Seite 4 von 5

Re: Sommerlochgebossel

BeitragVerfasst: Sa 20. Aug 2016, 16:53
von Rufus
...was das den?

...neue Grundpackung-Autos entdeckt :banana:

DSC03505.JPG


http://www.rufus-race.de/lenkende-wagen ... 8e3a=page6

Re: Sommerlochgebossel

BeitragVerfasst: So 21. Aug 2016, 19:02
von marsmensch1313
Sieht mal wieder klasse aus, :thumbsup: :anbeten:

Re: Sommerlochgebossel

BeitragVerfasst: Mo 22. Aug 2016, 22:10
von Rufus
Eure Kiste is awa auch gudd :love:
...sehen wir uns in Ibbenbüren ?

grüße aussem Saarland :shake: :sweat: :thumbsup:

Re: Sommerlochgebossel

BeitragVerfasst: Di 23. Aug 2016, 15:32
von marsmensch1313
Wir schaffen es nicht zum Treffen
Leider :laugh-tears:

Re: Sommerlochgebossel

BeitragVerfasst: Fr 2. Sep 2016, 13:36
von lubomir
Der 935er ist ja abartig.

Die lagerbuchsen vom Conrad hab ich auch bei einigen Autos drin, sind super, Innendurchmesser passt genau, aber für den Sitz muss man das Chassis ja ein wenig aufbohren.
Habs irgendwie hingekriegt, aber wie bekommt sie z.B. ein Feinmechaniker sauber ins Chassis gebohrt und gefluchtet?

Gruss Michi

Re: Sommerlochgebossel

BeitragVerfasst: Mi 9. Mai 2018, 17:01
von Rollicke
Der Beitrag gefiel mir schon letztes Jahr besonders gut. Sommerloch hat endlich begonnen und bei den ganzen Karossenbeiträgen verstehe ich nur Chinesisch ;)
Hier gibt es mal wieder ein Original. Aus der gleichen Sammlung, wie der Stratoporsch :laugh-squint: , den ich letztens bei den 132er Umbauten gezeigt habe. Herrlich kaputt, war aber alles noch dabei.
Formel Bild 1.jpg
Etwas zerrupft.
Formel Bild 2.jpg
Beide Seitenführungen waren beim Chassis abgetrennt. Ich wollte das aus optischen Gründen nicht mit der Stiftlösung machen, sondern habe ein Standardhinterteil zurechtgefeilt.
Formel Bild 3.jpg
Jede Menge Ansatzfläche. Belastungstest lange bestanden und kaum zu erkennen. So werde ich das künftig auch bei den 140er f1 machen.
Formel Bild 4.jpg
Frontspoiler mit Blechlamelle stabilisiert. Hat mir der Michi im Servokeller in München gezeigt und das Material gleich mitgegeben. Vielen Dank nochmal für einen wunderbaren Abend in München und am nächsten Tag im Keller von Michi aus Fürstenfeldbruck. Da lag noch Schnee. Ein Riesenspaß für den Berliner und sehr lehrreich. Ein Hoch auf die Bayerische Gastfreundschaft.
Formel Bild 5.jpg
Da steht er wieder gut da und läuft 1A. Natürlich vorne mit Kugellagern. Ich liebe Schrottautos.

Re: Sommerlochgebossel

BeitragVerfasst: Mi 9. Mai 2018, 19:05
von Ostseedriver
Super. Interessant die Maßnahme zum Erhalt, besonders das mit dem Heck. Gute Idee

Re: Sommerlochgebossel

BeitragVerfasst: So 13. Mai 2018, 18:03
von Rollicke
Hallo nochmal,

der Vollständigkeit halber jetzt noch das letzte interessante Auto aus der Schrottsammlung, die ich mir im Winter zugelegt habe. Die Sammlung ist fast wieder instand gesetzt. 935 und Stratos strecke ich gerade noch mit Minizwingen. Dauert lange aber gerade beim Stratos sollte man wegen der Lamellen in der Heckscheibe nicht mit Temperatur rangehen. Geduld zahlt sich bei der Servo ja bekanntlich aus. :)Aus einem weiteren Stratos und 935 konnte ich ja nur noch einen Stratoporsch machen.
Renault Bild 1.jpg
Es geht heute um den Alpine. Ein wirklich fertiges und verzogenes Exemplar. Die Lufthutze und der Heckspoiler sind aber noch perfekt.
Renault Bild 2.jpg
Den Riss über die gesamte Motorhaube hatte ich gar nicht gesehen. War Tesa drüber. Ein Stück Frontspoiler war noch dabei, eines habe ich mir zurechtgefeilt. Das Wundermaterial Rundenzählerfuß hat mal wieder hergehalten.
Renault Bild 3.jpg
Hab ihn renaultmäßig gelb gemacht. Gelb und weiß sind mit der Pistole sehr schwierig zu lackieren. Einmal musste alles runter. Dafür ist er jetzt umso schöner.
Renault Bild 4.jpg
So, vorerst habe ich keine Schrottautos mehr. Gibt erstmal Funkstille. Vielen Dank, für die vielen Zugriffe.

Re: Sommerlochgebossel

BeitragVerfasst: So 13. Mai 2018, 20:20
von Roni
schöne arbeit :thumbsup:

Re: Sommerlochgebossel

BeitragVerfasst: So 13. Mai 2018, 22:09
von oerk
Olli dreht auf! Saugute Arbeit :cool:

Hab bei einem 160er Alpine mal aus 3 mach 1 gemacht, das war ähnlich, nur fummliger...