Seite 1 von 2

Lenksegment V1

BeitragVerfasst: Fr 16. Feb 2018, 21:52
von Gutknecht
Hat jemand einen Tip wie man das Lenksegment wieder Reparieren kann?
Diese Spitzen sind bei den meisten meiner Fahrzeuge abgenutzt.

Die alten Threads die ich hier gefunden haben wurden immer mit Links zu Seiten beantwortet die nicht mehr exisiteren..

Re: Lenksegment V1

BeitragVerfasst: Sa 17. Feb 2018, 11:00
von Commander
Interessant, ich habe auch ein zwei V1er da ist nicht Einer bei wo das Lenksegment abgenutzt ist, mach mal bitte Bilder und zeige uns das genaue Problem.
Gruß Armin

Re: Lenksegment V1

BeitragVerfasst: Sa 17. Feb 2018, 12:20
von oerk
Die Zähne außen sind zwar auf einer Seite meist abgenutzt, aber das wirkt sich bei der 140er nicht so aus, dass man es reparieren müsste. Damit hat Armin Recht.

Wenn du es trotzdem versuchst, kannst du die Spitzen auf der ANDEREN Seite (also die, die der Lenkbrücke zugewandt ist), aufpolstern. Das geht mit Sekundenkleber + Filler, einem dünnen Streifen Pappe, die Hülse von einem V3-Schleifer etc. - aber aufpassen, wenn die Reibung zu viel ist, bremst der Motor und die Lenkung und es nutzt sich erst recht ab.

Re: Lenksegment V1

BeitragVerfasst: So 18. Feb 2018, 21:15
von Gutknecht
Habe eins Testweise repariert. Ich habe die Hörner weiter abgeschliffen und als Ersatz einen Nagel eingeklebt hab die Original länge recht gut abgeschätzt musste nur leicht nachfeilen.

Nach meiner Beobachtung scheint dies ein häufigeres Problem zu sein.

Ich werde nächstes Wochenende Bilder hochladen auf denen die Abnutzung zu erkennen ist.

Re: Lenksegment V1

BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 09:16
von Commander
Mach das bitte, mir ist völlig schleierhaft was Du meinst und wie und wo Du einen Nagel eingeklebt hast. Wie gesagt ich habe weit über 100 Autos dieser Reihe und noch Nie ein Problem dieser Art gehabt. Lenkprobleme liegen meist an defekten Motorritzen bei Mabuchi Motoren, an ausgehärteten oder nicht frei drehenden Vorderrädern oder zu wenig Anpressdruck weil die Schleifer den Vorderwagen hochdrücken.Es sei denn Du hast Dir die Umlenkteile selber vermurkst ( oder der Vorbesitzer ) deshalb bitte Bilder.
Gruß Armin

Re: Lenksegment V1

BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 19:38
von Gutknecht
Bild

Re: Lenksegment V1

BeitragVerfasst: So 18. Mär 2018, 12:29
von Commander
Hatte ich mir so ungefähr gedacht.
Wenns funktioniert O.K.allerdings wie schon gesagt hatte ich das Problem bei keinem meiner Autos jemals gehabt.
Gruß Armin

Re: Lenksegment V1

BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 07:12
von Gutknecht
Ist mir tatsächlich auch ein Rätsel.
Bei diesem Segment waren auch beide Seiten abgenutzt. Habe noch ein 2. gefunden bei dem nur eine Seite abgenutzt ist.

Re: Lenksegment V1

BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 13:03
von Commander
Was verstehst Du unter abgenutzt,entsteht ein Lenkeinschlag am Rad oder nicht?
Wie lange dauert damit der Wechsel auf die andere Seite, innerhalb einer Doppelgeraden, einer Standartgeraden oder mehr?? Rechts links unterschiedlich??
Wäre mal interessant zu wissen.

Re: Lenksegment V1

BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 18:04
von Roni
also ich kann am bild nichts erkennen...... 8-)