@andre: Beilage beim Happy-Meal von MCD ( Archiv-ID: 2461, Andre )

Alles zur Carrera Servo 160

@andre: Beilage beim Happy-Meal von MCD ( Archiv-ID: 2461, Andre )

Beitragvon Archiv » Mo 20. Sep 2004, 13:30

Ursprünglich gepostet von: Andre

Importiert aus Parsimony-Archiv (Servo-Forum 2002-2004)

Coooelllll!!! Ich habe gleich ein paar mehr gekauft (2 euro pro stück. allein der 8-ohm-lautsprecher und die birnchen sind mehr wert... :-) Rubrik: servo160
für alle, die es noch nicht glauben... hier ein paar bilder


»Moin Andre, es gibt grade (bei uns in HH) zu jedem Happy Meal bei McDonalds einen Polizeiwagen, einen Rettungswagen jeweils mit Soundmodul und Blinklicht dazu. Die Autos sind ziemlich klein, ich werde nachher mal eins aufmachen (nachdem ich mir den Burger und die Pommes reingezogen habe!) und mal schauen, ob man die BAuteile nicht auch in die H-Bullis reinkriegt. Die Polizei tönt: " Achtung Polizei, sofort anhalten", der Rettungswagen: " Achtung Achtung, dies ist ein Notfall".
»Geh mal selber zu MCD oder kauf deinen Kindern ein Happy-Meal.
»Grüsse
»Enno

hi enno,

ich nehme gerade so ein teil auseinander... und bin wirklich sprachlos. wenn man sich die kabelanschlüssel einmal wegdenkt, dann spielt sich die komplette elektronik auf 1,3 x 2 cm ab. wenn ich jetzt mal die leiterbahnen kürze, dann bleiben nur noch 1cm2 übrig. nämlihc der chip und ein paar smd-bauteile(die übrigends IN der platine ohne erhöhung eingelassen sind !) waaaahnsinn...

was die wenigsten wissen - oder zumindest auf anhieb herausfinden, ist, daß vorne am fahrzeug eine sensor-technik verbaut wurde! berühren sich zwei fahrzeuge mit der front, steuert ein spannungsabfall einen sperrtransistor innerhalb des chips und schaltet die ton- und lichtsteuerung automatisch an. über diese funktion kann man den handtaster also umgehen und ihn sich zum beispiel im zusammenspiel mit der lenkung zu nutze machen :-) ... lenkt das auto nach links, geht die vertonung an, nach rechts passiert nix, ausser dass ein kondensator wieder umgeplot wird. die kleine zusatzschaltung , die das ermöglicht entwickel ich gerade....

das ganze läuft auf 3v gleichstrom, ist also über einen gleichrichter und einen widerstand auch über den fahrbahnstrom möglich !

Coooelllll!!! Ich habe gleich ein paar mehr gekauft (2 euro pro stück. allein der 8-ohm-lautsprecher und die birnchen sind mehr wert... :-)

für alle, die es noch nicht glauben... hier ein paar bilder



Archiv
 
Beiträge: 14981
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 12:00

Re: Mc-Bulli: Polizeibus-Umbau ( Archiv-ID: 2462, Andre )

Beitragvon Archiv » Mo 20. Sep 2004, 13:30

Ursprünglich gepostet von: Andre

Importiert aus Parsimony-Archiv (Servo-Forum 2002-2004)

5) knopfzellen direkt an plus und minus-versorgung (auch mit schalter möglich). dazu zellen mit der feile anrauhen und kabel direkt drauflöten. streng mit klebeband umwickeln, damit die beiden zellen je 1,5 v gut aufeinander anliegen
Rubrik: servo160
6) alles in den bulli friemeln.... platz ohne ende ;-) *freu*


Hi Enno,

so sieht das ganze dann aus, wenn es fertig Umgebaut ist ...

der weg dahin ist super simpel:

1) den sensor auf der platine ablöten, das graue kabel aber an der platine belassen
2) gelbe led entlöten und gegen eine 5mm-standard-LED austauschen (ich hatte leider nur grün, blau ist schöner, aber auch teuer..)
3) graues kabel wie auf dem unteren bild deutlich zu sehen, direkt an den flachkondensator (-) anlöten
4) blaulicht vorsichtig aus dem bulli entfernen (geht am besten mit einem lötkolben....heiss machen und rausdrücken...)
5) knopfzellen direkt an plus und minus-versorgung (auch mit schalter möglich). dazu zellen mit der feile anrauhen und kabel direkt drauflöten. streng mit klebeband umwickeln, damit die beiden zellen je 1,5 v gut aufeinander anliegen
6) alles in den bulli friemeln.... platz ohne ende ;-) *freu*

fertig. have fun.




Archiv
 
Beiträge: 14981
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 12:00

Re: Mc-Bulli: Polizeibus-Umbau ( Archiv-ID: 2465, c160servo )

Beitragvon Archiv » Mo 20. Sep 2004, 13:30

Ursprünglich gepostet von: c160servo

Importiert aus Parsimony-Archiv (Servo-Forum 2002-2004)

»1) den sensor auf der platine ablöten, das graue kabel aber an der platine belassen Rubrik: servo160
»2) gelbe led entlöten und gegen eine 5mm-standard-LED austauschen (ich hatte leider nur grün, blau ist schöner, aber auch teuer..)

Man Andre,

Glückwunsch, du bist ja wirklich schnell (hast du nix anderes am Samstag zu tun ;-). Und? Funzt es ?

Grüsse
Enno

>Hi Enno,
»so sieht das ganze dann aus, wenn es fertig Umgebaut ist ...
»
»der weg dahin ist super simpel:
»1) den sensor auf der platine ablöten, das graue kabel aber an der platine belassen
»2) gelbe led entlöten und gegen eine 5mm-standard-LED austauschen (ich hatte leider nur grün, blau ist schöner, aber auch teuer..)
»3) graues kabel wie auf dem unteren bild deutlich zu sehen, direkt an den flachkondensator (-) anlöten
»4) blaulicht vorsichtig aus dem bulli entfernen (geht am besten mit einem lötkolben....heiss machen und rausdrücken...)
»5) knopfzellen direkt an plus und minus-versorgung (auch mit schalter möglich). dazu zellen mit der feile anrauhen und kabel direkt drauflöten. streng mit klebeband umwickeln, damit die beiden zellen je 1,5 v gut aufeinander anliegen
»6) alles in den bulli friemeln.... platz ohne ende ;-) *freu*
»fertig. have fun.
»


Archiv
 
Beiträge: 14981
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 12:00

Re: Mc-Bulli: Polizeibus-Umbau ( Archiv-ID: 2466, Andre )

Beitragvon Archiv » Mo 20. Sep 2004, 13:30

Ursprünglich gepostet von: Andre

Importiert aus Parsimony-Archiv (Servo-Forum 2002-2004)

»Enno Rubrik: servo160
»>Hi Enno,

»Man Andre,
»Glückwunsch, du bist ja wirklich schnell (hast du nix anderes am Samstag zu tun ;-).

dooooch...fussball gucken :-)

Und? Funzt es ?

klaro.. allerdings ein wenig leiser, da ich den lautsprecher nicht an die karosse geklebt habe...aber dann nervt es auch nicht so...

:-)


»Grüsse
»Enno
»>Hi Enno,
»>so sieht das ganze dann aus, wenn es fertig Umgebaut ist ...
»>
»>der weg dahin ist super simpel:
»>1) den sensor auf der platine ablöten, das graue kabel aber an der platine belassen
»>2) gelbe led entlöten und gegen eine 5mm-standard-LED austauschen (ich hatte leider nur grün, blau ist schöner, aber auch teuer..)
»>3) graues kabel wie auf dem unteren bild deutlich zu sehen, direkt an den flachkondensator (-) anlöten
»>4) blaulicht vorsichtig aus dem bulli entfernen (geht am besten mit einem lötkolben....heiss machen und rausdrücken...)
»>5) knopfzellen direkt an plus und minus-versorgung (auch mit schalter möglich). dazu zellen mit der feile anrauhen und kabel direkt drauflöten. streng mit klebeband umwickeln, damit die beiden zellen je 1,5 v gut aufeinander anliegen
»>6) alles in den bulli friemeln.... platz ohne ende ;-) *freu*
»>fertig. have fun.
»>


Archiv
 
Beiträge: 14981
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 12:00


Zurück zu Servo 160

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 136 Besuchern, die am Do 13. Jun 2013, 06:32 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast