Servo Überleben ist bei uns gesichert...

Systemübergreifende Themen, z.B. zur Elektronik, Zeitmessung etc.

Servo Überleben ist bei uns gesichert...

Beitragvon Lars74 » So 18. Nov 2018, 17:56

Hallo zusammen,

in der letzten Saison habe ich fast nichts an der Bahn gemacht. Ein Kleindkind, ein Baby, da bleibt keine Zeit. Heute nach einer Gartenaktion mal wieder im Carrerakeller gewesen und die Bahn gesichtet. Der Große (2,75) hat ein v3 Auto mit Führungsstift bekommen und er fährt voller Begeisterung. Allerdings waren die ca. 100 Runden wohl doch zuviel, er ist jetzt leicht durchgeknallt *g*.
Mal sehen, vielleicht interessieren sich die Kinder ja später auch für die Bahn, wäre nett. Euch eine schöne Servosaison 2018/2019!!
Lars74
 
Beiträge: 43
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 01:30

Re: Servo Überleben ist bei uns gesichert...

Beitragvon oerk » So 18. Nov 2018, 22:05

Lars74 hat geschrieben:Der Große (2,75)


Leck mich am Abend, da muss ja sogar der lange Jens hochgucken :red:

Scherz beiseite, schön dass es ihm gefällt! Bei meinen hört die Begeisterung meist nach spätestens zehn Minuten wieder auf :roll:
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.
Benutzeravatar
oerk
Administrator
 
Beiträge: 4414
Registriert: Di 23. Apr 2013, 22:36
Wohnort: Fürstenzell

Re: Servo Überleben ist bei uns gesichert...

Beitragvon Roni » So 18. Nov 2018, 22:25

ich wollte als kind nie aufhören zu fahren.mir hat es damals soviel spass gemacht die rennen gegen meinen vater und onkel...... :thumbsup:
Roni
 
Beiträge: 114
Registriert: So 22. Okt 2017, 16:26


Zurück zu Servo allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 136 Besuchern, die am Do 13. Jun 2013, 06:32 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast