Seite 1 von 1

Achsschenkel Servo 132 vorne

BeitragVerfasst: Do 23. Apr 2015, 08:34
von endeavour
Hallo zusammen,
bei mir wurden die vorderen Achsschenkel zu einem kritischen Ersatzteil. Bei vielen ist die Achse / Narbe gebrochen und die Felge dreht sich nicht mehr vernünftig. Ich habe dann eine Tüte mit 12 neuen Vorderrädern ersteigert. Anschließend hatte ich noch 12 zusätzliche kaputte Achsschenkel :thumbsup: .
In einer alten Grundpackung waren ein paar Nieten als Abstandshalter für die Schrauben zur Befestigung der Karosse auf dem Chassis. Die habe ich jetzt verwendet.
Achse vorsichtig dünner feilen bzw. schleifen, Niet aufpressen, Wulst des Niet hinten abfeilen, Niet auf passende Länge für die Felge abfeilen, Felge drauf und festschrauben.
Funktioniert super (finde ich zumindest). :ok:
Kleines Problem: Es waren nur 16 Nieten. Das hat geholfen aber ich könnte noch ein paar gebrauchen. Ich werde mal in in einem Nähladen suchen.
Gruss
endeavour
Achsschenkel Servo 132.jpg

Re: Achsschenkel Servo 132 vorne

BeitragVerfasst: Do 23. Apr 2015, 09:24
von Rufus
:anbeten: goile Idee :anbeten:
:shake: :sweat: :thumbsup: :tongue-squint:

Re: Achsschenkel Servo 132 vorne

BeitragVerfasst: Do 23. Apr 2015, 13:37
von Commander
Aber die schnelle Nummer mit dem Lötkolben einfach kurz auf die Schraube ist Dir bekannt !?!? oder? :?

Re: Achsschenkel Servo 132 vorne

BeitragVerfasst: Do 23. Apr 2015, 17:13
von servobär
Hallo,
ich habe das auch mal anders versucht.
http://www.servobaer.de/html/vorderachs ... l_132.html
Klappte auch super, aber der Aufwand ist erheblich größer
als bei der Lötkolbennummer.
Gruß Thomas

Re: Achsschenkel Servo 132 vorne

BeitragVerfasst: Do 23. Apr 2015, 19:14
von endeavour
Habe mir ja schon gedacht, dass ich nicht der Einzige mit diesem Problem bin.
Mit der Lötkolbenmethode bin ich schon bei der Servo 160 nicht glücklich geworden. Der Bolzen oder die Schraube sitzt anschließend häufig fest oder die Felge dreht sich nicht völlig frei.
Aber es gibt halt oft viele Wege zum Ziel.
Zeitaufwand meiner Lösung ca. 5 Minuten pro Achsschenkel (nach den ersten 4 versauten). Das ist aus meiner Sicht vertretbar und ich kann die Felgen problemlos abnehmen, austauschen ...
Nur diese kleinen Ösen / Nieten habe ich bisher nicht gefunden.

Länge 4,5 mm, Außendurchmesser 3mm, Innendurchmesser ca. 2,4 mm, Material Messing. Bin für jeden Hinweis dankbar.
Gruss
endeavour

Re: Achsschenkel Servo 132 vorne

BeitragVerfasst: Do 23. Apr 2015, 21:04
von seal
endeavour hat geschrieben:Habe mir ja schon gedacht, dass ich nicht der Einzige mit diesem Problem bin.
Mit der Lötkolbenmethode bin ich schon bei der Servo 160 nicht glücklich geworden. Der Bolzen oder die Schraube sitzt anschließend häufig fest oder die Felge dreht sich nicht völlig frei.


Bei den 160ern ist das auch wesentlich schwieriger! Bei den 132ern geht das eigentlich sehr gut mit dem Lötkolben.

Gruß
Dietmar