Kleine Bahn in Bayern

Alles zur Carrera Servo 132
Antworten
bert.50
Beiträge: 61
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 11:35

Kleine Bahn in Bayern

Beitrag von bert.50 »

Servus,

Hier mal ein kleines Servo-Lebenszeichen aus dem Süden Bayerns. Rufus hat mir vor einiger Zeit geholfen, bei Servo 132 einzusteigen und meine ersten gebraucht gekauften Fahrzeuge fit zu machen. Folgend seht Ihr die erste S132 Bahn, die ich auf dem Speicher aufgebaut hatte.
IMG_2775_kl.JPG
Im wesentlichen haben die Autos neue Reifen bekommen. Dazu die "Rufus"-Seitenflügel und eventuelle Karosseriemodifikationen, um diese schmäler zu machen. Alu-Felgen habe ich auch schon zuhause, aber mich noch nicht ans montieren gewagt :confused: .

Beste Grüße!

Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 3476
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 22:43
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Kleine Bahn in Bayern

Beitrag von Rufus »

Hi Bert...kann mich nicht daran erinnern...voll Alzheimer :kinnkratz:

Hatte ich irgendwelche Kisten von dir hier bei mir im Keller...und hab dran geschraubt :confused: ...oder hab ich dir nur Tipps gegeben...weiß dat echt net mehr :surprised:

Solltest du Hilfe brauchen...schick mir was zum basteln...das i auch mal wieder reinkomme...könntest mal Kugellager testen...saugudd...Standzeit bis zur Änderung der Fahreigenschaften erhöht sich brutal :up:

Zwei Regler könntest du gebrauchen falls du mit mehr Spannung fahren möchtest
Zwischen 23 und 30 Volt macht das richtig Laune. Dafür brauchst einen 60 Ohm Parma Reglerumbau...oder einen Elektronischen Reglerumbau von Helmut oder auch schon bei Berlinservo gesehen.
Gibt einen billigen 70 Ohm Regler zum selbst bauen...nicht perfekt, aber besser als die Originalen mit glaub 30 Ohm sowas.
viewtopic.php?p=36901#p36901
..musste bisschen hoch scrollen.

Mußt ja nicht schneller fahren...aber du kannst dann :mrgreen:

Grüße
Zuletzt geändert von Rufus am Do 16. Apr 2020, 19:32, insgesamt 3-mal geändert.
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....

Benutzeravatar
lubomir
Administrator
Beiträge: 999
Registriert: So 12. Mai 2013, 23:26

Re: Kleine Bahn in Bayern

Beitrag von lubomir »

bert.50 hat geschrieben:
Do 16. Apr 2020, 14:10
Servo-Lebenszeichen aus dem Süden Bayerns
Hallo Bert,

woher aus dem Süden Bayerns bist Du denn? Und warum hast Du uns noch nie im Münchner Keller besucht ;-) ?
Hilfe zu S132 gibts bei uns auch...

Grüüüße,
Michi
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR

bert.50
Beiträge: 61
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 11:35

Re: Kleine Bahn in Bayern

Beitrag von bert.50 »

Rufus hat geschrieben:
Do 16. Apr 2020, 18:48
Hatte ich irgendwelche Kisten von dir hier bei mir im Keller...und hab dran geschraubt :confused: ...oder hab ich dir nur Tipps gegeben...weiß dat echt net mehr
Hi Sven,
Ja, ich hatte Dir damals ca. fünf Wracks geschickt und Du hast in deinem Keller dann zwei Fahrzeuge genial fahrbar gemacht. Die Klassiker halt, einen grünen 935 und einen Lancia. Du hast mir doch auch die ganzen Tipps gegeben, die Karossen mit warmen Wasser zu verformen, dass diese wieder schön wackeln :ok: .
Ich habe das ganze dann versucht nachzubasteln und wie Du oben auf dem Bild siehst, sind es dann einige Fahrzeuge geworden :) .

Einzig die Frage, welchen Kleber Du verwendest um die Schleifer mit diesem dünnen Kunststoffstreifen zu verbinden, fällt mir gerade noch ein?

Kugellager wären wirklich der nächste Schritt... das lockt mich schon lange!

Beste Grüße :driver:
Zuletzt geändert von bert.50 am So 19. Apr 2020, 19:23, insgesamt 1-mal geändert.

bert.50
Beiträge: 61
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 11:35

Re: Kleine Bahn in Bayern

Beitrag von bert.50 »

lubomir hat geschrieben:
Do 16. Apr 2020, 19:02
woher aus dem Süden Bayerns bist Du denn?
Hallo Michi,

Wohne in Freilassing, das ist an der Grenze zu Salzburg. Hätte es letzten Herbst fast zum Servo-Südtreffen geschafft - dann ist leider wieder etwas dazwischen gekommen.

Der Grund, warum ich Euch noch nie im Münchner Keller besucht habe :confused: ? Da gibst wahrscheinlich keine Ausrede, die Ihr gelten lassen würdet ;) .
Momentan habe ich aufgrund gegebener Umstände so gut wie keinen Bewegungspielraum, aber das wird sich in Zukunft sicher bessern. Würde sicher Spaß machen, mal zusammen Servo zu fiebern - anstatt ein einsames Servo-Outlander-Dasein zu fristen :lol2: .

Beste Grüße :driver:

Benutzeravatar
lubomir
Administrator
Beiträge: 999
Registriert: So 12. Mai 2013, 23:26

Re: Kleine Bahn in Bayern

Beitrag von lubomir »

bert.50 hat geschrieben:
So 19. Apr 2020, 19:15
welchen Kleber Du verwendest um die Schleifer mit diesem dünnen Kunststoffstreifen zu verbinden
Die Schleiferbrücke einfach mit normalem Superkleber verkleben.
Nimm eine,der nicnht zu schnell anzieht, damit Du noch nachjustiern kannst.
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR

Benutzeravatar
oerk
Administrator
Beiträge: 4732
Registriert: Di 23. Apr 2013, 23:36
Wohnort: Fürstenzell
Kontaktdaten:

Re: Kleine Bahn in Bayern

Beitrag von oerk »

bert.50 hat geschrieben:
So 19. Apr 2020, 19:22
Wohne in Freilassing, das ist an der Grenze zu Salzburg. Hätte es letzten Herbst fast zum Servo-Südtreffen geschafft - dann ist leider wieder etwas dazwischen gekommen.
Ja, dann kommst halt diesen September zu uns! Sofern es die allgemeine Lage erlaubt, das Treffen überhaupt stattfinden zu lassen.
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.

bert.50
Beiträge: 61
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 11:35

Re: Kleine Bahn in Bayern

Beitrag von bert.50 »

lubomir hat geschrieben:
So 19. Apr 2020, 19:45
Die Schleiferbrücke einfach mit normalem Superkleber verkleben.
Nimm eine,der nicnht zu schnell anzieht, damit Du noch nachjustiern kannst.
Aja - ok. Dachte, vielleicht ist da ein "spezieller" Kleber notwendig. :danke: für den Tip!
oerk hat geschrieben:
So 19. Apr 2020, 20:15
Ja, dann kommst halt diesen September zu uns! Sofern es die allgemeine Lage erlaubt, das Treffen überhaupt stattfinden zu lassen.
Habe ich auf dem Schirm :waving:

Antworten