Digitale “Nacht Rallye” Jubiläumsedition 2021/22

Alles zur Carrera Servo 160
bert.50
Beiträge: 273
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 11:35

Re: Digitale “Nacht Rallye” Jubiläumsedition 2021/22

Beitrag von bert.50 »

oerk hat geschrieben: Do 15. Sep 2022, 09:13 Für Homberg finden sich Möglichkeiten, die weite Strecke nicht alleine fahren zu müssen. Entweder MfG bei den Münchnern, das wäre für dich das günstigste. Oder mit mir, da ist allerdings Nürnberg der erste sinnvolle Überschneidungspunkt.

Oder du kommst am Vortag zu mir, wir bereiten uns schon mal seelisch vor, und fahren dann am nächsten Tag ganz entspannt los. Irgendwas findet sich.
Super - danke, das besprechen wir dann wenn es spruchreif wird :)

hobby132 hat geschrieben: Do 15. Sep 2022, 19:31 Genau so hab ich mir die ideale Servo schon immer vorgestellt.
Freue mich schon auf die nächste Gelegenheit, habe mit deiner Tochter noch eine Revanche offen :driver:
Vielen Dank für dieses Kompliment, Sammy! Freue mich auch schon auf die nächsten gemeinsamen Rennen - und auch meine Tochter redet noch heute von den spannenden Rad-an-Rad Duellen mit Dir um den Sieg :ok: . Sie ist sicher auch wieder mit am Start :driver: .

Liebe Grüße
Bild
ESR160 digital: echter Mehrfahrzeugbetrieb für die Servo 160 im Retro Look

Benutzeravatar
Ronny
Beiträge: 234
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 09:38
Wohnort: Irgendwo im Wienerwald :)

Re: Digitale “Nacht Rallye” Jubiläumsedition 2021/22

Beitrag von Ronny »

Welchen PIC hast du denn da verbaut?

Wäre toll wenn du mir von einem Plan zumindestens die Belegung deines Pic schickst. Gerne per Mail.
Bin ja selber am herumbasteln und arbeite gerade mit dem Frankenslot Decoder und einer zweiten Platine für den Motortreiber.

bert.50
Beiträge: 273
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 11:35

Re: Digitale “Nacht Rallye” Jubiläumsedition 2021/22

Beitrag von bert.50 »

Servus Ronny,

In den Fahrzeugdecodern sitzt ein PIC16F18323 - ist ein 8-bit µC.

Meine Pins habe ich derzeit so belegt:

HW_CarIV_12.JPG

MCLR, PGD & PGC sind zum Programmieren der Software.
L_Vorne, L_Hinten sind Vorder- und Rückscheinwerfer
Phase & Enable sind Ansteuersignale der H-Brücke für den Motor, d.h. Drehrichtung und Drehzahl
Sense ist das Eingangssignal für die Daten vom Fahrbahnleiter
L ist ein zusätzlicher Ausgang für Lichter
RA5 für die breühmte rote Debug LED ;-)
RA4 treibt die IR-Dioden für die Fahrzeugidentifikation.
X3 ist ein freies Lötpad für sonstige Anwendungen, z.B. gelbes Drehlicht in den roten Hindernisfahrzeugen BMW 633, oder blaulicht in Polizei Einsatzfahrzeugen...

Liebe Grüße
Bild
ESR160 digital: echter Mehrfahrzeugbetrieb für die Servo 160 im Retro Look

Benutzeravatar
Ronny
Beiträge: 234
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 09:38
Wohnort: Irgendwo im Wienerwald :)

Re: Digitale “Nacht Rallye” Jubiläumsedition 2021/22

Beitrag von Ronny »

Ah das ist interessant. Ich benutze einen 16F1825. Ist ja fast kein Unterschied.
Benutzt du das PWM vom Controller?

Ich bin gerade am Schaltung zeichnen und habe mir gedacht das deine Schaltung eigentlich auch beim D132 Protokoll funktionieren könnte. Man müßte eben die Software vom Decoder anpassen. Da du mit Wechselstrom fährst wäre das auch bei der D312 machbar die mit Gleichstrom fährt.

Finde es cool das da jeder seine eigene Version entwickelt hat bzw einen anderen Weg gegangen ist.
Gibt ja glaub ich schon 4 Digital umbauten.
Davic, dann irgendeiner hier im Forum der die Carrera Digital ProX umgebaut hat. Du mit dem Scalextric ähnlichem und Ich mit dem D132.

Du löst das mit der H Brücke genauso wie ich mit Phase und Enable. Es gäbe da ja auch eine andere Lösung.

Ich fahre ja mit dem D132 Protokoll das ich ein wenig geändert habe und soweit auch funktioniert.

bert.50
Beiträge: 273
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 11:35

Re: Digitale “Nacht Rallye” Jubiläumsedition 2021/22

Beitrag von bert.50 »

Rufus hat geschrieben: Mi 7. Sep 2022, 15:04 Was fast ganz anderes:
David baut bereits 140er Autos für ein Rennen in Homberg (Wettbewerb, jeder fährt alle Autos)....saugudd :dancing:
Ja, das ist für digital eine gute Idee!

Bei den Slotcar-Rennen ist das ja üblich, dass jeder Rennteilnehmer 1x auf jeder Spur der Bahn fährt, da die einzelnen Spuren ja nicht gleich lang sind. Dann werden die Zeiten entsprechend berücksichtigt und gewertet.

Wenn jeder sein eigenes Auto bei einem digitalen Rennen mitbringt, reicht ein Rennen. Wer langsam ist, ist dann halt langsam ;) .

Wenn allerdings Fahrzeuge zur Verfügung gestellt werden, ärgert sich jener Fahrer, der das langsamste erwischt hat...
Wenn wir allerdings mehrere Einzel-Rennen auf ein und derselben Bahn abhalten, wo jeder Fahrer am Ende mit jedem Auto gefahren ist => also z.B. bei sechs Zeilnehmern wären dass dann sechs Einzelrennen, und die Einzelergebnisse dann Zusammenzählen, dann hätte man ein spannendes, möglichst ausgeglichens System.

Und so würde ich das auch bezüglich der digitalen Servo 160 aufs Wintertreffen mitnehmen, wenn Ihr es wünscht. Habe die digitalen Servo 160 Autos fertig, auch die Zeitnahme läuft. Wäre also einsatzbereit.
Bild
ESR160 digital: echter Mehrfahrzeugbetrieb für die Servo 160 im Retro Look

Benutzeravatar
seal
Beiträge: 1201
Registriert: So 12. Mai 2013, 09:38
Wohnort: Sehnde

Re: Digitale “Nacht Rallye” Jubiläumsedition 2021/22

Beitrag von seal »

Also wenn auf dem Treffen David die 140er Bahn digital macht und du die 160er... dann brauchen wir anderen ja gar nichts mehr mitzunehmen. :floet: ... keine Fahrzeuge, dann auch nix zum Basteln, weil ... analog kann dann ja sowieso nicht getestet werden. Können wir mit leichtem Gepäck anreisen. :prost:
Servo 160 Ersatzteile-/Einstiegs-Thread:
https://servo-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=4&t=4090

bert.50
Beiträge: 273
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 11:35

Re: Digitale “Nacht Rallye” Jubiläumsedition 2021/22

Beitrag von bert.50 »

seal hat geschrieben: Do 1. Dez 2022, 17:05 ... dann brauchen wir anderen ja gar nichts mehr mitzunehmen. :floet: ... keine Fahrzeuge, dann auch nix zum Basteln, weil ... analog kann dann ja sowieso nicht getestet werden. Können wir mit leichtem Gepäck anreisen. :prost:
Nein, nein - so habe ich das nicht gemeint. Deshalb frage ich ja, wenn Ihr wollt.
Deine Hilfe, Seal, benötige ich auf jeden Fall :fluestern: . Würde mich mit Dir dann in Verbindung setzen, wenn Ihr die digitale Servo 160 spielen wollt.

Aber auf die traditionellen analogen Servo 160 Rennen würde ich jetzt nicht verzichten wollen. Da würde ich gerne mal Rennluft schnuppern :driver: .
Bild
ESR160 digital: echter Mehrfahrzeugbetrieb für die Servo 160 im Retro Look

Benutzeravatar
seal
Beiträge: 1201
Registriert: So 12. Mai 2013, 09:38
Wohnort: Sehnde

Re: Digitale “Nacht Rallye” Jubiläumsedition 2021/22

Beitrag von seal »

Möchte auf jeden Fall deine digitale 160er ausprobieren! Ob ich irgendwelche Rennen mitfahren möchte, ob analog oder digital, ist ne ganz andere Frage.

Am Besten wäre ja, wenn man einfach nen Schalter umlegen könnte von digital auf STZ und nicht immer Schienen ein und ausbauen muss.

Aber egal wie.... wird schon.
Servo 160 Ersatzteile-/Einstiegs-Thread:
https://servo-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=4&t=4090

Benutzeravatar
Ronny
Beiträge: 234
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 09:38
Wohnort: Irgendwo im Wienerwald :)

Re: Digitale “Nacht Rallye” Jubiläumsedition 2021/22

Beitrag von Ronny »

Bei Bert wird das ja so gelöst das er einfach nur das Mehrfahrzeug Terminal (das digitale) gegen ein analoges tauscht. Ist ja nur gesteckt und schon gehts analog weiter :)

Benutzeravatar
seal
Beiträge: 1201
Registriert: So 12. Mai 2013, 09:38
Wohnort: Sehnde

Re: Digitale “Nacht Rallye” Jubiläumsedition 2021/22

Beitrag von seal »

Schon klar. Aber dann auch noch mit Zeitmessung? Sprich z. B. STZ?
Servo 160 Ersatzteile-/Einstiegs-Thread:
https://servo-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=4&t=4090

Antworten