoment steigt.

..man kann ja am Adapter drosseln.

..mache Meldung
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....
Benutzeravatar
Rufus
 
Beiträge: 3022
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 21:43
Wohnort: Saarbrücken

Nacktfotos von mir

Beitragvon Rufus » Sa 9. Mär 2013, 20:55

Bezieht sich auf Post : 26467

Importiert aus MyLittleForum-Archiv (Servo-Forum 2004-2013)

....aaha...do sinna all am Ball.

...ja,ja


...so sinnse...die Servoianer


» ... 10 Stück gleichrichter bestellt.
»
» Bin gespannt, obs funzt oder ob ich alle totlöten werde
» gruss michi

Hier der Beweis für die halbe Kraft der Hindis.

is doch zu verstehen...gelle...Strom geht den Weg des geringsten Widerstandes.
....wird rennen..dein Hindi.

Awa was is mit dem Elko?
Läuft der Hindi ohne den Elko schlechter? ...muß testen..oder weiß das wer?

Lass den Elko doch mal besser draussen...mit Gleichrichter geht's sicherlich ohne.

Teste Morgen wenn's hier endlich mal regnet.

Wenn's nix mit Kraftvollerem Motorlauf zu tun hat...musses was zur Veringerung
der Störspannungen sein, wie z.B.beim Spurwechsel oder stehen bleiben auf
der falschen Leiterbahn. ...also drinnen lassen?!

Mein Favorit:
..oder puffert der Elko nur den pulsierenden Kurzschluß?..(pulsierend kein
Verbraucher angeschlossen.. da der Srom über die Diode kurz geschlossen
wird))...dann auch raus mit dem Elko..denke das war damals eine
effizient billige Lösung...billiger als ein Netzteil mit
Strombegrenzung...gelle?...hört sich für mich am logischten an...oda was?

ich wässes net sicher... :-( Du?

ooooh...ei das muss ma doch wisse...Micha?...Helmut?....oooooh.:yes:


Bässa is also:...hat lang gedauert...löörning bei schreibing..hä,hä...ei wenn's so geht.
@Lubo: Lass den Elko draussen...nur den Gleichrichter verbauen.
(ein danach parallel geschalteter Elko zur glättung am Motor lohnt nicht ..bei dem dicken Verbraucher)
..den Originalen Kondensator aber wieder verbauen..das flache blau oder
schwarze Ding zur Funkenminderung an den Bürsten/Kohlen...so wie an den
Fahrautos verbauen.
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....
Benutzeravatar
Rufus
 
Beiträge: 3022
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 21:43
Wohnort: Saarbrücken

Kondensator

Beitragvon Archiv » So 10. Mär 2013, 00:06

Bezieht sich auf Post : 26469

Ursprünglich gepostet von: servospeedway

Importiert aus MyLittleForum-Archiv (Servo-Forum 2004-2013)

Hier meine Erklärung aus 2008:

http://www.servo-forum.de/forum/forum_entry.php?id=20085&page=0&category=allgemein&order=time
Archiv
 
Beiträge: 14981
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 12:00

Re:Kondensator

Beitragvon Rufus » So 10. Mär 2013, 10:56

Bezieht sich auf Post : 26470

Importiert aus MyLittleForum-Archiv (Servo-Forum 2004-2013)

» Hier meine Erklärung aus 2008:
»
» http://www.servo-forum.de/forum/forum_entry.php?id=20085&page=0&category=allgemein&order=time

Gleichstrom Filter?...da eine Wechselstrom-Welle den kontakt schliesst ohne
einen Verbraucher....stört das die anderen Fahrzeuge.

Lag ich also mit meinem Favorit richtig:-P

Der Kondensator sollte also bei einem verbauten Gleichrichter draussen bleiben !

Richtig???

Er puffert nur den pulsierenden Kurzschluß der Hindispannung, der durch den
Einbau der Parallel geschalteten Diode fortwährend entsteht...was den Adapter
schohnt und Störspannungen an anderen Fahrzeugen verhindert.

So hab ich's verstanden.
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....
Benutzeravatar
Rufus
 
Beiträge: 3022
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 21:43
Wohnort: Saarbrücken

Kondensator Blödsinn

Beitragvon Archiv » So 10. Mär 2013, 11:04

Bezieht sich auf Post : 26471

Ursprünglich gepostet von: servospeedway

Importiert aus MyLittleForum-Archiv (Servo-Forum 2004-2013)

» » Hier meine Erklärung aus 2008:
» »
» »
» http://www.servo-forum.de/forum/forum_entry.php?id=20085&page=0&category=allgemein&order=time
»
» Danke Helmut.
»
» Lag ich also mit meinem Favorit richtig:-P
»
» Der Kondensator sollte also bei einem verbauten Gleichrichter draussen
» bleiben !

»
» Er puffert nur den pulsierenden Kurzschluß der Hindispannung, der durch
» den
» Einbau der Parallel geschalteten Diode fortwährend entsteht.

Nein, der in Reihe geschaltete Kondensator verhindert einen Stromfluss von A oder B Auto durch den Hindi!
Archiv
 
Beiträge: 14981
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 12:00

Re:Kondensator Blödsinn

Beitragvon Rufus » So 10. Mär 2013, 11:12

Bezieht sich auf Post : 26472

Importiert aus MyLittleForum-Archiv (Servo-Forum 2004-2013)

» »
» » Er puffert nur den pulsierenden Kurzschluß der Hindispannung, der durch
» » den
» » Einbau der Parallel geschalteten Diode fortwährend entsteht.
»
» Nein, der in Reihe geschaltete Kondensator verhindert einen Stromfluss von
» A oder B Auto durch den Hindi!

Edit:

Hab gerade mit Helmut am Tel. gesprochen.

Der hat das bereits so ahnlich praktisch getestet.

...sieht so aus als funktioniert das so nicht...wird mit dem
Gleichrichter die anderen Fahrautos stören vermutet Helmut.

Also der Hindi wird mit dem Gleichrichter zwar schneller und stärker, aber stört anscheinend Spur A und B..

vermutet Helmut.
...glaube ich aber nicht. Da Der Elko nur die Verbindung zwischen den beiden
Spuren kappt. Da durch die einzelne Diode kontakt zwischen A und B auf je einem
Leiter entsteht( Spur B Schleifer links mit Spur A Schleifer rechts ) ohne den Elko...und
dadurch logischerweise Fehlimpulse verursacht...bei vollem Fahrbetrieb A,B
und Hindi...also die Fahrautos stören sich dadurch gegenseitig durch diese
Verbindung...dem Hindi isses egal.
Mit Gleichrichter ist diese direkte Verbindung doch unterbrochen...oder?.
Der Strom muß so erst durch den Motor...muß gehen...testen

scheint schwer...die fehlende Halbwelle(die eh schon vom Adapter begrenzt wird) auf
den Hindi-Motor zu bekommen...ohne die andern Fahrzeuge zu stören
...glaube ich noch nicht...das geht.

Aber erst mal Kommando Zurück..muß testen...denke aber: da geht doch noch was.


Alles bis jetzt nur Theorie...werde die Tage praktisch testen....muß gehen...hab da eine Idee
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....
Benutzeravatar
Rufus
 
Beiträge: 3022
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 21:43
Wohnort: Saarbrücken

Re: Gleichrichter im Hindi

Beitragvon Rufus » So 10. Mär 2013, 20:22

Bezieht sich auf Post : 26466

Importiert aus MyLittleForum-Archiv (Servo-Forum 2004-2013)

Ja,ja...Wer lesen kann ist klar im Vorteil:lol:


Getestet...funktioniert, kann auch keine Fehlimpulse an Spur A und B
entdecken:yes:

Aber der Hindi läuft genauso schnell wie mit einer Diode.


Warum?

Na es liegt am Hindi-Adapter...ein Meisterwerk der Technik...Hammer.
Die Sinuswelle der Spannung die der raushaut ist so miniminimal...
..praktisch gar nicht vorhanden....eine Sinussimulation...hä,hä.
und in dieser hohen Frequenz...sieh mal wie Spannung am Motor ankommt(Oszi-Bilder von Helmut im Link)

Das geht nicht besser...mit dieser Spannungsquelle....Scheisse.

Helmut hat das schon gezeigt: Bilder sagen alles.
http://www.servo-forum.de/forum/forum_entry.php?id=20091&category=allgemein

..so scheisse minimini das Du davon nix merkst.

Das positive: wissen...voll die Ahnung jetzt.
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....
Benutzeravatar
Rufus
 
Beiträge: 3022
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 21:43
Wohnort: Saarbrücken

Re: Gleichrichter im Hindi

Beitragvon oerk » Mo 11. Mär 2013, 11:44

Bezieht sich auf Post : 26474

Importiert aus MyLittleForum-Archiv (Servo-Forum 2004-2013)

» Ja,ja...Wer lesen kann ist klar im Vorteil:lol:
»
»
» Getestet...funktioniert, kann auch keine Fehlimpulse an Spur A und B
» entdecken:yes:
»
» Aber der Hindi läuft genauso schnell wie mit einer Diode.
»
»
» Warum?
»
» Na es liegt am Hindi-Adapter...ein Meisterwerk der Technik...Hammer.
» Die Sinuswelle der Spannung die der raushaut ist so miniminimal...
» ..praktisch gar nicht vorhanden....eine Sinussimulation...hä,hä.
» und in dieser hohen Frequenz...sieh mal wie Spannung am Motor
» ankommt(Oszi-Bilder von Helmut im Link)
»
» Das geht nicht besser...mit dieser Spannungsquelle....Scheisse.
»
» Helmut hat das schon gezeigt: Bilder sagen alles.
» http://www.servo-forum.de/forum/forum_entry.php?id=20091&category=allgemein
»
» ..so scheisse minimini das Du davon nix merkst.
»
» Das positive: wissen...voll die Ahnung jetzt.

Liebster Rufus,

deswegen sollte man sich erstmal überlegen, wie man den Hindiadapter nachbaut, aber diesmal mit Leistung.

Vermutlich ganz dumme Idee, die bei mir noch nicht über das Überlegungsstadium rausgekommen ist: Mit einem NE555 eine Kleinsignal-Sinuswelle erzeugen, die dem des Adapters ähnelt (Frequenz ließe sich mit einem Standard-Poti steuern, hier wird also keine Leistung verbraten). Das ganze dann mit einem HiFi-Verstärker auf Leistung bringen. Sollte man natürlich erstmal mit einem Verstärker testen, den man nicht vermisst. Und Filterkondensatoren am Ausgang nicht vergessen, damit der Verstärker keinen Gleichstrom von A oder B abbekommt.

Könnte das gehen, oder denk ich zu wirr?

Gruß,
oerk
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.
Benutzeravatar
oerk
Administrator
 
Beiträge: 4304
Registriert: Di 23. Apr 2013, 22:36
Wohnort: Fürstenzell

VorherigeNächste

Zurück zu Servo 132

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 2 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 136 Besuchern, die am Do 13. Jun 2013, 06:32 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste