First Hindi Parts

Alles zur Carrera Servo 140
Marcello
Beiträge: 84
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 19:28

First Hindi Parts

Beitrag von Marcello »

Moin,

Nachdem der normale Arbeitsalltag bei mir zurück ist hatte ich meiner Bahn ein paar Tage Ruhe gegeben. Heute hab ich frei und da kommen doch tatsächlich meine neuen Teile bei mir an. Der Servogott. Es gibt ihn auch nach über 30 Jahren noch!!! :cool:

Und da ich heute sogar sturmfrei habe ist es Zeit sich meinem Hobby zu witmen. Meine ersten Hindernis Teile sind da.

Das ich die Stromleiter der Anschlussschiene wiedermal schleifen und endfetten muss war ja nicht anders zu erwarten.

Ich habe da auch gleich eine Frage an euch. Ich habe mir jetzt über den Hindi Betrieb so einiges durchgelesen. Schleiferstellung, Adapter, am besten separater Anschluss, Wechselstrom auf Gleichstrom usw....

Wenn ich meine V3 als supurgebundene Hindis einsetzen will dann muss ich mir wirklich noch ne Diode und nen Kondensator holen? Sonst geht gar nichts? Einfach Schleifer auf C Stellung und dann auf die Bahn geht nicht?
Dateianhänge
15895453392452871106428173808606.jpg

Benutzeravatar
lubomir
Administrator
Beiträge: 960
Registriert: So 12. Mai 2013, 23:26

Re: First Hindi Parts

Beitrag von lubomir »

Der Adapter schickt Wechselstrom auf die Bahn, der von der Diode wieder in Gleichstrom verwandelt wird. Normale Autos brummen da nur...
Bei Gleichstrom würde sich der Hindi aufs Spurwechselverhalten von Spur A und B auswirken.
Das weiss jeder, der schon mal versucht hat, auf der gespiegelten Hindischleiferbestückung ein drittes Auto zu betreiben (Stichwort: "Phantomwechselimpulse"...)
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR

Benutzeravatar
oerk
Administrator
Beiträge: 4695
Registriert: Di 23. Apr 2013, 23:36
Wohnort: Fürstenzell
Kontaktdaten:

Re: First Hindi Parts

Beitrag von oerk »

Marcello hat geschrieben:
Fr 15. Mai 2020, 14:26
Wenn ich meine V3 als supurgebundene Hindis einsetzen will dann muss ich mir wirklich noch ne Diode und nen Kondensator holen? Sonst geht gar nichts? Einfach Schleifer auf C Stellung und dann auf die Bahn geht nicht?
Musst du.

Ich gehe gerade in die exakt gegengesetzte Richtung: Meine Hindi-Chassis auf Akkubetrieb umrüsten, zumindest ein paar davon. Die laufen durch das höhere Drehmoment absolut zuverlässig, aber die Stromversorgung ist halt immer wieder ein Problem.

Kannst es ja auch mal nach der Rufus-Methode versuchen: Ein Standard-Chassis (testweise) mit 9V-Block betreiben. Evtl. ist das zu schnell, muss noch ein Widerstand (ich glaube 12 Ohm 0,5 Watt) rein, rennt jedoch generell auch ziemlich zuverlässsig.

Ah, Michi war schneller. Mein Luftkissenfahrzeug ist voller Aale.
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.

Marcello
Beiträge: 84
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 19:28

Re: First Hindi Parts

Beitrag von Marcello »

Mannomann das heißt ich muss jetzt auch noch Dioden und Kondensatoren bestellen. Will meine V3 Fahrzeuge für den Anfang dafür umrüsten. Die laufen ja ziemlich gut wie du in meinem YouTube Video gesehen hast.

Marcello
Beiträge: 84
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 19:28

Re: First Hindi Parts

Beitrag von Marcello »

Zumindest bin ich jetzt erstmal mit der Reinigung der Teile fertig.
Dateianhänge
Fast wie neu
Fast wie neu

Benutzeravatar
Massagejens
Beiträge: 695
Registriert: So 12. Mai 2013, 14:15
Wohnort: Lünen

Re: First Hindi Parts

Beitrag von Massagejens »

:anbeten: HINDIS :dancing:

🥰🥰🥰🥰
Bild
Servo Team Westfalen -
Team des deutschen Servo 140 Meisters 2018

Marcello
Beiträge: 84
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 19:28

Re: First Hindi Parts

Beitrag von Marcello »

Und fertig! Noch die Landstraße beseitigt. Ab geht's.
Dateianhänge
Da ist das Ding!
Da ist das Ding!

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 615
Registriert: Mi 15. Mai 2013, 20:22
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: First Hindi Parts

Beitrag von Andreas »

Der Hindi hat ja eigentlich von Geburt an auch noch komplett anderes Hinterrad Ritzel Geraffel

Man muss ja wissen....er lenkt nicht!!!

Nur mechanisch 😉
diskutiert mit uns direkt im Discord unter
https://discord.gg/tCZwMgZ
besucht mich auf http://www.servotuning.de
Und natürlich http://www.carrerawiki.de

Marcello
Beiträge: 84
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 19:28

Re: First Hindi Parts

Beitrag von Marcello »

Macht sich doch gut der Adapter. Die Engstelle ist jetzt weg. Zwar konnte man da echt gut die Spur wechseln aber ich hab dafür die Anschlussschiene mit Adapter angebracht. Vielleicht setze ich die Engstelle nochmal irgendwo anders ein mal schauen.
Dateianhänge
15895707134965556993865263626825.jpg
15895706858716838093668137370665.jpg

Benutzeravatar
lubomir
Administrator
Beiträge: 960
Registriert: So 12. Mai 2013, 23:26

Re: First Hindi Parts

Beitrag von lubomir »

Sehr fesch!
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR

Antworten