Seite 3 von 5

Re: ASH-B

BeitragVerfasst: Di 9. Jan 2018, 07:44
von oerk
Echt stark!

Du hast aus einer besch... Idee mit äußerst zweifelhafter Umsetzung was Gutes gebaut. Muss man erst mal hinkriegen.

Re: ASH-B

BeitragVerfasst: Di 9. Jan 2018, 19:37
von Rufus
oerk hat geschrieben:Echt stark!

Du hast aus einer besch... Idee mit äußerst zweifelhafter Umsetzung was Gutes gebaut. Muss man erst mal hinkriegen.


...kann man so net stehen lassen :kinnkratz:

Deine Idee ist echt super :thumbsup: :shake: :sweat:
...und funzt ja auch tadellos :respekt: :danke:

...hab's nur ins Saarländische übersetzt :kiss:

Re: ASH-B

BeitragVerfasst: Mi 17. Okt 2018, 10:46
von oerk
Moin,

also, Rufus hat natürlich Recht, dass konsequenter Leichtbau bei (132er) ASHs zum Ziel führt.

Ich bin aktuell dabei, meine (nicht nur dahingehend) zu optimieren. Die zwei 140er laufen schon gut, der Laster hat auch um 20 Gramm abgespeckt und eine bessere Gewichtsverteilung (und Kuchellacha...).

Nummer vier gibt sich deutlich zickiger. Der ist zwar sogar leichter als der Laster nach der Schlankheitskur (191 zu 202g), bleibt aber durch seine Länge in Innenkurven immer wieder stehen:
2018-10-06 23.33.16.jpg


Lösung: Dach ab, alles raus was keine Miete zahlt, hässlich machen.

Soll ich weiter berichten? Besteht überhaupt Interesse?

Re: ASH-B

BeitragVerfasst: Mi 17. Okt 2018, 11:29
von Rufus
Na klar :hungry:

...sehen wir das wollen...ich zumindest...input durch kreative Mitstreiter bringen neue Ideen :tongue-wink: ..
Häßlich is net...da kommt die Schönheit beim schönen fahren zustande :kiss:

Möchte ja auch noch einen bauen...mit Fernbedienung (das ist ja auch auf deinem Mist gewachsen) :up: ...auch leicht, extrem leicht...versuche diesmal unter 150 gramm zu bleiben.


Hab das hier mit Tablet geschrieben...das funzt gut :thumbsup:
Ausham 2018.jpg

Re: ASH-B

BeitragVerfasst: Mi 17. Okt 2018, 11:49
von oerk
Rufus hat geschrieben:Häßlich is net...da kommt die Schönheit beim schönen fahren zustande :kiss:


Schön gesagt :kinnkratz: oder anders formuliert: laaafen müssen sie, alles andere ist unterzuordnen.

Die fernbedienbare Variante müssen wir gemeinsam entwickeln - ich habe das Modul aus Gewichtsgründen aus beiden 132er ASHs wieder rausgeworfen und muss mir auch erst einen leichten bauen.

Ja, Tablet geht einwandfrei, Richtung Smartphone müssten wir benutzerfreundlicher werden.

Re: ASH-B

BeitragVerfasst: Mi 17. Okt 2018, 12:36
von marsmensch1313
Das ist kein leichtgewicht aber die Sache Ansicht ist sowieso genial
:thumbsup: :bye:

Re: ASH-B

BeitragVerfasst: Mi 17. Okt 2018, 12:47
von oerk
Wenn ich fertig bin, bleibt er hoffentlich unter 170g. Wenn das nicht reicht, bin ich mit meinem Latein am Ende :P

Noch was! Ich teste gerade billige Motoren aus China:
2018-10-03 14.02.19.jpg


Erste Erkenntnisse:
- Drehzahl und Drehmoment bei 6-7V bei beiden Varianten sehr ähnlich, kommt aber nicht ganz an den Slotdevil 2024 ran
- Für 132er passt nur die 12V-Variante, beim 6V ist die Welle zu kurz
- Für 140er passen beide gut (mit kürzen, versteht sich). Leistung mehr als ausreichend.

Zwei Stück kosten 2,33€, da kann man nicht meckern: https://www.ebay.de/itm/2PCS-Mabuchi-13 ... %7Ciid%3A1

Re: ASH-B

BeitragVerfasst: Mi 17. Okt 2018, 14:48
von Rufus
...versuche was neues...nehme nur Frontchassis von der 132...hinten 140er mit breiter Achse.
oder anders rum...mal schauen...nur so ne Idee

Jo...ein 140er kpl wie meine normalen Strax-Kisten...dann laaaaft die Fernbedienungskiste auch auf beiden Systemen :kinnkratz:

https://youtu.be/vGZt1vihsg4

https://youtu.be/G_xungwtZ0o

Noch einer mit dem ASH-B...muß noch Film mit dem Ash-Bugly drehen
https://youtu.be/6tZnQUMEbC8

Übrigens...auch alles mit Handy eingestellt...Übung machts :up:

...nee, nicht die Filme bearbeitet...awa mit Handy hier eingestellt :D

Re: ASH-B

BeitragVerfasst: Mi 17. Okt 2018, 16:15
von Commander
Wurde auch mal Zeit das das hier ordentlich in Bild und Ton erwähnt wird.
Unser Oerk ist ja zu bescheiden um das Produkt richtig dolle zu bewerben.
Funktioniert tadellos und mit bisschen Löterfahrung auch locker von Anfängern nachzubauen.
Ich habe bereits Einen fertig .....

Re: ASH-B

BeitragVerfasst: Mi 17. Okt 2018, 18:57
von oerk
Was heißt hier bewerben, der ASH wurde von Anfang an im Forum bekannt gemacht.

Ich will ja gar ned so viele Bausätze verkaufen, macht nur Arbeit und springt nix raus :grin: