Seite 3 von 4

Re: RIP

BeitragVerfasst: Mo 8. Jan 2018, 08:54
von oerk
Gefällt gut! :thumbsup:

hobby132 hat geschrieben:Wenn die Vorarbeit stimmt, hat man hinterher viel weniger Scherereien. So gesehen hast du das schlimmste hinter dir. :thumbsup:


Dann kann's bei dir ja nur noch 10-20 Jahre dauern :tongue-squint:

Ich habe fertig (zumindest erstmal)

BeitragVerfasst: Mo 26. Feb 2018, 22:35
von endeavour
Kommandostand-1.JPG
Die-Bahn-4.JPG
Die-Bahn-3.JPG
Die-Bahn-2.JPG
Die-Bahn-1.JPG
Geschafft.
Nach unzähligen Optimierungen, Fehlersuche, Fehlkonstruktionen usw. ist meine neue Bahn jetzt erstmal fertig. :banana:
Ich kann wieder fahren :driver:

Bahndaten:
44 x Standardgerade
9 x Doppelgerade
5 x 1/4 Gerade
3 x 1/3 Gerade
35 x K1
17 x K2
6 x SK1
2 x Überfahrt
4 x Schikane
1 x Anschlußschiene
1 x Impulsfahrbahn
1 x Tankschiene
6 x Umlenkung für den Hindibulli
Ca. 100 selbstgebaute Leitplankenhalter
9 Zusatzeinspeisungen
2 x 0 - 30V / 0,75A Spannungsversorgung

Bisher schnellste Rundenzeit: 14,7 Sek. Aber da geht noch einiges. :D Bei 25V Spannung gefahren.
Nicht auf Moosgummi!!!! Sondern auf Vollgummi. :kinnkratz:

Hiermit enden 11 Monate ohne Bahn :rofl:

endeavour

Re: RIP

BeitragVerfasst: Mo 26. Feb 2018, 23:04
von Roni
gratulation,lang lebe die 132 ! :banana: :dancing: :prost:

Re: RIP

BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2018, 08:41
von oerk
Das sieht SEHR gut aus! Das Setup mit dem Netzteil gefällt mir auch (selbst gebaut?).

Was ist eigentlich aus deinem selbst entwickelten Hindernisadapter geworden?

Re: RIP

BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2018, 12:02
von Customizer
sehr geil!!!

Re: RIP

BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2018, 18:41
von Ostseedriver
Niicee :thumbsup:
Drei Schikanen? ...Du musst doch reich sein. :D

Re: RIP

BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2018, 18:58
von Massagejens
hey Michael ,

sehr schöne Bahn !! gut umgesetzt.. wie lässt sie sich fahren..
schliesse mich derf rage von Stöfan an , was ist mit dem selfmade Hindiadapter :confused:

die roten Banden sehen auch hübsch aus , wo sind die wech

viel spass beim fahren

Re: RIP

BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2018, 19:25
von seal
Moin Michael,

schick schick! :thumbsup: Gefällt mir. Bin neidisch ob des Platzes, den du zur Verfügung hast.

Aber ein wenig Kritik muss sein :grin: :halo: ... ich würde noch an den Seiten und ein wenig um die Ecke rum nach vorne Abflugnetze an die Platte bauen. Die Leitplanken sehen zwar super aus, aber könnten etwas zu niedrig sein. Und bevor du dir deine schönen Fahrzeuge zerstörst...

Gruß
Dietmar

Antworten

BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2018, 22:14
von endeavour
Ich versuche mal alle Fragen zu beantworten.

Hindi-Adapter
Also meine Eigenkonstruktion sitzt in der Servo-160-Box. Ausbauen wollte ich ihn nicht und er ist auch etwas zu schwach ausgelegt für die 132.
Erstmal fertig heißt aber, dass ich noch Pläne habe
Ein etwas leistungsstärkerer geregelter Hindi-Adapter ist ein Punkt.
Startampel, Notabschaltung bei Unfällen, Frühstarterkennung und eine parallele Zeitmessung (der Racingcomputer kann ja nur Zeit (mit minimal 1/10-Sekunden oder Runden) sind noch Verbesserungsmöglichkeiten.
Aber nicht vor dem nächsten Winter. Ich bin froh, dass ich endlich wieder eine funktionierende Bahn habe, werde aber definitiv bis zum nächsten Winter nicht mehr dran bauen.
Das Netzteil ist ein Eigenbau. Technisch relativ simpel mit 2 Schaltnetzteilen, Spannungs- und Strommessung aus China und Strombegrenzung + Regelung über LM317.
Besonders die Stromanzeige finde ich wichtig, damit man rechtzeitig erkennt, dass Öl Reinigung oder allgemeine Wartung bei den Fahrzeugen erforderlich ist.
Leitplanken:
Die guten alten von Carrera Exclusiv nur im unteren Bereich mit Aussparung für den lenkbaren Hindibulli und mit selbstgebauter Halterung für den eigentlichen Leitplankenhalter.
Höher wäre sicher besser, sieht aber aus meiner Sicht :poo: aus.
Es ist eher eine 80%-Lösung und es ist durch die ganzen Kurven kein Hochgeschwindigkeitskurs. Bisher ist noch kein Wagen über die Leitplanken geflogen und auch selten in die Leitplanken.
3 Schikanen? 4 Schienen = 2 Schikanen. Alles Bestandsschienen, die ich vor Jahren ausgesprochen günstig ergattert habe :D
Fangnetze sind aus meiner Sicht nicht erforderlich, wenn die Wagen nicht zu hoch sind und man nicht mit über 30 Volt fährt.
Ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe.
endeavour

Re: RIP

BeitragVerfasst: Mi 28. Feb 2018, 16:20
von Ostseedriver
Ich baue meine Schikane auch lieber selbst, wenn ich diese Preise sehe. :red:
https://www.ebay.de/itm/Carrera-Servo-1 ... ane-Raraität/323091188563?ssP
(gesamten Link kopieren)
Krass :poo:
Für den Verkäufer aber gut. Super Zeit um zu verkaufen. :thumbsup: