Netzteil

Systemübergreifende Themen, z.B. zur Elektronik, Zeitmessung etc.

Netzteil

Beitragvon Menelaos73 » So 4. Okt 2015, 17:16

Hallo folgende Frage mal. Nochmal zur Glättung.
Habe bissel im Forum geschaut aber es nicht so richtig kapiert.

Kann/sollte man Labornetzteile mit einer Restwelligkeit verwenden.

Oder soll man mehr ausgeben und Netzteile mit zuschaltbarer
Glättungsfunktion verwenden?

Und oder kann man sozusagen erstmal ein"preiswertes" nehmen
und den Strom dann im fortgeschrittene Servoleben irgentwie
glätten/filter/sieben oder so.

:danke:
Menelaos73
 
Beiträge: 69
Registriert: Di 18. Nov 2014, 15:23

Re: Netzteil

Beitragvon oerk » So 4. Okt 2015, 20:31

Hallo Micha,

ohne Erfahrung damit zu haben, sollte das mit der Restwelligkeit schon ok sein. Bedenke, dass die originalen Trafos sowas von ungeglättet und unstabilisiert sind, dass eigentlich fast alles andere besser ist.

Du brauchst aber zwingend zwei getrennte Netzteile.

Grüße,
Stefan
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.
Benutzeravatar
oerk
Administrator
 
Beiträge: 4343
Registriert: Di 23. Apr 2013, 22:36
Wohnort: Fürstenzell


Zurück zu Servo allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 136 Besuchern, die am Do 13. Jun 2013, 06:32 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast