Seite 1 von 1

Camaro

BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2016, 17:43
von servobär
Hallo,
hab nach langer Zeit auch mal wieder was fertig gestellt.
Immerhin hat mir der Helmut den Bausatz vor drei Jahren zum Geburtstag geschenkt.
Hm, was lange währt ...
Bild
Bild
Fehlt nur noch ein Fahrer!
Gruß Thomas

Re: Camaro

BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2016, 20:49
von Stefan
Bin begeistert!

Re: Camaro

BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2016, 22:11
von oerk
Stefan hat geschrieben:Bin begeistert!


Ich auch!

Re: Camaro

BeitragVerfasst: Mi 14. Dez 2016, 17:19
von servobär
danke für die Blumen!

Re: Camaro

BeitragVerfasst: Sa 17. Dez 2016, 09:44
von bert.50
Wunderschön! Das Fahreug ist sehr gut gelungen. Ist der jetzt nicht zu schade zum Fahren? Geht sich die Innenspur von K1 gut aus, ohne dass die Karosserie leidet?

lg

Re: Camaro

BeitragVerfasst: So 18. Dez 2016, 08:41
von servobär
Hallo,
ich fahre alle meine Fahrzeuge.
Die K 1 geht auch innen ohne das die Karosserie leidet.
Ich werde dem Chassis aber dennoch ein paar Abweiser verpassen,
wird dann noch geschmeidiger.
Gruß Thomas

Re: Camaro

BeitragVerfasst: So 18. Dez 2016, 10:32
von marsmensch1313
Super gelungen Thomas :thumbsup: :thumbsup:
Vg Andre

Re: Camaro

BeitragVerfasst: Mo 19. Dez 2016, 11:55
von bert.50
Super!
So ein Fahrzeug hätte ich auch gerne :thumbsup: . Wo kann man den Bausatz denn erwerben. Und wie wird die Karosserie am Chassis befestigt?

Re: Camaro

BeitragVerfasst: Di 27. Dez 2016, 15:10
von hobby132
bert.50 hat geschrieben:Super!
So ein Fahrzeug hätte ich auch gerne :thumbsup: . Wo kann man den Bausatz denn erwerben. Und wie wird die Karosserie am Chassis befestigt?


Ich vermute, dass das der Bausatz von Hornby ist (oder gabs den auch von Revell und Co?). Habe ich bei Ebay schon hin und wieder gesehen. Ist aktuell auch gelistet für um die 20 Euro.
Alternativ gibts das Fahrzeug und auch andere Designs noch z.B. von Scalextric in 1:32, habe aber noch nicht geschaut, ob die von der Größe ohne große Probleme passen.

Grundsätzlich sind solche Umbauten - egal ob vom Bausatz, vom Slotcar oder vom Spielzeugauto - oft gar nicht so schwierig, wenn man mal den Dreh raus hat.

Am Chassis befestigt wird die Karosserie idealerweise genau wie eine originale Karosse, nämlich mit drei Schraubzapfen. Die müssen natürlich vorher entsprechend in die Karosse geklebt werden.

Wenn du ein bisschen stöberst findest du hier im Forum sehr viele Umbau-Berichte und Fotos. Du bist aber auch herzlich eingeladen einfach mal auf einem der Treffen vorbei zu schauen und dir das ganze live anzugucken, da lernt man in kürzester Zeit mehr als auf 1000 Bildern.

Gruß Sammy