Befestigung DAVIC-Platine im Auto

Alles zur Carrera Servo 132
Benutzeravatar
Berlinservo
Beiträge: 354
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 18:13
Wohnort: sagt ja der Name schon

Re: Befestigung DAVIC-Platine im Auto

Beitrag von Berlinservo »

Hab mal ein bisschen rum konstruiert…

Was haltet Ihr davon…😉

Lässt sich gut einclipsen….

Bleibt der Schwerpunkt weiterhin tief und vorne weiterhin Platz für die GTO oder GTL Brücke
Dateianhänge
5962470C-D87B-4B68-98BC-06B11F7224B4.jpeg
9B7B0674-78BB-4F30-B509-5B8F8D174AE4.jpeg
E05A4C13-491B-423C-AA39-BD2DA1C1B3EA.jpeg
:red: ¿ ʇɐɥ uuıS uǝuıǝ sǝllɐ ɹǝɯɯı qo ¿ :red:

Benutzeravatar
lubomir
Administrator
Beiträge: 1286
Registriert: So 12. Mai 2013, 23:26

Re: Befestigung DAVIC-Platine im Auto

Beitrag von lubomir »

Sehr schön!
Eine gute Möglichkeit, die Platine in einem der spärlichen Hohlräume unterzubringen

Könnte mir aber vorstellen, dass die Autos hinten leichter ausbrechen, oder?

Und man müsste David fragen wie empfindlich die Platinenkomponenten gegen Ölnebel, Metallabrieb etc. sind.
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR

Benutzeravatar
Berlinservo
Beiträge: 354
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 18:13
Wohnort: sagt ja der Name schon

Re: Befestigung DAVIC-Platine im Auto

Beitrag von Berlinservo »

Fahrverhalten ändert sich zumindest nicht merklich...

Das mit dem Ölnebel, ich mich auch schon gefragt :tongue-wink:

habe David dazu auch schon eine SMS geschickt, mal sehen was er dazu sagt... :red:

Wenn das so machbar ist, werde ich mir auch was zur 132er überlegen...
:red: ¿ ʇɐɥ uuıS uǝuıǝ sǝllɐ ɹǝɯɯı qo ¿ :red:

Benutzeravatar
Jens 140
Beiträge: 450
Registriert: So 26. Mai 2013, 10:54
Wohnort: Rentweinsdorf

Re: Befestigung DAVIC-Platine im Auto

Beitrag von Jens 140 »

Evtl könnte man das problem mit dem Ölnebel durch eine lackschicht (Spraydose)beheben.
zur Zeit nicht aktuell - aber irgendwann geht es weiter :-) http://www.carrera140.de

Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 3872
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 22:43
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Saugudd

Beitrag von Rufus »

Saugudd Werner :up: :thumbsup: :thumbsup: :anbeten: gute Idee...goil umgestzt :anbeten:

Die andere Seite der Davic sieht so aus
Erhöhte Stelle
Erhöhte Stelle
...ja, isch weiß das du das weißt :kiss: ...Bild ist für alle anderen die's nicht wissen :bye:

...das mit dem Siff an Öl und Messing auf der Platine is wahrscheinlich nicht so dolle...vielleicht nur ne kleine Frischhaltefolie drunter :roll:
...und die Plätze tauschen?...GTO oder GTL hinten rein?..die Davic vorne?...vermute die GTL ist zu groß dafür :scared:

132er:
Hätte gerne ne Halterung zum aufkleben auf die normalen 132er Brücken
20220710_222630.jpg
Oder gleich ne neue...denke vorne is ein Loch in der Halterung egal. Bauteile sollten nur nicht tiefer als die Brücke selbst unten überstehen...setze die Brücke immer sehr tief..null Luft.

Eine Version reicht ja....die könnte man sich dann auch zersägt, also verkleinert angepasst,
direkt auf den Motor kleben.
Platine rein :up: ...ohne was an/mit der Platine zu verkleben. :thumbsup:

Vielleicht passen GTO oder neue GTL132/140 zusammen mit der Davic auf eine 132er Brücke....vorne :anbeten:
:bye:

Goile Sache :up:
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....

Benutzeravatar
oerk
Administrator
Beiträge: 5327
Registriert: Di 23. Apr 2013, 23:36
Wohnort: Fürstenzell
Kontaktdaten:

Re: Befestigung DAVIC-Platine im Auto

Beitrag von oerk »

Moin,

also Werner, das ist schon mal ein sauguter Ansatz! Während andere nur quatschen, machst du einfach ;)

Ich überlege gerade, ob man den Strom fürs Licht nicht direkt an der DAVIC-Platine abgreifen kann. Die muss die Bahnspannung ja auch auf 3,3 oder 5V runterkriegen, der PIC will ja auch Saft haben. Hat sich David schon mal dazu geäußert?
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.

Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 3872
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 22:43
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Befestigung DAVIC-Platine im Auto

Beitrag von Rufus »

Jo...das wäre das einfachste...vermute das David da ne Lösung für ein paar Leds hat.
...auf Bremslicht könnte ich gerne verzichten wenn's dafür keine extra Platine braucht :up: ...zumindest mal an der 140er wg. Platzmangel.

Alles wird gut :thumbsup:
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....

Benutzeravatar
Berlinservo
Beiträge: 354
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 18:13
Wohnort: sagt ja der Name schon

Re: Befestigung DAVIC-Platine im Auto

Beitrag von Berlinservo »

oerk hat geschrieben: Mo 11. Jul 2022, 08:54 Moin,

also Werner, das ist schon mal ein sauguter Ansatz! Während andere nur quatschen, machst du einfach ;)

Ich überlege gerade, ob man den Strom fürs Licht nicht direkt an der DAVIC-Platine abgreifen kann. Die muss die Bahnspannung ja auch auf 3,3 oder 5V runterkriegen, der PIC will ja auch Saft haben. Hat sich David schon mal dazu geäußert?
Danke für die Blumen... :tongue-wink:

Ich weiß, dass der David hier mit liest...
Vielleicht äußert er sich ja bei Gelegenheit mal dazu... :bye:

David hat mir auch geschrieben, dass ich die Platine wg. Öl usw. einfach mit Lack überziehen soll... :fluestern:
:red: ¿ ʇɐɥ uuıS uǝuıǝ sǝllɐ ɹǝɯɯı qo ¿ :red:

DAVIC
Beiträge: 1
Registriert: Mo 20. Sep 2021, 17:14

Re: Befestigung DAVIC-Platine im Auto

Beitrag von DAVIC »

Hallo,
Ich werde versuchen, Ihnen im Forum zu antworten, aber ich hoffe, dass die Google-Übersetzung verständlich ist.
Ein riesengroßes Dankeschön für die Begrüßung zum letzten Treffen von Homberg, es war ein tolles Wochenende.
Was die Versorgung der GTL-Baugruppe durch den DAVIC-Chip betrifft, so ist dies nicht möglich, da die internen 5 V zu schwach sind (einige mA, nicht genug, um LEDs zum Leuchten zu bringen) und die Spannung nicht erhalten bleibt, wenn das Auto nicht auf der Strecke ist .
Ich kann jedoch versuchen, eine Chipversion herzustellen, die die Beleuchtung der LEDs verwalten kann.
Ich freue mich schon auf das nächste Treffen in Homberg.

David

Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 3872
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 22:43
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Befestigung DAVIC-Platine im Auto

Beitrag von Rufus »

Hallo David,
natürlich wäre das super...entweder als Bausatz zum selbst bauen...oder bereits fertig von dir.

Grüße, Rufus :anbeten:
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....

Antworten