Urethan Reifen von Slotcar Tyres

Systemübergreifende Themen, z.B. zur Elektronik, Zeitmessung etc.

Re: Urethan Reifen von Slotcar Tyres

Beitragvon Lollipop_007 » Mi 13. Jan 2016, 21:04

Die Repros von Lemmy dürften von Kurt noch Restbestände sein.
Haben ist besser als brauchen
Lollipop_007
 
Beiträge: 849
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 21:41
Wohnort: Neuwied

Re: Urethan Reifen von Slotcar Tyres

Beitragvon Lollipop_007 » Mi 13. Jan 2016, 21:14

Commander hat geschrieben:Mein Senf zum Thema.
Hier werden die Moosgummireifen total vergessen. Ich habe mit selbst geklebten und gefetteten Moosgummireifen sowohl auf der Holzbahn vom Peter (124er Slot ) als auch auf meiner Servo 140 Bestzeiten gefahren. Die Haltbarkeit ist natürlich sehr begrenzt im Verhältnis zu Gummi dafür ist aber der Preis unschlagbar. Einfach im Bastelladen ne Platte 4,5,oder6mm dickes Moosgummi kaufen, die gewünschte Breite abschneiden und den gewünschten Umfang diagonal ( wichtig ) abschneiden. Dann mit Sekundenkleber die diagonalen Seiten zusammenkleben , aufziehen und mit ne'r Einweg Nagelfeile bei laufenden Rädern auf gewünschte Höhe bringen.
Ich habe dann das Moosgummi mit Sonnencreme getränkt und das hatte dann Grip ohne Ende und die Fahrgeräusche waren auch sensationell da das Moosgummi ein wenig federt. Einfach mal testen oder denken der Commander hat eh ne'n Sockenschuss und weiter die guten teuren Ortmänner fahren mit denen soweit ich weiß jedes Rennen in Homberg gewonnen wurde.
Aber zu Deiner ursprünglichen Frage zu den besagten Reifen kann ich Dir, wie sonst scheinbar auch jeder hier ,nichts sagen.
Gruß Armin



Yep, vom Grip her unschlagbar, wenn man die noch mit einem speziellen Harz tränkt kleben die förmlich auf der Fahrbahn. Nachteil des ganzen ist das die Fahrbahn einen kelbrigen Belag bekommt. Dadurch zieht die Bahn dann förmlich den Staub und Schmutz an und muss öfters mit viel Aufwand und Mühe gereinigt werden. Davon betroffen sind allerdings nicht die Holzbahnen die lassen sich schnell reinigen.
Haben ist besser als brauchen
Lollipop_007
 
Beiträge: 849
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 21:41
Wohnort: Neuwied

Re: Urethan Reifen von Slotcar Tyres

Beitragvon endeavour » Do 14. Jan 2016, 12:57

Moosgummi ist definitive eine Option. Ohne Sonnenmilch, Bodylotion oder Harz Grip vergleichbar mit Ortmann. Haltbarkeit aber deutlich schlechter.
Ich schleife die Reifen aus 12mm dicken Moosgummimatten, statt einen Streifen außen herum zu kleben.
endeavour
Benutzeravatar
endeavour
 
Beiträge: 172
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 21:00
Wohnort: Bad Rothenfelde

Re: Urethan Reifen von Slotcar Tyres

Beitragvon Chucky06 » Fr 15. Jan 2016, 16:30

endeavour hat geschrieben:In der Bucht werden aus Frankreich Urethan-Reifen für Servo 140 und Servo 132 angeboten.
Slotcar Tyres.(...)


ich hab die für meine 140er.
langzeiterfahrung fehlt mir mangels aktueller möglichkeiten, aber einige testrunden habe ich damit gemacht und für repro war ich voll zufrieden.
grip, passgenauigkeit, rundlauf alles gut.

da hatte ich schon wesentlich schlechtere!
hin und wieder macht der auktionen, hab da 30stck für 12€ bekommen.
Servo 140 - weil ohne Lenkrad fehlt mir was.
Und zum Spass nebenbei Servo 140 digital mit PRO-X
Benutzeravatar
Chucky06
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 22:31

Vorherige

Zurück zu Servo allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 136 Besuchern, die am Do 13. Jun 2013, 06:32 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast