Seite 1 von 1

DoppelTraktion...t.D.T.

BeitragVerfasst: Mi 17. Feb 2016, 19:35
von dontupolev
Moin Werte Gemeinde! :tag:

Ist schon ne Weile her ,seitdem ich hier das erste Mal etwas davon preis gegeben habe.
Ich wollte meine Lösung , den Fahrzeugen eine zweite angetriebene Hinterachse zu geben, allerdings erst soweit Reifen lassen, bis es auch verlässliche Ergebnisse gibt. ;)

Wieso eigentlich eine zweite angetriebene Hinterachse?
Nun, irgendwann 2004 ,in vollster Unwissenheit und gesteigerter Erwartung, hab ich mir mal nen 140er Truck gekauft. Zu meinem Entsetzen war die zweite Achse nur ein Fake! Boah,war ich entäuscht! :crying:
Fand die Fahreigenschaften auch nicht wirklich eindrucksvoll, eher wie ne Oma oder ein etwas besserer Fahrschulwagen! :|
Das was ich erwartet habe, wurde kaum erfüllt!
Kein Dampf!..., nur ne gelähmte Zugmaschine mit einer etwas besseren Spurtreue, je nach Reifenwahl...
Das Thema Lastkraftwagen war dann jedenfalls erstmal gestrichen... :angry:

Nach dem Sommertreffen 2015 gings dann aber wieder los mit den Lastern! LKWs machen mir nämlich saumäßig Spaß! :dancing:
Also Doppeltraktion! (ist außerdem die halbe Miete zum Allradantrieb!) :keule: :keule: :keule: :keule: :keule: :keule: :keule: :keule:

So ging es dann los...
DSCI1231.JPG
DSCI1232.JPG

Baute dann "Lorraine" mit t.D.T. Version 1
DSCI1268.JPG

Leider ergaben sich aber 2 gravierende Nachteile...
Die Doppeltraktion ist ohnehin sehr materialintensiv, da man quasi einen zweiten Hinterwagen benötigt.(wg. 2ter Ritzelkäfig, Hinterachse und Chassieteil. Bei der V1 habe ich alledings noch zwei weitere Hindistarrgetriebe verwendet...
=> recht häßlich, wenn man für ein Fahrzeug 3 Weitere schlachten muss!
Ein weiterer Nachteil ist, durch die Anordnung der "Oberen Welle" und deren Lagerböcke, dass sich der Schwerpunkt des Fahrwerks ungünstig nach oben verlagert hat.
Ist zwar kein Megadrama, aber jedes Gramm zählt irgendwann... :frown:

Da ein Fahrzeug nicht reicht, um aussagefähige Ergebnisse zu erhalten, entstand dann die zweite Version der t.D.T.!
Die V2 hab ich in den GeZETROS eingebaut, der auch karossentechnisch etwas leichter gestaltet wurde... 40!Gramm Unterschied... :roll:
DSCI1395.JPG

Deutlich niedriger und leichter in der Einstellung der Zahnräder zu handhaben. Ich entschied mich außerdem dazu, außer dem 2ten Ritzelkäfig, nebst Chassiehintern und Achse , nur noch Teile der UNI 132 zu verwenden! :P Der Hindibestand wird also nicht mehr geschröpft! :)
Das Resultat: Version Nr 2 !
1320forumfertig.jpg
1551forumfertig.jpg


Höhenvergleich V1 und V2...
DSCI1557forumfertig.jpg

Ich geb einfach mal ein paar Bilder dazu, die ein wenig erklären, wie die Fahrwerke funktionieren und aufgebaut sind...
Es geht weniger darum eine Nachbauanleitung zu posten, sondern den Umfang dieses Antriebs zu zeigen...
Genügend technisch Versierte...; Denen, würde das wahrscheinlich schon reichen... :kinnkratz:
DSCI1340forumfertig.jpg
DSCI1336forumfertig.jpg
DSCI1357forumfertig.jpg
DSCI1362forumfertig.jpg
DSCI1567forumfertig.jpg

Weitere Anmerkungen...
-die Motoren mussten selbstverständlich durch LilliputBühler ersetzt werden. NormalBühler haben wahrscheinlich mit Überspannung genügend Kraft, nur leider sind die nicht wirklich hitzefest. Der Kunststoff am Anker beginnt sehr schnell ,sich der Fliehkraft entsprechend, zu Verformen.
Auch die LilliBühler werden arg heiß, vertragen es aber wesentlich besser! Kein Kunststoff am Anker, und die Buchsen sind aus Sinterbronze. 8-) Muss man sich eigentlich nur Gedanken um den Kollektor und die Magneten machen. :kasper:
Durch das Auffräsen des Gehäuses, habe ich versucht den Motor zusätzlich zu entlasten. Gibt keinen Grund warum man das nicht auch bei NormalBühlern funktioniert... :daumen:
- die Getriebe erzeugen ein mordsmäßiges Klangerlebnis. Klingt eigentlich nur nach:" Gleich fliegts mir um die Ohren!"
Auch sollte man meinen, das hohe Drehmoment des LilliBühlers plus dem hohen Gewicht, lässt die Zahnräder vorzeitig ableben....
Tja, war aber nicht so...; und es gab wirklich böse Prügeleinsätze unter Zeugen... :floet:

Abschließend kann ich nur sagen:
"Meine Neugier, wie damalige Empörung, hat sich gelohnt!"
"Kann man mit ziemlich viel Dampf ordentlich Rocken!" :evil:

...muss man aber am Besten selbst Erleben!

Grüsse aussem Labor! :waving:

P.S. Wer Fragen hat, fragt!

Re: DoppelTraktion...t.D.T.

BeitragVerfasst: Mi 17. Feb 2016, 23:02
von oerk
Danke für die ausführliche Beschreibung! Ich durfte die Geräte ja schon im Einsatz erleben...

Die Umsetzung finde ich nach wie vor genial! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Vor allem die optimierte V2 überzeugt. Nur, wie du schon sagtest, eine feinere Verzahnung würde ein geschmeidigeres Anfahren ermöglichen.

dontupolev hat geschrieben:und es gab wirklich böse Prügeleinsätze unter Zeugen... :floet:


Weiß gar nicht was du meinst :floet: :floet: :floet:

Hängen geblieben sind:
- die brachiale Kraft, mit der der Gezetros trotz seines Lebendgewichts anschiebt
- das Singen der Getriebe
- die Trafonadeln, die sich im Takt der Gasstöße nach unten bewegt haben - ich denke mal 3A aufwärts wäre nicht überdimensioniert für diese Geschosse!

Re: DoppelTraktion...t.D.T.

BeitragVerfasst: Do 18. Feb 2016, 19:17
von Rufus
Schön Duchgeknallt :thumbsup: ...gefällt mir :anbeten: ...saugudd :love:

Würd gern dei Bilda auf meiner Seite (Planet Servo) einstellen.
file.php.jpeg

...geht da was?...würd deine Bilder hier aussem Forum kopieren/nehmen....120kB reicht aus.

grüße :bye:

Re: DoppelTraktion...t.D.T.

BeitragVerfasst: Do 18. Feb 2016, 20:31
von Lollipop_007
Das liegt bestimmt am Namen :up: :up: :up:

die Svens sind Garant für das absolut außergewöhnliche,

super erklärt und auch das Bildmaterial :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Gruß
Torsten

Re: DoppelTraktion...t.D.T.

BeitragVerfasst: Do 18. Feb 2016, 20:32
von dontupolev
Dankeschön nochmal...

@ Rufus: Klar , Sven freut mich wenn du Fotos verwenden möchtest . Nimm welche du willst... :)

@ oerk: Stimmt die Trafonadeln hatte ich ganz vergessen... :laugh-tears:

...könnte jetzt noch sagen:

-...mal sehen wie der die Trafo dann schwitzen lässt...
-...oder was da fürn GetriebeSingSang bei rauskommt...

Sag aber nur, wenn ich den nicht um die Ecken kriege, gehe ich dir damit auf den Keks Rufus! :P :P :P
DSCI1589forumfertig.jpg

Re: DoppelTraktion...t.D.T.

BeitragVerfasst: Do 18. Feb 2016, 20:36
von dontupolev
:laugh-tears: :laugh-tears: :laugh-tears:

...dabei bin ich doch brutalst Computerlegastheniker!!! :knockout:

Danke Torsten!

Re: DoppelTraktion...t.D.T.

BeitragVerfasst: Fr 19. Feb 2016, 09:16
von Customizer
dontupolev hat geschrieben:
DSCI1589forumfertig.jpg


:shake: :sweat: :shake: :sweat: :sweat: :ok:

Re: DoppelTraktion...t.D.T.

BeitragVerfasst: Fr 19. Feb 2016, 15:23
von Rufus
dontupolev hat geschrieben: ...wenn ich den nicht um die Ecken kriege, gehe ich dir damit auf den Keks Rufus! :P :P Bild


...glaub der geht prima um die Ecken...vielleicht sogar mit Originalen noch griffigen Reifen...Ortmänner braucht's möglicherweise da garnet :up:

Sicher braucht's awa vorn Wendefelgen (mindestens schmale Spur für die hintere Vorderachse )..schleift so dumm an der Innenbande rum :(

Hab deine Bilder auf meine Seite gebeamt.
http://www.rufus-race.de/spezial/planet-servo/ :bye:
Noch was dazu schreiben? ..oda reicht?
...............
Verdammt,
kann's net finden: Was bedeutet nochmal t.D.T. genau ?

Auch Mister Seal's erster 140er Truck-Umbau is dort zu finden :anbeten:

grüße, Rufus

...noch was zum schönen einschlafen/träumen:
https://youtu.be/-mX4OwAR9ec

Re: DoppelTraktion...t.D.T.

BeitragVerfasst: Sa 20. Feb 2016, 19:49
von dontupolev
Moin Sven!

Wollte dir bereits schon Freitag nochmal ein wirklich riesengrosses DANKESCHÖN! zurückgeben!
Nee , ehrlich es freut mich wirklich sehr ,dass du mich in die Planet Servo Familie aufgenommen hast!!! :danke:

...und mitten Staubsauger gleich auch noch, wobei der noch nicht mal richtig schön ist...

Habs mir beim Kaffeetrinken zum Wachwerden ,alles schön reingezogen und bin mit nem grossen Lächeln in die Arbeitsklamotten geflutscht...

Bin einfach noch nicht dazu gekommen, dir kurz ein Feedback zu geben,... gestern noch Nachtschicht gehabt und heute "Meinen kleinen Nils" im Gepäck...

Aber wir waren produktiv!...
DSC_0178forumfertig.jpg

Der in der Mitte war unser gemeinsames (mal mehr mal weniger) Tagwerk... irgendson Snap-Tite Ding!
Tja, jetzt müsste es nur noch ne 124er Servo geben, dann passen die auch drauf! :floet:

Bei dem Trippleding geb ich dir mal blind recht. Obwohl der Vorderwagen ja nen KompaktDoppellenker ist/wird, kann der fahrdynamisch echt richtig :poo: werden..., mal sehen. Denke halt hinten stur wie Sau :keule: und vorne dominant bandenmagnetisch :driver: ! Bedeutet der Bühler raucht!!! :banana:
Aber erstmal alle 5! Achsen auf eine Ebene kriegen!

Wendefelgen könnten helfen. Lorraine hat die vorn auch drauf, da aber wieder andersrum, also auf normal; der Grund dafür (ist witzigerweise niemandem aufgefallen) "Lorraine fährt auch vorn mit Hinterreifen...!" :kaputtlachen:

Egal ! Jörg freut sich so oder so über meine nächste Bestellung!

Ach so ,ja t.D.T. = tupolevsche DoppelTraktion
ergo t.T.T = tupolevsche TrippleTraktion

Spielt aber keine Rolle ! Doppel und Tripple reicht doch! Merkt sich doch sowieso niemand über 0,8%! :kasper: :kasper: :kasper:

Re: DoppelTraktion...t.D.T.

BeitragVerfasst: So 21. Feb 2016, 21:40
von Rufus
dontupolev hat geschrieben:Moin Sven!
... es freut mich wirklich sehr ,dass du mich in die Planet Servo Familie aufgenommen hast!!! :danke:

Muß...brutal gut was du da zauberst :anbeten: Dank zurück :daumen:

dontupolev hat geschrieben:...und mitten Staubsauger gleich auch noch, wobei der noch nicht mal richtig schön ist...

So häßlich is schon wieder schön :love: ...ausserdem funzt's :shake: :sweat: :thumbsup:

dontupolev hat geschrieben:Bei dem Trippleding ...
Denke halt hinten stur wie Sau :keule: und vorne dominant bandenmagnetisch

:kaputtlachen: :kaputtlachen: :kaputtlachen: :kaputtlachen: :kaputtlachen: :kaputtlachen: :kaputtlachen:
Hab's Vorderteil angeschraubt...Schraublöcher bereits vorhanden...lässt sich so in der Höhe verstellen (Material unterlegen)
truckunten.JPG


dontupolev hat geschrieben: :driver: ! Bedeutet der Bühler raucht!!! :banana:
Aber erstmal alle 5! Achsen auf eine Ebene kriegen!


Hab die hintere Vorderachse nicht voll auf der Fahrbahn rollen, nur die vorderste Achse hat vollen Gripp...da sonst in der K1 aussen...ja aussen...die Kiste extrem gebremst wird...zu viel Reibung.
4x Achsen.JPG



dontupolev hat geschrieben:Wendefelgen könnten helfen. Lorraine hat die vorn auch drauf, da aber wieder andersrum, also auf normal; der Grund dafür (ist witzigerweise niemandem aufgefallen) "Lorraine fährt auch vorn mit Hinterreifen...!" :kaputtlachen:

...auch mal testen...F1er vielleicht...Optisch wär's was :kinnkratz:
dontupolev hat geschrieben:Spielt aber keine Rolle ! Doppel und Tripple reicht doch! Merkt sich doch sowieso niemand über 0,8%! :kasper: :kasper: :kasper:

..manche bekommen da erst ein erweitertes Sichtfeld :respekt:

grüße an deinen kleinen Held Nils
:bye:
Aller Laster Anfang ist die Stoßstange.JPG