Digitaler Servo Regler

Systemübergreifende Themen, z.B. zur Elektronik, Zeitmessung etc.
Benutzeravatar
oerk
Administrator
Beiträge: 5051
Registriert: Di 23. Apr 2013, 23:36
Wohnort: Fürstenzell
Kontaktdaten:

Digitaler Servo Regler

Beitrag von oerk »

Guten Abend,

wer gestern beim virtuellen Wintertreffen dabei war, wird vielleicht mitgekriegt haben, dass ich an einem Prototypen für einen elektronischen Regler bastle.

Soll heißen, ich habe eigentlich schon mehrere Prototypen hinter mir, die teils mehrere Jahre zurückliegen. Alle waren im Reglergehäuse eingebaut und sind nach kürzester Zeit entweder an Kurzschlüssen oder Überhitzung gestorben.

Dieses Mal ist die komplette Elektronik (Arduino Nano, H-Brücke L298N, Regler, Schalter, Krimskrams) in einem externen Gehäuse untergebracht. Der Regler selbst enthält nur noch das Nötigste und wird mit einem Netzwerkkabel angeschlossen.
2021-01-31 01.03.43.jpg
2021-01-31 01.04.10.jpg
2021-01-31 01.04.16.jpg
2021-01-31 01.06.20.jpg
2021-01-31 01.07.47.jpg
Gerade bin ich die ersten richtigen Proberunden gefahren, Erkenntnisse daraus:
+ Fahrzeug lässt sich butterweich und sehr feinfühlig regeln, gerade in Innenkurven ist das analogen Lösungen m.E. weit überlegen
+ Die "Bremse" funktioniert und lässt sich sehr genau einstellen
- Das Teil klaut viel zu viel Spannung - ungefähr 6V

Mit einem Spannungsabfall von ungefähr 3V hatte ich gerechnet, 6V sind viel zu viel :surprised:

Nehmen wir mal an, ich würde dieses Problem noch in den Griff kriegen - besteht Interesse an einer nachbaubaren Version?
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.

Benutzeravatar
marsmensch1313
Beiträge: 506
Registriert: Do 19. Sep 2013, 08:38
Wohnort: Schiffdorf. Sellstedt

Re: Elektronischer Servo Regler

Beitrag von marsmensch1313 »

Moin,
Klasse Idee, sieht mit dem Kasten ein bißchen nach slotbahn aus :)

Das die Regler heiß werden ist leider ein blöder Effekt, ich habe mir mit Helmuts und Michas
Hilfe auf dem letzten Treffen auch einen elektronischen Regler gebaut und der wird gerade bei der 160 sehr heiß, vielleicht 10 Minuten fahren und dann muß man den Regler eine längere Pause gönnen ;)

Also wenn wir jetzt nicht die Digital aufgebaut hätten .....
Aber sag niemals nie :driver:

Da du die ganzen Sachen im Kasten hast ist der Regler bestimmt auch schön leicht, meiner ist
Relativ schwer.

Aber das fahren ist schon ein riesen unterschied, man macht kaum Fehler und die Autos lassen sich super durch innen Kurven jagen.

Vg Andre
Servo 140 und 160
Carrera digital 132 - 124

Benutzeravatar
Servomicha
Beiträge: 110
Registriert: So 12. Mai 2013, 22:25
Wohnort: Wermelskirchen
Kontaktdaten:

Re: Elektronischer Servo Regler

Beitrag von Servomicha »

Nie aufgeben und wenn der Spannungsabfall weniger wird hat die Bauart-Variante sicher Ihre Vorteile vor allem im Bezug auf die Verlustleistung und damit verbundenen Wärmeabgabe.
:ok:
Ich bau dat Dingen dann nach!
:prost:

Benutzeravatar
Commander
Beiträge: 1240
Registriert: So 12. Mai 2013, 11:23
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Elektronischer Servo Regler

Beitrag von Commander »

Ich würde es auf jeden Fall versuchen allerdings mit dem Lenkrad auf der richtigen Seite :mrgreen:
"Bunt ist das Dasein und granatenstark"
S.U.G.

Benutzeravatar
Servospeedway
Beiträge: 242
Registriert: Di 21. Mai 2013, 20:49
Wohnort: Ahaus (NRW)
Kontaktdaten:

Re: Elektronischer Servo Regler

Beitrag von Servospeedway »

Hallo,
da ich eh ein Freund der elektronischen Regler bin, würde ich das Ding gerne nachbauen.
Ich gehe davon aus, das ein PWM-Regler noch besser zu dosieren ist als ein Transistor-Regler.
Also bleib dran und versuche den Spannungsabfall zu reduzieren.
Beim Transistor-Regler sind es nur 1,5 Volt.
Ich liebe Zeitmessungen, besucht mich doch auf:
http://www.servospeedway.de oder http://www.myservo.de

Bild

Benutzeravatar
lubomir
Administrator
Beiträge: 1154
Registriert: So 12. Mai 2013, 23:26

Re: Elektronischer Servo Regler

Beitrag von lubomir »

Bin auch interessiert.
Den Abfall kann man ja durch Trafohochdrehen reduzieren. Oder rauchst dann irgendwann ab?
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR

Benutzeravatar
oerk
Administrator
Beiträge: 5051
Registriert: Di 23. Apr 2013, 23:36
Wohnort: Fürstenzell
Kontaktdaten:

Re: Elektronischer Servo Regler

Beitrag von oerk »

Ich finde es extrem ermutigend, wenn es euch auch so gefällt :)

Michi, mit nachregeln habe ich es probiert. Ein Auto mit lahmem Motor kriegt man auch mit einem RST auf Anschlag nicht zum vernünftig fahren. Der Unterschied muss auf jeden Fall noch geringer werden.

Deine Idee mit unterschiedliche Setups abspeichern zu können ist zwar machbar, aber vermutlich unnötig. Einstellen geht über die zwei Potis ganz schnell.

Ich habe mittlerweile eine Idee. Der Mikrocontroller wird nach wie vor über einen Brückengleichrichter und Spannungsregler versorgt, erkennt beim Start aus welcher Richtung der Strom kommt, und schaltet die Stromversorgung für die Leistungselektronik per Relais durch. Somit schon mal eingangsseitig kein Verlust.

Helmut, hast du Dioden drin? Um ein paar Dioden an der H-Brücke komme ich auch nicht rum, somit bleibt Minimum 1,4V Verlust.

Wenn das Interesse groß genug ist, könnte ich wieder eine Platine für Nachbauwillige auflegen.
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.

Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 3715
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 22:43
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Elektronischer Servo Regler

Beitrag von Rufus »

Moin,
nehme auch direkt zwei :tongue: :thumbsup:

Saugudd :anbeten:
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....

Benutzeravatar
seal
Beiträge: 1133
Registriert: So 12. Mai 2013, 09:38
Wohnort: Sehnde

Re: Elektronischer Servo Regler

Beitrag von seal »

oerk hat geschrieben:
So 31. Jan 2021, 15:05
Wenn das Interesse groß genug ist, könnte ich wieder eine Platine für Nachbauwillige auflegen.
Aber sicher! :thumbsup:
Servo 160 Ersatzteile-/Einstiegs-Thread:
https://servo-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=4&t=4090

Benutzeravatar
Servospeedway
Beiträge: 242
Registriert: Di 21. Mai 2013, 20:49
Wohnort: Ahaus (NRW)
Kontaktdaten:

Re: Elektronischer Servo Regler

Beitrag von Servospeedway »

Ja, 2 dicke 1N5408.
Da geht der gesamte Strom durch.
Bei Vollgas ist nur noch eine im Stromkreis.
Ich liebe Zeitmessungen, besucht mich doch auf:
http://www.servospeedway.de oder http://www.myservo.de

Bild

Antworten