Frage zur Reinigung V1

Alles zur Carrera Servo 140
Antworten
Tobias Schmitz
Beiträge: 22
Registriert: So 26. Apr 2020, 22:39

Frage zur Reinigung V1

Beitrag von Tobias Schmitz »

5A37ECF4-17C9-4451-BEED-7AAB22B4B475.jpeg
Hallöle, eine kurze Frage an die Profis😉
Ich hatte hier schon gelesen das einige hier eure Schätzchen einem Cola Bad zur Reinigung gegeben habt, die Teile auf dem Bild können die auch damit einer Reinigung unterzogen werden? Was ist dabei zu beachten? Danke für eure Infos, Grüße Tobi

Marcello
Beiträge: 84
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 19:28

Re: Frage zur Reinigung V1

Beitrag von Marcello »

Hi Tobi.

Schleifer reinige ich nicht im Cola Bad. Dauert mir zu lange! Aber trotzdem funktioniert es. Ich nehme feine Schleifklötze wie den den man für Schienen verwendet.

Chassis unter warmen Wasser mit Spüli und Alter Zahnbürste putzen. Mache ich auch mit der Karrosserie. Manchmal auch Spiritus für die Karrosse. Aber nur leicht!

Motor 1 bis 2 Stunden in Waschbenzin legen. Hab ein großes Würstchen Glas dafür. Bisschen schwenken. Den alten Schmodder (besonders am Ritzel) mit der Zahnbürste raus putzen. Dann nochmal im Benzin schwenken.

Achse: mach ich auch mit Waschbenzin und Zahnbürste sauber. Haare kannst du mit Zahnstocher entfernen.

Alle Ritzel oder beweglichen Teile kann man damit übrigens auch putzen. Alles gut trocknen lassen!!!

Motor neu schmieren (nicht zu viel!) Und 1 bis 2 Stunden einlaufen lassen. Trafo Stufe 1 bei Vollgas Stellung sonst schmilzt dir der Regler wech! ;) Stell das Chassis ohne hinterachse auf die Bahn. Achtung! Bei V3 nehme ich auch die Vorderachse weg. Damit das Reibradgummi nicht blöd dran kommt. Denn das vibriert ganz schön. Chassis kannst du auch auf der Bahn mit Tape fixieren.

MfG Marcello

Benutzeravatar
oerk
Administrator
Beiträge: 4695
Registriert: Di 23. Apr 2013, 23:36
Wohnort: Fürstenzell
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Reinigung V1

Beitrag von oerk »

Alte Zahnbürsten und Zahnstocher, zwei meiner Lieblingswerkzeuge!

Das was Marcello da schreibt, ist sicher alles sinnvoll.

Colabad habe ich mal versucht, hat bei mir nicht gut geklappt. Manche schwören drauf. Ich mache die Stellen vom Schleifer, die tatsächlich Kontakt haben müssen, mit einem Schleifstein sauber. Wenns zu arg ist, kurz und vorsichtig mit der Silikonscheibe im Dremel drüber, aber aufpassen weil die Material wegnimmt.
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.

Marcello
Beiträge: 84
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 19:28

Re: Frage zur Reinigung V1

Beitrag von Marcello »

Dazu muss ich sagen das ich mir viel von Oerk und Helmut durchgelesen habe ;-) Danke nochmal an die beiden 🙏.

Es gibt noch ne Seite aber keine Ahnung wem die gehört.

Hixman.de. speziell wenn du Probleme mit der Reibradlenkung hast.

Benutzeravatar
oerk
Administrator
Beiträge: 4695
Registriert: Di 23. Apr 2013, 23:36
Wohnort: Fürstenzell
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Reinigung V1

Beitrag von oerk »

Der Hendrik (?), der war anfangs auch in Homberg dabei, seit 15 Jahren nix mehr von ihm gehört :(

Jedenfalls muss ich auch mal danke sagen, durch eure Posts habe ich wieder Bock bekommen, die Bahn und meinen 140er Fuhrpark wieder flottzumachen und natürlich auch zu fahren, und das macht aktuell richtig Spaß! (wenn man nicht von Fehlersuche im Forum unterbrochen wird...)
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.

Marcello
Beiträge: 84
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 19:28

Re: Frage zur Reinigung V1

Beitrag von Marcello »

Hauptsache die Servo lebt weiter!

Zum Glück gibt es Leute wie uns die das Ding am Leben erhalten und zum Glück gibt es mittlerweile genug Ersatzteile im Auktionshaus!

Antworten