140er Unterbau in Homberg

Servo-Treffen - Planung, Anmeldung und Organisation

Re: 140er Unterbau in Homberg

Beitragvon Commander » Di 26. Mai 2015, 06:56

Bei Roller gibt den in 3m und 4m Breite jeweils für 2,49 der Qm, beides Scheisse.
"Bunt ist das Dasein und granatenstark"
Benutzeravatar
Commander
 
Beiträge: 900
Registriert: So 12. Mai 2013, 10:23
Wohnort: Viersen

Re: 140er Unterbau in Homberg

Beitragvon Rufus » Di 26. Mai 2015, 10:32

Klappböcke sind da !!!

Nix besonders...eher sogar schlimm...für unsere Zwecke aber ausreichend !

Leider funzt das mit diesen billigen Böcken doch nicht so wie erhofft...also mit nur 6 Balken...da heftisch Wackelkackisch :poo:
:| ...es werden doch wie gehabt: 8x Balken 54x54x225...Fichte gehobelt...die sind leicht wie nix :thumbsup:

grüße, Sven

Qual der Wahl:
Warum 54x54 und net z.B. 44x44 oder 54x34 ..Kantholz gehobelt?

Hab letzte Woche im Baumarkt den Härtetest gemacht...auf alle diese Latten bin ich gestiegen(...auf etwa 2 meter Länge mit 75Kg)...alles unter 54x54 federt wie bekloppt und zerbricht unverhofft flott :mrgreen:

ja,ja...hab die im Baumarkt zerbrochenen Latten unter den anderen dort versteckt :halo:

Dooodemit erhöht sich auch leider etwas die Plattenhöhe: knappe < 86cm :tongue:
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....
Benutzeravatar
Rufus
 
Beiträge: 3049
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 21:43
Wohnort: Saarbrücken

Re: 140er Unterbau in Homberg

Beitragvon oerk » Di 26. Mai 2015, 11:24

Rufus hat geschrieben:ja,ja...hab die im Baumarkt zerbrochenen Latten unter den anderen dort versteckt :halo:


:lol3:

Wackeln die Böcke? Schade. Die Bauhaus-Böcke wackeln nicht.
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.
Benutzeravatar
oerk
Administrator
 
Beiträge: 4343
Registriert: Di 23. Apr 2013, 22:36
Wohnort: Fürstenzell

Re: 140er Unterbau in Homberg

Beitragvon Rufus » Di 26. Mai 2015, 11:28

oerk hat geschrieben:
Wackeln die Böcke? Schade. Die Bauhaus-Böcke wackeln nicht.


...tja, im nachhinein is man oft schlauer...egal...reicht so auch. :thumbsup:

Vorteil an diesen is halt die 1m breite :up:
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....
Benutzeravatar
Rufus
 
Beiträge: 3049
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 21:43
Wohnort: Saarbrücken

Re: 140er Unterbau in Homberg

Beitragvon oerk » Di 26. Mai 2015, 12:30

Rufus hat geschrieben:
oerk hat geschrieben:
Wackeln die Böcke? Schade. Die Bauhaus-Böcke wackeln nicht.


...tja, im nachhinein is man oft schlauer...egal...reicht so auch. :thumbsup:

Vorteil an diesen is halt die 1m breite :up:


Diagonalstrebe in die Böcke rein und verschrauben? Irgendwie muss man die doch am Wackeln hindern können.
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.
Benutzeravatar
oerk
Administrator
 
Beiträge: 4343
Registriert: Di 23. Apr 2013, 22:36
Wohnort: Fürstenzell

Re: 140er Unterbau in Homberg

Beitragvon Rufus » Di 26. Mai 2015, 12:34

Nachteil....dat sind kpl. zusammenklappbare Böcke...daher etwas federnde Seitenbewegung, aber stabil :scared:
Vorteil..die broite unn zusammengeklappt lassen sich (Tragegriff) 2 Teile lockerleicht schleppen...wie Täschchen :kiss:


Nicht noch mehr Material :down: ...dat reicht so aus :up:

...das wird halten :dancing: ...zusammengefutschelt :up:
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....
Benutzeravatar
Rufus
 
Beiträge: 3049
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 21:43
Wohnort: Saarbrücken

Vorherige

Zurück zu Treffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 2 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 136 Besuchern, die am Do 13. Jun 2013, 06:32 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste