Haftung auf Schienen mit schmalen Leitern

Alles zur Carrera Servo 140

Re: Haftung auf Schienen mit schmalen Leitern

Beitragvon Weidy » Fr 5. Okt 2018, 19:19

Huch und plötzlich gehts :tongue-wink:
Habe Heute ein Päckchen von Heisse Reifen bekommen.

Die Silikon-Reifen aus der Bucht sind zwar ein wenig günstiger und vom Fahrverhalten in den ersten Runden nahezu identisch, aber nach 2-3 Runden unbrauchbar.
Die Reifen von Ortmann hingegen, stauben weniger schnell ein und sind auch nach mehreren Runden Top. Man hört zwar wie die Gummis durchdrehen aber der Grip ist doch wesentlich besser.

Fazit; die Dinger sind auf jeden Fall Ihr Geld wert. Hätte niemals gedacht, dass es so einen großen Unterschied ausmacht.

Bin begeistert vielen Dank für den Tipp

Ach noch etwas. Habe noch 6 Vorderreifen und Jägermeister-Decals dazubekommen, Merci Merci Merci
Weidy
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 06:52

Re: Haftung auf Schienen mit schmalen Leitern

Beitragvon oerk » Mo 8. Okt 2018, 08:36

Na siehst du ;) Wir erzählen hier keinen Blödsinn.

Bei welchen Felgen drehen die Reifen durch? Bei den konischen kann man sie _etwas_ anschleifen, aber das geht natürlich radikal auf die Lebensdauer (Bodenfreiheit!).

Bei den zylindrischen Felgen sollte man sie auf alle Fälle schleifen, sonst liegen sie nur zu einem Teil auf der Schiene auf. Ich gehe oft sogar so weit, die Felge auf der Achse rund zu schleifen.
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.
Benutzeravatar
oerk
Administrator
 
Beiträge: 4414
Registriert: Di 23. Apr 2013, 22:36
Wohnort: Fürstenzell

Vorherige

Zurück zu Servo 140

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Wer ist online?

Insgesamt sind 4 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 4 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 136 Besuchern, die am Do 13. Jun 2013, 06:32 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste