Seite 2 von 2

Re: SERVO-Treffen mal anders? / zur Diskussion!

BeitragVerfasst: Mo 16. Nov 2015, 12:20
von spaijagaeng
Hallo!
Wie gesagt, wohne nicht weit weg vom Ring. Bin auch schon mal mit dem Safety car mitgefahren, mir war "kotzübel". Aber wenn so was mal geplant wäre, könnte da schon einiges organisieren.
LG Hans Werner

Re: SERVO-Treffen mal anders? / zur Diskussion!

BeitragVerfasst: Mo 16. Nov 2015, 14:11
von Rufus
...bin dabei
hab hier noch einen Mitfahr-Gutschein liegen (Geburtstagsgeschenk)
...muß awa ach net fahren...guggen reicht mir auch.

Die Strecke bei Regen..schön langsam
https://youtu.be/bj0NdhsMsVU
Knapp nach Minute 9 kommt die Kiste am Brünnchen vorbei.
...sieht von aussen so aus:
https://youtu.be/ymtoy7oQXlU

Re: SERVO-Treffen mal anders? / zur Diskussion!

BeitragVerfasst: Mo 16. Nov 2015, 15:02
von spaijagaeng
War schon lange nicht mehr da. Habe auch vor Jahren mit meiner Band Nähe Brünnchen beim Oldtimer Grand Prix direkt an der Strecke Musik gemacht - war richtig geil. Ein früherer Rennleiter war mit mir befreundet, da gabs immer Vipkarten umsonst.In jungen Jahren war es ein Sport für uns, ohne Eintritt an die Strecke zu kommen - heute fast unmöglich.

LG Hans Werner

Re: SERVO-Treffen mal anders? / zur Diskussion!

BeitragVerfasst: Mo 16. Nov 2015, 18:50
von Annas Papa
Wenn ich das hier jetzt so lese, ich will mich mal tummeln und nach
einem Dach überm Kopf schauen

Re: SERVO-Treffen mal anders? / zur Diskussion!

BeitragVerfasst: Mo 16. Nov 2015, 19:42
von dontupolev
Nur nochmal kurz zum Verständnis und weil Frank und ich gestern gleichzeitig unsere Gedanken loswerden wollten...

Vorab...,
denke ich, gerade bei solch einer Aktion, die ich als ein Zusammenfinden in neuer "Farbe" bezeichnen möchte,
spielt der Faktor Geld in diesem Fall sehr wohl eine Rolle! Es wird definitiv mehr davon erforderlich sein!... ist halt der Mytosaufschlag...
Wenn wir uns dort Zusammenfinden sollten/wollten, denke ich, sollte es schon auch ein wenig mehr sein, als nur Servonieren, Schleifer richten und dann weiter Servonieren ,ob nun drinnen oder draussen...,an der Nordschleife oder in der Nähe davon...

Weil,... wozu sich dort "outdoormäßig" mit ner Servo hinstellen und Anderen an der Nordschleife beim Versagen oder "Glück gehabt!" zuschauen...???
Kann ich auch ohne Mühen des Aufbaus einfach so und ist auch interssant. Klappstuhl hingestellt ,Fäßchen dazu und alles nimmt seinen Lauf! (selbst der Berufsverkehr hat da seine lustigen Highlights! :sweat: ...brauch also nicht mal nen Klappstuhl... :thumbsup: )

Warum nicht dann sogar sagen, wir knüpfen das Treffen an ein Ereignis (also irgendne Classica/Retro oder was auch immer), dass wir dann als Ereignis von aussen mitnehmen und wenn bzw. weil wir selbst etwas besonders sind, geben unseren Senf noch dazu!

...weil gestern z.b. "Rush" über den Ether lief..., warum nicht mal in F1 1976 servonieren?... und diese Absicht unseres Treibens auch kommunizieren...

Oder andersrum, mich mit Euch zu Treffen über das Jahr, 3 oder 4 mal find total super!!! (macht mein Herz warm! ):kiss:
Kann ich zeitlich, wie finanziell, als sehr superschöne ,wichtige, verlängerte Wochenenden einbauen... :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Bei so einer Nordschleifengeschichte ,denke ich, ist es dann doch eher daran, einen kleinen Herbsturlaub in der Logistik unterzubringen! Finanziell, wie zeitlich...

Und dann stellt sich mir auch ganz klar die Frage, ob man das Thema Servo noch solange unter uns auslebt, bis wir ausgestorben sind??? Und/oder nicht auch wirklich den Sprung wagen und uns aktiv mit diesem Thema in die Öffentlichkeit zurückbewegen!

Ja,ja ein Pamphlet sondergleichen... :P
...oder wieder ne andere Farbe?... :waving:

Re: SERVO-Treffen mal anders? / zur Diskussion!

BeitragVerfasst: Mo 16. Nov 2015, 19:45
von dontupolev
Annas Papa hat geschrieben:Wenn ich das hier jetzt so lese, ich will mich mal tummeln und nach
einem Dach überm Kopf schauen


...jetzt haben wir uns wieder überschnitten!!! :tongue-squint:

Re: SERVO-Treffen mal anders? / zur Diskussion!

BeitragVerfasst: Mo 16. Nov 2015, 20:25
von Lollipop_007
Gute Idee, ABER,

wer hält Nachtwache?, ne Servobahn im Freien und oder auch überdacht muss bewacht werden. Und nicht nur die Bahn auch unser Zeug will beobachtet werden. Pöse Junx gibts überall. Morgentau ist auch ziemlich feucht und setzt den Schienen mit Flugrost zu. Hm, niet so goody.

Re: SERVO-Treffen mal anders? / zur Diskussion!

BeitragVerfasst: Di 17. Nov 2015, 10:49
von oerk
Lollipop_007 hat geschrieben:Gute Idee, ABER,

wer hält Nachtwache?, ne Servobahn im Freien und oder auch überdacht muss bewacht werden. Und nicht nur die Bahn auch unser Zeug will beobachtet werden. Pöse Junx gibts überall. Morgentau ist auch ziemlich feucht und setzt den Schienen mit Flugrost zu. Hm, niet so goody.


Deswegen sage ich: Pavillion, Holzbahn, Auf- und Abbau inkl. Verpacken mit drei bis vier Leuten auf 15 Minuten zu schaffen.

132 wird natürlich deutlich komplizierter.

Re: SERVO-Treffen mal anders? / zur Diskussion!

BeitragVerfasst: Mi 2. Dez 2015, 17:17
von Annas Papa
Hallo zusammen,

habe trotz beruflicher Vielbeschäftigung immer mal etwas Zeit darauf verwendet:

a) Habe ne Jugendherberge und zwei Hotel/Pensionen angeschrieben

b) Ne Mail an den Nürburgring gesendet und nachgefragt

Beides in der letzten Woche und leider noch keine Reaktionen erhalten :(

Melde mich mal wieder dazu wenn erste Ergebnisse vorhanden sind.

Zum Thema Bahn draußen, ist doch der Plan / die Idee von Stefan absolut ausreichend.
Ich meine AUFMERKSAMKEIT vor Ort ist damit erreicht.

In Bezug auf ein evtl. Sponsoring weitere beteiligter muß dann zu einem
späteren Zeitpunkt hin gearbeitet werden.

Schaun wa mal

Re: SERVO-Treffen mal anders? / zur Diskussion!

BeitragVerfasst: Mi 2. Dez 2015, 17:23
von oerk
Moin Frank,

Annas Papa hat geschrieben:Zum Thema Bahn draußen, ist doch der Plan / die Idee von Stefan absolut ausreichend.
Ich meine AUFMERKSAMKEIT vor Ort ist damit erreicht.


Danke für die Blumen! Aufmerksamkeit und Spielspaß muss sich nicht gegenseitig ausschließen - aber dazu muss das neue L erstmal fertig werden :tongue-squint:

Grüße,
Stefan