Seite 2 von 3

Re: RIP

BeitragVerfasst: Mi 30. Aug 2017, 13:11
von Commander
Einfach folieren. Beispielsweise: http://www.ebay.de/itm/7-m-CHROM-FOLIE- ... Sw-vlVoswh gibt's auch bestimmt in schwarz-weiss-kariert.
Hier zum Bsp.: http://www.ebay.de/itm/24-00-m-Schachbr ... K1PZIGTB7g

Re: RIP

BeitragVerfasst: Sa 2. Sep 2017, 13:32
von endeavour
Vielen Dank für den Vorschlag. Ich bin mir nicht sicher, ob die Folien auf Holz halten und ca. 250 €, was ca. den Kosten der Gesamtkonstruktion entspricht, wollte ich für den Belag auch nicht ausgeben. Der Rest ist wie immer Geschmackssache.
Ich habe mich jetzt für vintage rosa Blümchentapete entschieden :mrgreen:
Endeavour

Re: RIP

BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 02:35
von Rufus
:prost: Tapete ist billiger und Dekorativ ....Genau: Farbe und Muster is Geschmacksache :updown:

Re: RIP

BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 17:22
von dontupolev
Moin endeavour!

Deine Idee , mangels Platz die Platte kippbar zu bauen ,finde ich ziemlich gut! :ok: :ok: :ok:

Ein Ansatz, den ich mal in meinem Hinterstübchen abspeichern werde!

Bin auf mehr gespannt... :tongue-wink:

Re: RIP

BeitragVerfasst: So 10. Sep 2017, 10:54
von lubomir
Ist echt ne Grosskonstruktion, Schiffshebewerk Niederfinow nix dagegen.
Lässt sich das so ohne weiteres kippen?

Gruß,
Michi

Re: RIP

BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 21:00
von endeavour
Geht so. Ich muss mich schon etwas anstrengen aber es geht. Zu zweit kein Problem.
Die Platte ist deutlich schwerer geworden als ich erwartet habe. Erst sollte es eine Doppelplatte werden (zweite Platte separat klappbar unter der oberen) aber nachdem ich die ersten OSB-Platten auf dem Gestell hatte habe ist die Konstruktion für die untere Platte wieder abgebaut und dafür den Ständer und den Rahmen verstärkt.
Inzwischen sind die Platte und der Ständer gespachtelt und fast fertig geschliffen. Als nächstes kommt der Lack und Farbe auf die Platte.
endeavour

RIP Update

BeitragVerfasst: Fr 5. Jan 2018, 13:42
von endeavour
Bahn-2.JPG
Bahn-1.JPG
Hallo,
aktuelle Wasserstandsmeldung zu meinem Bahnneubau.
Die Platte ist fertig.
Ca. 200 Schienen gründlich gereinigt und beschichtet.
Erst mit Spülmittel abgeschrubbt, dann mit Spiritus abgewaschen, mit Leinölfirnis die Fahrbahn versiegelt und Gummiabrieb auf die Fahrbahn gerubbelt. Dann noch die Leiterbahnen abgeschliffen und die Kontakte gereinigt.
An den seltenen Schienen Verbindungszapfen nahgesetzt und jede Menge Schienen aussortiert (zu glatt, Leiterbahnen zu tief usw.).
Gefühlt 500 Schienen und eine echte Strafarbeit, die ewig gedauert hat.
Aber jetzt der erste Probeaufbau!
Noch nicht verriegelt, es fehlen noch Zusatzeinspeisungen, Leitplanken sollen noch an einige K1-Kurven und die Schienenübergänge müssen auch noch optimiert werden.
Aber nach fast einem Jahr wieder mal fahren :banana: :banana: :banana:
Hat sich gelohnt :thumbsup:
Aber noch jede Menge zu machen :frown:
endeavour

Re: RIP

BeitragVerfasst: Fr 5. Jan 2018, 14:36
von Roni
schaut sehr sauber aus,echt tolles projekt !! :respekt:

Re: RIP

BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 00:43
von hobby132
Wenn die Vorarbeit stimmt, hat man hinterher viel weniger Scherereien. So gesehen hast du das schlimmste hinter dir. :thumbsup:
Halt uns auf dem Laufenden!

Gruß Sammy

Re: RIP

BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 09:16
von marsmensch1313
Moin
Gefällt mir sehr gut weiter so und schön Bilder machen 8-) :thumbsup:
Vg Andre