Schaltung Hindernisfahrzeug

Alles zur Carrera Servo 160
Benutzeravatar
lubomir
Administrator
Beiträge: 1289
Registriert: So 12. Mai 2013, 23:26

Re: Schaltung Hindernisfahrzeug

Beitrag von lubomir »

Projektsteurersprech zwischen zwei Telcoterminen.
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR

Benutzeravatar
FatBob
Beiträge: 14
Registriert: Mi 16. Sep 2020, 10:27

Re: Schaltung Hindernisfahrzeug

Beitrag von FatBob »

Rufus hat geschrieben: So 3. Jan 2021, 18:47
Das der Gleichrichter keine verbesserung für mehr Geschwindigkeit bringt is auch klar, meinte nur das der Gleichrichter in die andere Fahrtrichtung was bringen sollte/könnte?!
Bin nicht so ein techi. Aber wann mann gegen die Fahrrichtung fahrt, sind plus und min gewechselt, nicht gespiegelt. Wann mann die diode umdreht, wird das Hindi dan Fahren?? :kinnkratz:

Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 3879
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 22:43
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Schaltung Hindernisfahrzeug

Beitrag von Rufus »

Drehst du die Diode im Auto herum... dann bekommt, bei originaler Fahrtrichtung und korrektem Adapter-Anschluß, der Motor die schlechtere Halbwelle und der Motor dreht dazu langsam rückwärts :scared:

...bei korrekt parallel eingebauter Diode im Auto und getauschter Polung am Adapterausgang, also an den Leiterbahnen,
lässt den Hindi langsam in die richtige Fahrtrichtung und schnell in die entgegengesetzte Richtung fahren.

Vermute:
Mit einem Gleichricher bekäme der Motor immer die Power an den richtigen Pol, egal welche Richtung der Hindi fährt.
Also sollte dann eine Diode in Reihe im Auto auch funzen :confused:

Kein Plan...Sollte das mal testen...nix als Awet :P


Grüße
Zuletzt geändert von Rufus am Do 14. Jan 2021, 20:21, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....

Benutzeravatar
FatBob
Beiträge: 14
Registriert: Mi 16. Sep 2020, 10:27

Re: Schaltung Hindernisfahrzeug

Beitrag von FatBob »

Vielen Dank!

Mit Gleichrichter sollte es mit und gegen die Fahrtrichtung gut funktionieren.

Aber Gleichrichter nimmt ein bisschen spannung weg, oder? Gebt das ein Höhere Belastung auf die H-adapter?

Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 3879
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 22:43
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Schaltung Hindernisfahrzeug

Beitrag von Rufus »

...jo, jede Diode frisst etwas Spannung...im BrückenGleichrichter sogar doppelt...auch möglich das die Fahrautos gestört werden...nie getestet...Mehrbelastung für den Adapter ist denke extrem minimal.
Auch ist mir nicht klar ob der Gleichrichter vor oder hinter dem runden Elko einzubauen ist...(vermute danach)
...kommt ja einer einzelnen in Reihe geschalteten Diode etwa gleich :confused: ...was ja auch funzen sollte.

...do wirste bekloppt, wenn's net schon wärst :tongue-wink:
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....

kannnix
Beiträge: 5
Registriert: So 3. Jan 2021, 14:40

Re: Schaltung Hindernisfahrzeug

Beitrag von kannnix »

ich habs ausprobiert, der gleichrichter bringt nix.
ich hab den verdacht, daß der oszillator im adapter den motor mit der diode braucht, um vernünftig zu arbeiten, das zeug ist aufeinander abgestimmt. verdammte analogtechnik ;-)

wieso nicht einfach raus mit dem ganzen müll, eine einfache gleichspannung an die normalen autoanschlüsse, und ein einfaches rechteck, mit einem dicken c draufgekoppelt auf die hinderniss-anschlüsse. dann könnte man im auto einfach gleichrichten und fertig. bei 5khz oder so juckt das niemand, entstören kann man im auto.

(eigentlich weiß ich ja, daß es nicht geht, die waren ja nicht blöd bei carerra, und haben es sicher ncht ohne grund anders gemacht)

trotzdem : warum sollte das nicht funktionieren ?

Alec
Beiträge: 4
Registriert: Mi 13. Jan 2021, 23:38

Re: Schaltung Hindernisfahrzeug

Beitrag von Alec »

lubomir hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 01:09 Wahrscheinlich ist die Diode hinten am Motor durchgebrannt.
Habe sie mal durchgemessen, scheinen wirklich von beiden Seiten den Strom durchzulassen.
Werde mal neue bestellen und dann berichten.

Danke

Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 3879
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 22:43
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Gefährliches Halbwissen

Beitrag von Rufus »

kannnix hat geschrieben: Sa 16. Jan 2021, 18:08
....eigentlich weiß ich ja, daß es nicht geht, die waren ja nicht blöd bei carerra, und haben es sicher ncht ohne grund anders gemacht

trotzdem : warum sollte das nicht funktionieren ?
Funktionieren würd's wahrscheinlich auch...sogar ne Diode im Auto in Reihe sollte funzen.
Aber:
Denke das alles is auch wegen dem Racing Computer so gemacht....damit die Hindis nicht die
Zeitmessung stören....vermute daher auch das schlechtere Halbwellen-Theater.
..möglich das der Kondensator im Hindi auch dafür verbaut ist, also damit der Com. korrekt funzt.

Senf zum Racingcomputer
Die alten schmalen Leiter Impulsschienen haben zwei Zähl-Kontakte mehr...damit kann man am Racingcom. auf Anzeige C und D (glaube) die Runden der Hindis zählen...oder für Spurbetrieb bei vier Autos? (Gab aber zu der Zeit noch keinen Slot ?!)...also doch für die Hindis?...hab alles vergessen :crying:
...zu lange her :sleeping:

LagerregaL....Ganz sicher ist:
Hab meine Impulschiene mit breiten Leitern mit der Platine der alten gebaut...hab diese zusätzlichen
Kontakte in meine Boxengasse verlegt...konnte damit am Racingcomputer meine Boxendurchfahrten der Fahrautos zählen...auf C zählte Spur A und auf D zählte Spur B in der Box....war immer ne Rechenaufgabe, da beide addiert werden mussten....Also A+C sowie B+D ergaben die kpl. gefahren Runden der jeweiligen Spur.

Im Carrerawiki ist die alte 140er Impulsschiene mit Bild drin...wer genau schaut sieht die zusätzlichen Kontaktstreifen auf der Hindispur... das hat man mit Schalter an der mit breiten
Leitern (Slot) geändert...diese beiden Kontaktspuren (4 Kontaktstreifen, 2x für C und 2x für D) zählen
am Racingcom. D und C. und fehlen an der Impulsschiene mit breiten Leitern kpl. (Platine geändert)

Habe diese Kontaktsreifen der alten Schiene in der Box separat in eine einspurige Einfahrtsschiene
in Spur A und Spur B verbaut...sieht optisch wie die mit breiten Leitern aus, nur Einspurig
..so funzt das :anbeten:

@Andreas
Kann im Carrerawiki die 140er Impulsschiene mit breiten Leitern nicht finden :crying:
https://carrerawiki.de/index.php?title= ... 81-2000.29

:bye:
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....

Benutzeravatar
FatBob
Beiträge: 14
Registriert: Mi 16. Sep 2020, 10:27

Re: Schaltung Hindernisfahrzeug

Beitrag von FatBob »

kannnix hat geschrieben: Sa 16. Jan 2021, 18:08
wieso nicht einfach raus mit dem ganzen müll, eine einfache gleichspannung an die normalen autoanschlüsse, und ein einfaches rechteck, mit einem dicken c draufgekoppelt auf die hinderniss-anschlüsse. dann könnte man im auto einfach gleichrichten und fertig. bei 5khz oder so juckt das niemand, entstören kann man im auto.
Haargenau, so hab ich mir das auch vorgestellt. Das musste einfach funktionieren! Leider hab ich keinen Wechselspannung Trafo / Regler. Sonnst hätte Ich das letzte Woche shon ausprobiert.

kannnix hat geschrieben: Sa 16. Jan 2021, 18:08
(eigentlich weiß ich ja, daß es nicht geht, die waren ja nicht blöd bei carerra, und haben es sicher ncht ohne grund anders gemacht)
Ich wurde sagen weil mann auf dieser weise für den Hindi nun ein Adapter braucht? Sonnst musste mann ein Wechselspannung Trafo und extra Hindi Anschlussstuck dazu Kaufen. Das macht ein Hindi recht Teuer. Für Carrera besser, billiger und einfacher fur die Kunden. Kein Fehler möglich im Wechsel- oder Gleichspannung kreis. Auch junge Kindern spielten da ja mit.

Alec
Beiträge: 4
Registriert: Mi 13. Jan 2021, 23:38

Re: Schaltung Hindernisfahrzeug

Beitrag von Alec »

Alec hat geschrieben: So 17. Jan 2021, 11:40
lubomir hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 01:09 Wahrscheinlich ist die Diode hinten am Motor durchgebrannt.
Habe sie mal durchgemessen, scheinen wirklich von beiden Seiten den Strom durchzulassen.
Werde mal neue bestellen und dann berichten.

Danke
Servus, war wirklich die Diode. Ausgetauscht mit 1N4148 jetzt laufen sie wieder. Komisch, war bei allen 3 meiner Hindis der selbe Fehler.

Vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Beste Grüße Alec

Antworten