Wintertreffen 2014 DIE RENNEN

Servo-Treffen - Planung, Anmeldung und Organisation

Wintertreffen 2014 DIE RENNEN

Beitragvon lubomir » Mo 13. Jan 2014, 02:21

Hallo in die Runde der Servowahnsinnigen!

Da ich morgen noch ein paar Verpflegungsdinge klären will, fange ich erst mal mit den Events an.
Ich würde nämlich gerne versuchen, das winterliche Turnier etwas zu modifizieren.
Drei Rennkategorien wurden hierfür in den unendlichen Tiefen des Servokellers ausgebrütet und werden nun zur Diskussion gestellt.
Bitte um Rückmeldung, natürlich auch dann, wenn ihr das für totalen Käse haltet oder meint, dass das zu sehr aus einer S132er-Brille betrachtet wird...

22 Volt-Rennen
die eigentlichen Turnierrrennen werden wie bisher mit Anmeldung und innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens gefahren.
Allerdings wird die Voltzahl begrenzt, es kommen überall 1-2 Hindis auf die Bahn, es wird nach Möglichkeit in jedem Maßstab eine sog. Mafia-Schikane eingebaut und evtl. gibts auch Nachtanken per STZ.
Insgesamt ist angestrebt, dass die Autos der Gegner jeweils gleich schnell sind und vor allem Fahrkönnen und Strategie zählen.
Mit 22 Volt fahren z.B. die 132er-Autos ordentlich, es ergeben sich aber nach unserer Erfahrung mehr spannende Rennsituationen, als wenn am totalen Anschlag gedüst wird.
Bei den 160ern und den 140ern ist das vermutlich ähnlich, die Trafowerte dürften halt anders sein.
Ich würe mir auch erhoffen, dass die Bandbreite der einsetzbaren Autos größer wird, wenn man nicht nur mit dem einen Topboliden konkurenzfähig ist.

V-max Rennen
Gegen die Uhr. Offene Klasse, allein die Bestzeit zählt.
Auto egal, Volt egal.
Es gibt 3 Pokale, pro Maßstab einen.
Gewinner ist, wer zwischen Freitag abend und Samstag abend in Gegenwart eines Zeugen in einem Maßstab seiner Wahl die absolute Bestzeit gefahren ist. Ob das beim Training nach 400 Runden oder infolge göttlicher Eingebung nach 8 Bier war, ist dabei unerheblich.

Schööööön Fahren:
zwei Partner tun sich zusammen. Begrenzte Teilnehmerzahl, damit es nicht zu lange dauert.
Ziel ist es, mit schönen Autos auf 15 Runden schöne, knappe oder einfach nur geil aussehende Rennsituationen vorzuführen. Schiedsrichter ist das Publikum, das völlig subjektiv mit der Lautstärke seines Beifalls entscheidet.
Schön, oder?

Lasst mal hören, wie Ihr das alles findet.

Gruß von lubomir/Michi
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR
Benutzeravatar
lubomir
Administrator
 
Beiträge: 751
Registriert: So 12. Mai 2013, 22:26

Re: Wintertreffen 2014 DIE RENNEN

Beitragvon Rufus » Mo 13. Jan 2014, 07:40

Alles goil...Saugudd... ( Gewinne eh :geek: ;) :mrgreen: )

Top !!! ...hat dich deine Muse geküsst?

...freu mich extrem drauf !!!
Zuletzt geändert von Rufus am Mo 13. Jan 2014, 08:44, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....
Benutzeravatar
Rufus
 
Beiträge: 3030
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 21:43
Wohnort: Saarbrücken

Re: Wintertreffen 2014 DIE RENNEN

Beitragvon seal » Mo 13. Jan 2014, 08:40

lubomir hat geschrieben:Hallo in die Runde der Servowahnsinnigen!
22 Volt-Rennen
die eigentlichen Turnierrrennen werden wie bisher mit Anmeldung und innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens gefahren.
Allerdings wird die Voltzahl begrenzt, es kommen überall 1-2 Hindis auf die Bahn, es wird nach Möglichkeit in jedem Maßstab eine sog. Mafia-Schikane eingebaut und evtl. gibts auch Nachtanken per STZ.
Insgesamt ist angestrebt, dass die Autos der Gegner jeweils gleich schnell sind und vor allem Fahrkönnen und Strategie zählen.
Mit 22 Volt fahren z.B. die 132er-Autos ordentlich, es ergeben sich aber nach unserer Erfahrung mehr spannende Rennsituationen, als wenn am totalen Anschlag gedüst wird.
Bei den 160ern und den 140ern ist das vermutlich ähnlich, die Trafowerte dürften halt anders sein.
Ich würe mir auch erhoffen, dass die Bandbreite der einsetzbaren Autos größer wird, wenn man nicht nur mit dem einen Topboliden konkurenzfähig ist.


Abgesehen davon, dass bei den 160ern bisher auf den Treffen keine geregelten Trafos eingesetzt werden und somit auf Stufe 3 der kleinen Trafos gefahren wird....

Wenn ich das in den letzten Jahren richtig beobachtet habe, fahren die meisten bei den 140ern und 132ern sowieso nicht mit voller Voltzahl, da sie dann zu häufig rausfliegen würden. Begrenzt man jetzt auf eine gleiche Voltzahl, sind meiner Meinung nach die guten, schnellen Fahrzeuge noch mehr im Vorteil (sieht man bei den 160ern :D ). Und ich glaube nicht, dass jemand freiwillig auf sein gutes Fahrzeug verzichtet. Funktioniert also nur, wenn zwei gleiche (in Bezug auf Geschwindigkeit und Fahrverhalten) Fahrzeuge vor Turnierbeginn ausgewählt werden, mit denen dann alle fahren müssten.

Hindis, die auch kontinuierlich die Runden drehen, wird bei den 160ern schwieriger, als bei den großen, da bräuchte man am besten eigene Hindi-Einsetzer.

STZ: Wenn für die 160er jemand eine STZ mit passender STZ-Schiene und Boxengasse mitbringt, gerne auch mit Tanken. Ich möchte das alles bei mir jedoch nicht ausbauen. Bringe gerne wieder Funk-USB-STZ-Light mit für Zeitmessung, aber nicht die ganze Box etc.

lubomir hat geschrieben:V-max Rennen
Gegen die Uhr. Offene Klasse, allein die Bestzeit zählt.
Auto egal, Volt egal.
Es gibt 3 Pokale, pro Maßstab einen.
Gewinner ist, wer zwischen Freitag abend und Samstag abend in Gegenwart eines Zeugen in einem Maßstab seiner Wahl die absolute Bestzeit gefahren ist. Ob das beim Training nach 400 Runden oder infolge göttlicher Eingebung nach 8 Bier war, ist dabei unerheblich.


Sehr gerne, auch wenn ich da wieder gegen meinen Sohn verliere...

lubomir hat geschrieben:Schööööön Fahren:
zwei Partner tun sich zusammen. Begrenzte Teilnehmerzahl, damit es nicht zu lange dauert.
Ziel ist es, mit schönen Autos auf 15 Runden schöne, knappe oder einfach nur geil aussehende Rennsituationen vorzuführen. Schiedsrichter ist das Publikum, das völlig subjektiv mit der Lautstärke seines Beifalls entscheidet.


Wird zuviel. Haben es letztes mal schon nicht hingekriegt, die Schönheitswettbewerbssieger fahren zu lassen... Ansonsten sicher lustig, aber besser für die größeren Maßstäbe geeignet.

Soweit mein Beitrag zur Diskussion.

Freu mich aufs Treffen. Mal sehen, was kommt.

Gruß
Dietmar
Servo 160 - seit 1978
Servo 132 - seit 2011
Servo 140 - seit 2015

Benutzeravatar
seal
 
Beiträge: 925
Registriert: So 12. Mai 2013, 08:38
Wohnort: Sehnde

Re: Wintertreffen 2014 DIE RENNEN

Beitragvon Lollipop_007 » Mo 13. Jan 2014, 09:16

lubomir hat geschrieben:Hallo in die Runde der Servowahnsinnigen!

Da ich morgen noch ein paar Verpflegungsdinge klären will, fange ich erst mal mit den Events an.
Ich würde nämlich gerne versuchen, das winterliche Turnier etwas zu modifizieren.
Drei Rennkategorien wurden hierfür in den unendlichen Tiefen des Servokellers ausgebrütet und werden nun zur Diskussion gestellt.
Bitte um Rückmeldung, natürlich auch dann, wenn ihr das für totalen Käse haltet oder meint, dass das zu sehr aus einer S132er-Brille betrachtet wird...

22 Volt-Rennen
die eigentlichen Turnierrrennen werden wie bisher mit Anmeldung und innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens gefahren.
Allerdings wird die Voltzahl begrenzt, es kommen überall 1-2 Hindis auf die Bahn, es wird nach Möglichkeit in jedem Maßstab eine sog. Mafia-Schikane eingebaut und evtl. gibts auch Nachtanken per STZ.
Insgesamt ist angestrebt, dass die Autos der Gegner jeweils gleich schnell sind und vor allem Fahrkönnen und Strategie zählen.
Mit 22 Volt fahren z.B. die 132er-Autos ordentlich, es ergeben sich aber nach unserer Erfahrung mehr spannende Rennsituationen, als wenn am totalen Anschlag gedüst wird.
Bei den 160ern und den 140ern ist das vermutlich ähnlich, die Trafowerte dürften halt anders sein.
Ich würe mir auch erhoffen, dass die Bandbreite der einsetzbaren Autos größer wird, wenn man nicht nur mit dem einen Topboliden konkurenzfähig ist.


Ich würde noch einen Standardregler oder einfachen Parmaregler vorgeben, genauso keine modifizierten Motoren oder auch Rennmotoren. Damit wird die Chancengleichheit und Fairness im Rennen meiner Meinung nach mehr gewahrt.


lubomir hat geschrieben:V-max Rennen
Gegen die Uhr. Offene Klasse, allein die Bestzeit zählt.
Auto egal, Volt egal.
Es gibt 3 Pokale, pro Maßstab einen.
Gewinner ist, wer zwischen Freitag abend und Samstag abend in Gegenwart eines Zeugen in einem Maßstab seiner Wahl die absolute Bestzeit gefahren ist. Ob das beim Training nach 400 Runden oder infolge göttlicher Eingebung nach 8 Bier war, ist dabei unerheblich.


Yes, und hier können unsere Superdremler, Daniel Düsentriebs und sonstige Carrera Servo Einsteins zeigen was Sie mit Ihrer Technik erreichen können.

lubomir hat geschrieben:Schööööön Fahren:
zwei Partner tun sich zusammen. Begrenzte Teilnehmerzahl, damit es nicht zu lange dauert.
Ziel ist es, mit schönen Autos auf 15 Runden schöne, knappe oder einfach nur geil aussehende Rennsituationen vorzuführen. Schiedsrichter ist das Publikum, das völlig subjektiv mit der Lautstärke seines Beifalls entscheidet.
Schön, oder?

Lasst mal hören, wie Ihr das alles findet.

Gruß von lubomir/Michi


Nach wie vor bei mir keine Änderung, das Treffen ist für mich dieses mal wohl eine Fata Morgana von 97%, die restlichen 3 Prozente lass ich mir um zu hoffen. Macht bloß direkt die WebCam an damit ich Euch wenigstens sehen kann. :shock: :D :mrgreen: :ugeek:
Haben ist besser als brauchen
Lollipop_007
 
Beiträge: 839
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 21:41
Wohnort: Neuwied

Re: Wintertreffen 2014 DIE RENNEN

Beitragvon Massagejens » Mo 13. Jan 2014, 10:11

Rennen mit und gegen Hindis finde ich gut :D :D

Kann ein - zwei :P oder fünf bis sechs Hindis für die 140er mitbringen :!: mit Zubehör , sprich Anschlussschiene , Trafo und Adapter

Für die 132er bisher nur einen Hindi :oops:
aber nach dem Treffen bestimmt ein zwei mehr 8-)

Schönheitsrennen; dann brauch ich meinen Sparingspartner dafür... KARSTEN!!! Sieh zu das du kommst :D


HOMBERCH.... :twisted:
Bild
Servo Team Westfalen -
Team des deutschen Servo 140 Meisters 2018
Benutzeravatar
Massagejens
 
Beiträge: 566
Registriert: So 12. Mai 2013, 13:15
Wohnort: Lünen

Re: Wintertreffen 2014 DIE RENNEN

Beitragvon K@rsten » Mo 13. Jan 2014, 18:45

Massagejens hat geschrieben:Rennen mit und gegen Hindis finde ich gut :D :D

Das war klar :D
Schönheitsrennen; dann brauch ich meinen Sparingspartner dafür... KARSTEN!!! Sieh zu das du kommst :D


Ja, ich habe mich gerade angemeldet. Werde aber sehr wahrscheinlich erst am Samstag anreisen. Es sei denn, ich bekomme schon den Freitag frei. Das sieht aber im Moment nicht so gut aus.

Ich freu mich auf mein erstes Servotreffen.

VG

Karsten
--
Servo Team Westfalen-
Team des deutschen Servo 140 Meisters 2018
Benutzeravatar
K@rsten
 
Beiträge: 84
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 17:53
Wohnort: 44536 Lünen

Re: Wintertreffen 2014 DIE RENNEN

Beitragvon Massagejens » Mo 13. Jan 2014, 23:18

Astrein.. super sache Karsten :D :D
Bild
Servo Team Westfalen -
Team des deutschen Servo 140 Meisters 2018
Benutzeravatar
Massagejens
 
Beiträge: 566
Registriert: So 12. Mai 2013, 13:15
Wohnort: Lünen

Re: Gebe dem Dietmar recht....

Beitragvon lubomir » Do 16. Jan 2014, 23:08

....das muss man wohl etwas straffen.
Schlage nach Beratung mit dem Servokellerkollegen folgendes vor:

-das Hauptrennen wird nicht gedrosselt und getankt wird auch nicht, ABER:
es kommen zumindest bei 140 und 132 je 2 Hindis auf die Bahn

-das V-Max Rennen wird zum Qualifying für das Hauptrennen erklärt.
Könnten uns folgenden Teilnahmeschlüssel fürs Hauptrennen vorstellen:

12 Teilnehmer 132
16 Teilnehmer 140
10 Teilnehmer 160

D.h., um z.B. am 140er Rennen teilnehmen zu können muss man bis Samstag nachmittag 16:00 Uhr mindestens die 16tschnellste Zeit auf dem Whiteboard stehen haben.

Das Schöön-Rennen verschieben wir auf den Sommer. Und inoffiziell gibts das zu vorgerückter Stunde ja immer...

Gruss Michi
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR
Benutzeravatar
lubomir
Administrator
 
Beiträge: 751
Registriert: So 12. Mai 2013, 22:26

Und die Frage an Jens..

Beitragvon lubomir » Do 16. Jan 2014, 23:10

....kümmerst Du Dich wider um die Auslosung der Rennen?

Gruss Michi / lubomir
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR
Benutzeravatar
lubomir
Administrator
 
Beiträge: 751
Registriert: So 12. Mai 2013, 22:26

Re: Wintertreffen 2014 DIE RENNEN

Beitragvon Massagejens » Do 16. Jan 2014, 23:24

Ich stelle gerne die Hindis die sind schön und die meisten haben Blinklicht auf dem Dach dann sieht Mann / Frau die auch gut. Wenn sie denn den international geltenden Regeln für Carrera Servo Rennen entsprechen ... :D Und der Rennleitung gefallen :shock:

Das Qualifying finde ich gut auch wenn es heißt das ich es nicht ins Rennen schaffe :?
Bild
Servo Team Westfalen -
Team des deutschen Servo 140 Meisters 2018
Benutzeravatar
Massagejens
 
Beiträge: 566
Registriert: So 12. Mai 2013, 13:15
Wohnort: Lünen

Nächste

Zurück zu Treffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 136 Besuchern, die am Do 13. Jun 2013, 06:32 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast