Seite 2 von 3

Re: Workshop AkkuSpurwechselHindi - Sammelbestellung

BeitragVerfasst: Do 3. Nov 2016, 13:57
von dcb
Wahnsinn!!!!!!!!

Absolut der Hammer!!!!!! :anbeten:

Da kotzt es mich doch an dass ich weder Zeit noch Platz habe um mich um die Servo zu kümmern!!!!! Geschweige denn auf ein treffen zu kommen um mich von Euch belehren/lehren zu lassen

:crying: :crying: :crying: :crying: :crying: :crying: :crying: :crying: :crying: :crying: :crying: :crying: :crying: :crying: :crying:

Da bringt es ja nix wenn ich auch das Zeug mitbestellen würde?

Re: Workshop AkkuSpurwechselHindi - Sammelbestellung

BeitragVerfasst: Do 3. Nov 2016, 16:03
von oerk
dcb hat geschrieben:Da bringt es ja nix wenn ich auch das Zeug mitbestellen würde?


Kaum. Ich muss das Projekt zwar sowieso noch dokumentieren (würg, kotz, fühlt sich nach Arbeit an :P ) und es kann auch nachgebaut werden, aber ich will zuerst sehen, ob die Leute das unter Anleitung hinkriegen.

Wenn der Bausatz erprobt ist, wird der Bauplan und die Teileliste öffentlich gemacht, dann darfst du dich gerne dran versuchen. Oder bei mir melden, Teile für 1-2 Stück sollte ich dann auf jeden Fall noch haben...

Re: Workshop AkkuSpurwechselHindi - Sammelbestellung

BeitragVerfasst: Do 3. Nov 2016, 18:47
von dcb
Hallo Oerk,

Danke für Deine Antwort.
Dann warte ich mal ab und werde das mit großem Interesse weiter verfolgen.
Einfach klasse was Ihr auf die Beine stellt.

Grüße aus Schwaben

Denny

Re: Workshop AkkuSpurwechselHindi - Sammelbestellung

BeitragVerfasst: Do 3. Nov 2016, 23:26
von oerk
Ich war gezwungen, einen Schaltplan zu zeichnen... sieht schlimmer aus, als es ist. Komplexität ungefähr wie die GTL.

ash.png


Platinenlayout folgt.

Re: Workshop AkkuSpurwechselHindi - Sammelbestellung

BeitragVerfasst: Fr 4. Nov 2016, 07:30
von Commander
Also wie gesagt, nehme auf jeden Fall 3 Stück Paypalrelevante Emailadresse zur Vorfinanzierung gerne über Whats App oder per PN.
Da hab ich endlich Verwendung für meine teilzerstörten Bullis, mit ner gefederten Frontstossstange aus Metall kann man gut den Microschalter auslösen hoffe ich.
Bin freudig erregt.

Re: Workshop AkkuSpurwechselHindi - Sammelbestellung

BeitragVerfasst: Fr 4. Nov 2016, 19:38
von Chucky06
Hammergeile idee :surprised: :daumen: :daumen: :daumen:

Jetzt weiss ich wozu ich die ganzen 9v blöcke meiner alten rauchmelder noch benutzen kann :mrgreen:

Wobei ich aber wohl ne "lite" version mit attiny oder atmega mache. Paar blink leds, submini relais und nen 7805 liegen noch in der bastel kiste :idee:

Re: Workshop AkkuSpurwechselHindi - Sammelbestellung

BeitragVerfasst: Sa 5. Nov 2016, 11:21
von oerk
Chucky06 hat geschrieben:Hammergeile idee :surprised: :daumen: :daumen: :daumen:

Jetzt weiss ich wozu ich die ganzen 9v blöcke meiner alten rauchmelder noch benutzen kann :mrgreen:

Wobei ich aber wohl ne "lite" version mit attiny oder atmega mache. Paar blink leds, submini relais und nen 7805 liegen noch in der bastel kiste :idee:


Mit den 9V-Blöcken kommst du nicht weit - außerdem sind die viel schwerer als die LiIon-Akkus.

Ja, wenn man's kann ist das gut. Ich bin noch Anfänger was die ganze Mikrocontroller-Geschichte anbelangt, da tu ich mich mit der Arduino-Plattform leichter - ich weiß, eigentlich ist es peinlich :roll:

Blink-LEDs hab ich gar nicht verwendet, das lasse ich den µC machen, u.a. weil die Warnblinker dann eine andere Frequenz haben können.

Re: Workshop AkkuSpurwechselHindi - Sammelbestellung

BeitragVerfasst: Mo 7. Nov 2016, 12:11
von oerk
Kurzes Update:

- Platinenlayout ist gemacht und wird gerade getestet, das heißt wir werden höchstwahrscheinlich geätzte Platinen bekommen. Die Schaltung auf Lochraster aufbauen macht keinen Spaß, viel zu fehleranfällig
- Die ersten Tests mit 18V sind gemacht, funktioniert auch - für die 132er werden zwei 9V-Blöcke in Reihe erforderlich sein, 9V ist zu wenig
- Zweiter Prototyp für 140 ist in der Mache
- Prototyp für 132 ist in der Mache

Wahrscheinlich werden sich die Kosten mit den geätzten Platinen erhöhen, eher so Richtung 15€. Das ist es aber wert, man spart sich damit viel Fehlersucherei.

Ich will nix dran verdienen, aber auch nicht draufzahlen.

Re: Workshop AkkuSpurwechselHindi - Sammelbestellung

BeitragVerfasst: Do 10. Nov 2016, 08:33
von oerk
Chucky06 hat geschrieben:Wobei ich aber wohl ne "lite" version mit attiny oder atmega mache. Paar blink leds, submini relais und nen 7805 liegen noch in der bastel kiste :idee:


So, Chucky ist Schuld, dass in meinem Kopf die Maschine angesprungen ist, wie man es besser lösen könnte...

Herausgekommen ist, ich teste ob es nicht mit einem ATTiny und einer H-Brücke auch zu lösen ist (sollte es, wenn nicht liegt's an meinen Fähigkeiten...).

Das heißt, das Projekt verschiebt sich um 1-2 Wochen nach hinten.

Vorteile:
- es hat alles auf einer Platine von ca. 3x3cm Platz, statt einer Platine plus Arduino.
- Man muss nix in China bestellen, Lieferzeit deutlich kürzer

Melde mich wieder, wenn's spruchreif ist...

Re: Workshop AkkuSpurwechselHindi - Sammelbestellung

BeitragVerfasst: Sa 12. Nov 2016, 12:24
von Chucky06
oerk hat geschrieben:So, Chucky ist Schuld, dass in meinem Kopf die Maschine angesprungen ist, wie man es besser lösen könnte...



Da hab ich ja was angerichtet... :oops:

War ja auch nur ne idee weil ich im gegensatz zu arduino die bauteile alle noch hier rumfliegen hab.